Cyberworld 1.0: MindRipper

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 02.02.2017 | Archivierungsdatum 02.12.2019

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Cyberworld10mindRipper #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden. Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter?

London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle...


Vorab-Besprechungen

https://www.lovelybooks.de/autor/Nadine-Erdmann/Cyberworld-1-0-Mind-Ripper-1089248381-w/

https://www.lovelybooks.de/autor/Nadine-Erdmann/Cyberworld-1-0-Mind-Ripper-1089248381-w/


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Taschenbuch
ISBN 9783958342200
PREIS 14,90 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Titel: Cyberworld 1.0: MindRipper Autor: Nadine Erdmann Verlag: Greenlight Press Erscheinungstermin: 02.02.2017 ISBN: 9783958342200 Bewertung: ★★★★★ / 5 von 5 Sternen Inhalt: London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden. Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter? Meinung: Cover: Sehr clean, absolut cyber, perfekt gestaltet. Meinung: Ein Sci-Fi Jugendbuch das mich geflasht hat. Hier kommen tatsächlich nicht nur reine Sci-Fi Fans auf ihre Kosten sondern auch Rollenspiel-Fans. Denn unsere drei Helden spielen in der Cyberworld leidenschaftlich gerne Fantasy RPG. Diese Cyberworld kann man sich in etwa wie ein erweitertes VR Internet vorstellen, man schlüpft hier aber mit seinem kompletten Geist in die Matrix. Absolut spannend und faszinierend und durchaus etwas was in der Zukunft passieren könnte. Wir begleiten unsere drei Protagonisten aber nicht nur in der Cyberworld sondern auch in ihrem "echten" Leben, und schnell wird klar dass man vor manchen Problemen nicht davonlaufen kann. Ein bisschen Romantik, ein bisschen Herzschmerz, ganz viel Gefühl, ein grandioser Spannungsbogen, eine virtuelle Jagd nach dem Bösewicht und ein Plot-Twist den so wohl keiner erwartet entführen uns in eine andere Welt. Fazit: Mehr davon! Grandioses Buch, mitreißende Story!

War diese Rezension hilfreich?

Das Buch ist ein wirklich fesselndes Werk. Die Geschichte spielt im London um 2038. Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Zwillinge Jemma und Jamie. Beiden sind begeisterte Gamer und nutzen das CyberNetz, was ihnen erlaubt, komplett in das Spiel einzutauchen um ein realistisches Spielerlebnis zu haben. Doch es gibt Probleme, denn die drei fallen nach dem Spielen ins Koma. Sie lernen den Sohn des Spieleerfinders kennen und bitten ihn herauszufinden, was mit den drei Jungen geschehen ist Die Geschichte beginnt damit die sympathischen Hauptfiguren und ihre Beziehungen kennenzulernen. Man erlernt mit ihnen den Alltag und die virtuelle Spielwelt kennen, beides ist gut beschrieben und mit eintauchen. Die Geschichte ist spannend erzählt und hat auch ein paar Liebesgeschichten parat, sodass man auch da auf seine kosten kommt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es liest sich gut. Das Cover ist ebenfalls gelungen und passend. Ein spannender Auftakt in die Reihe.

War diese Rezension hilfreich?

Ein sehr toller Auftakt zu dieser Reihe. Ich muss sagen, dass ich von diesem Genre vorher noch nichts gelesen habe und begeistert bin. Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig zu lesen. Die Geschichte wirft den Leser sofort ins Geschehen und fesselt von Beginn an Sehr durchdacht und logisch aufgebaut und somit auch sehr spannend geschrieben. Die nächsten Teile sind auf jeden Fall schon auf der Wunschliste vermerkt

War diese Rezension hilfreich?

Der Klappentext von „Cyberworld 1.0: MindRipper“ hat mich sofort angesprochen und ich wollte mehr über die virtuelle Welt Londons im Jahr 2038 erfahren. Der Autorin Nadine Erdmann ist es gelungen mich von der ersten bis zur letzten Seite zu faszinieren. Die Zukunftsvision der Internetwelt finde ich gut gelungen und im Grund gar nicht mal sooo abwegig. Wer weiß, was die nächsten Jahre so mit sich bringen und wie virtuell wir alle verknüpft sein werden. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut beschrieben und mir fiel es nicht schwer mir diese vorstellen zu können.. Auch die Beschreibungen der verschiedenene Handlungen haben mich gut durch die Seiten geführt. Mir hat dieser Reihenauftakt gut gefallen und ich werde mir natürlich auch die Folgebände zu Gemüt führen

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: