Ewiges Seelenband | Erotischer Roman [1640]

Mila setzt alles daran, den Mann ihrer Träume für sich zu gewinnen …

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 31.07.2018 | Archivierungsdatum 19.07.2018

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #EwigesSeelenband|ErotischerRoman[1640] #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Als die achtzehnjährige Mila in einem Film den dänischen Schauspieler Jerrik Andersson entdeckt, spürt sie sofort die Seelenverwandtschaft zu ihm. Wie kann das sein, wo er doch siebenundzwanzig Jahre älter als sie und verheiratet ist? Um Näheres über die Liebe und Sehnsucht nach ihm sowie ihre intensiven Träume herauszufinden, schreibt sie sich – inzwischen vierundzwanzig – für zwei Auslandssemester in Kopenhagen ein.

Als er dann plötzlich völlig unerwartet vor ihr steht, können beide ihrer gegenseitigen Anziehung nicht widerstehen und geben sich ungehemmt ihrer Leidenschaft hin.

Jerriks Frau kämpft mit allen Mitteln darum, sie auseinanderzubringen – wobei sie auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurückschreckt. 

Doch Mila lässt sich nicht unterkriegen und setzt alles daran, den Mann ihrer Träume wiederzugewinnen …

Als die achtzehnjährige Mila in einem Film den dänischen Schauspieler Jerrik Andersson entdeckt, spürt sie sofort die Seelenverwandtschaft zu ihm. Wie kann das sein, wo er doch siebenundzwanzig Jahre...


Eine Anmerkung des Verlags

Unabhängig von Deiner eigenen Bloggreichweite ist es für uns wichtig, dass Deine Rezension mindestens bei einem der folgenden Portale veröffentlicht wird:
amazon, thalia, iBooks, GooglePlay

Unabhängig von Deiner eigenen Bloggreichweite ist es für uns wichtig, dass Deine Rezension mindestens bei einem der folgenden Portale veröffentlicht wird:
amazon, thalia, iBooks, GooglePlay


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Taschenbuch
ISBN 9783862777396
PREIS 9,90 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Rezension zu Ewiges Seelenband

Inhalt :
Als die achtzehnjährige Mila in einem Film den dänischen Schauspieler Jerrik Andersson entdeckt, spürt sie sofort die Seelenverwandtschaft zu ihm. Wie kann das sein, wo er doch siebenundzwanzig Jahre älter als sie und verheiratet ist? Um Näheres über die Liebe und Sehnsucht nach ihm sowie ihre intensiven Träume herauszufinden, schreibt sie sich – inzwischen vierundzwanzig – für zwei Auslandssemester in Kopenhagen ein.
Als er dann plötzlich völlig unerwartet vor ihr steht, können beide ihrer gegenseitigen Anziehung nicht widerstehen und geben sich ungehemmt ihrer Leidenschaft hin.
Jerriks Frau kämpft mit allen Mitteln darum, sie auseinanderzubringen – wobei sie auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurückschreckt.
Doch Mila lässt sich nicht unterkriegen und setzt alles daran, den Mann ihrer Träume wiederzugewinnen …

Meine Meinung .
Cover :
Es ist ein wirklich schönes und mysteriöses Cover. Es ist die Seite einer Frau zu sehen, weshalb man nicht wirklich was von ihr erkennen kann. Die Frau sieht man wie durch einen Diamanten. Alles ist in einem sanften Lila Ton gehalten und der Titel steht ganz schlicht und elegant in der Mitte. Es passt auch sehr gut zu der Geschichte, da es sich ja um Seelenverwandtschaft und Seelentiere, etc. geht .

Schreibstil :
Von der Autorin hatte ich bislang noch nichts gehört und hatte deswegen auch keine allzu hohe Ansprüche gehabt. Ich fand den Schreibstil ganz gut. Mir ging alles am Anfang viel zu schnell. Manche Kapitel hatten sehr wenige Seiten. Es wurde am Anfang alles nur schnell dahin erzählt, aber so weiter man las, wurde es deutlich besser und auch die Kapitel wurden länger. Manchmal hat es mich irritiert, ob es nun die Realität war oder ein Traum von den Protagonisten, welcher beschrieben wurde. Es war zwar manches nicht klar und deutlich erklärt, aber sonst war es gut.

Handlung :
Es geht um Mila, welche seit sie einen Film mit 18 gesehen hatte sich von ihm, Jerrick Andersson den Hauptdarsteller, ziemlich angezogen fühlt. Wenige Jahre später macht Mila ein Auslandssemester in Kopenhagen, Dänemark. Dort schließt sie direkt Freundschaft mit Carolin, einer ihrer Kommilitoninnen. die Winterferien und auch ihren Geburtstag, verbringt Mila bei Carolins Familie und da findet sie auch durch Zufall heraus, dass ihr Schwarm Jerrik Andersson Carolins Dad ist. Beide kommen sich verboten nahe und träumen auch voneinander. Jerrik fühlt das selbe und entfernt sich immer mehr von seiner Familie. Beide haben es mit ihrer Liebe sehr schwer, da jeder dagegen steht, besonders Jerriks Management. Es passieren viele und auch schlimme Schicksalsschläge, die die beiden auf Zeit trennen.
Doch auch nach Jahren kämpfen die Seelenverwandten für ihre Liebe, egal wer dazwischen kommt.

Charaktere :
Mila war sehr lieb und nett. Sie wollte nie jemanden absichtlich weh tun, was sie aber mit der Liebe zu ihrem Seelenverwandten getan hatte. Ich fand gut, dass sie für das was sie wollte gekämpft hatte. Ihren Traummann.
Mila glaubt viel an das Schicksal und übernatürlichen Dingen. Zudem hatte sie auch einen drang öfter mal Tarotkarten zu legen.

Jerrick war ein sehr attraktiver Mann, in einem höheren Alter, was Mila überhaupt nicht störte. Er wusste wie seine Seelenverwandte, was er wollte und kämpfte da auch für. Es interessierte ihn nicht was seine Familie oder sein Management dachte. Auch wenn seine Schauspielkarriere den Bach runter gehen würde, es wäre ihm egal, da seine Seelenverwandte für ihn an erster Stelle stand. Das fand ich natürlich total toll.
So einen Mann wünscht man sich.

Caro ist die gute Freundin und Kommilitonin von Mila. Dazu ist sie auch noch die Tochter von dem Schauspieler Jerrick Andersson. Sie nimmt Mila mit sich nach Hause und kümmert sich wie eine wahre Freundin um die junge Deutsche. Ich konnte verstehen, dass sie verletzt war als sie von Mila und ihrem Dad erfuhr, aber ich fand es nicht gut das sie mit ihrem Dad und ihrer Familie auf heile Welt tat und Mila die ganze Schuld in die Schuhe schob. Aber sonst war sie eine sympathische junge Frau.

Lilia ist Milas damalige Beste Freundin aus Teenager Zeiten. Lange hatten beide keinen Kontakt mehr, doch um so mehr freuten sie sich als sie wieder zusammen kamen. Lilia half Mila wirklich in jeder Situation und war manchmal vielleicht ein wenig zu übereifrig. Trotzdem fand ich, dass sie ein wichtiger Charakter war, da ohne Lilia Mila etwas gefehlt hätte. Und auch Lilia glaubte an das Übernatürliche und half Mila immer, wie zum Beispiel bei Traumdeutungen.

Agatha war die unsympathisch Frau/ Ex Frau von Jerrick . Ich konnte verstehen das ihr Stolz und allgemein ihre Gefühle verletzt waren, da sie Mila sehr mochte und Jerrick liebte. Doch auch hier bekam Mila alles schlechte ab und Jerrick nicht. Agatha wollte ihre Ehe wieder kitten und hat alles dafür versucht. Auch wenn es echt heftig war, was sie Mila angetan hatte.
Sie hatte so viel scheiße gebaut, dass man sie am Ende nicht mehr leiden konnte.

Lars ist der Sohn von Jerrick und Agatha und der Bruder von Caro. Er wurde nicht all zu oft gezeigt, doch alles war negativ. Er hatte Interesse an Mila, doch sie hatte ihn nett abgewiesen, was ihm nicht gefallen hat.
Und dann brachte er eine Aktion, welche ich total schlimm fand. Da merkte man, dass Lars nach Agatha kam und Caro nach Jerrick, da Lars sehr idiotisch handelte.

Fazit :
Ich mochte das Buch sehr, da ich gerne sowas über Seelenverwandte lese. Zwar gab es den einen und den anderen Kritikpunkt, aber alles in einem war das Buch schön gemacht.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: