Ethan & Claire – A San Francisco College Romance

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 04.06.2018 | Archivierungsdatum 19.07.2018

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Ethanclaire #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Drei College-Studenten, eine WG und jede Menge romantische Verwicklungen

Als Ethan sein Studium an der SFSU, der San Francisco State University, beginnt steht fest: Er zieht in eine WG mit seinen beiden besten Freunden. Das Zusammenleben mit Zane und Cole ist allerdings alles andere als leicht, denn die drei Männer könnten unterschiedlicher nicht sein. Ethan, der tiefgründige Musikliebhaber, Cole, der angehende Footballstar mit Stipendium, und Zane, der Erbe aus reichem Hause. Die drei Bad Boys genießen das Studentenleben, frei nach dem Motto Partys, Alkohol und Affären, aber bloß keine festen Beziehungen. Doch dann trifft Ethan auf Claire, die seine Entscheidung, nicht auf Dates zu gehen, gehörig ins Wanken bringt. Kann Claire Ethans selbsterbaute Mauern einreißen? Oder sind die Wunden aus seiner Vergangenheit zu tief?

Drei College-Studenten, eine WG und jede Menge romantische Verwicklungen

Als Ethan sein Studium an der SFSU, der San Francisco State University, beginnt steht fest: Er zieht in eine WG mit seinen...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783958182516
PREIS 3,99 € (EUR)
SEITEN 280

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Buch ist das erste, dass ich von dieser Autorin lese.
Das Cover fand ich sehr ansprechend.
Die Geschichte hat mich gut unterhalten, mit guten Charakteren , die einem einfach sympatisch sind.
Ich konnte mich gut ins Geschehen rein lesen und mitfiebern.

Sommerliche Empfehlung von mir.

War diese Rezension hilfreich?

MEINE MEINUNG :

In „Ethan & Claire – A San Francisco College Romance (College-WG-Reihe 1)“ geht es um Ethan, der als er auf
College geht, mit seinen beiden besten Freunden in eine WG zieht. Alle drei sind sehr verschieden und zeichnen sich unterschiedlich aus. Als Ethan auf Claire trifft, scheint diese ihn umzuhauen und seine Mauer, die aufgebaut hat einzureißen. Was wird aus beiden?

Ethan hat sich durch seine Vergangenheit eine Mauer aufgebaut und sich eigentlich nicht auf Dates ein. Er lebt zusammen mit seinen Freunden in einer WG. Zu Anfang wirkt er eher wie ein Nerd.

Claire ist meistens nie pünktlich und musste schon einiges deswegen durchmachen. Sie studiert etwas über Geschlechter, deren unterschiedliche Geschlechterrollen. Als sie wegen, diesem Studiengang eine Studie durchführen muss, muss sie aufs Dates gehen…

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Claire und Ethan erzählt. Der Leser kann so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse des Colleges passt zur Handlung und macht direkt Lust mehr zu entdecken. Die Nebenfiguren wie das Umfeld von Ethan mit seinen Freunden wie Cole sind authentisch gestaltet und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Ethan und Claire gezogen. Beide könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein. Er lebt mit seinen Freunden in einer WG und will sich emotional auf keine Beziehung einlassen. Sie studiert einen typischen Frauenstudiengang und soll mit einer Studie etwas über das Date Verhalten in ihrer Uni erfahren. Als beide sich begegnen als Claire einen neuen Job in der Bibliothek anfängt, in der auch er arbeitet sie ihn durcheinander. Kann sie Ethan aus der Reserve locken und ihm näherkommen? Mit jedem Kapitel habe ich mehr mit beiden mitgefiebert und konnte nicht aufhören. Zwischendrin gab es ein paar Stellen, die nicht ganz so flüssig waren bei meinem Lesefluss. Das Ende war trotz allem interessant gestaltet und ich war überrascht, wie die Autorin es gelöst hatte. Ob beide am Schluss eine gemeinsame Zukunft haben werden?

Das Cover sieht toll aus und das Paar wirkt sehr authentisch. Die Farben und der Schriftzug setzen Rest.


FAZIT :

„Ethan & Claire – A San Francisco College Romance (College-WG-Reihe 1)“ gelingt der Autorin eine besondere Young Adult Geschichte. Ich bin gespannt, was als Nächstes kommt.

War diese Rezension hilfreich?

Ethan & Claire – A San Francisco College Romance (College-WG-Reihe 1) von Christiane Bößel

Drei College-Studenten, eine WG und jede Menge romantische Verwicklungen

Als Ethan sein Studium an der SFSU, der San Francisco State University, beginnt steht fest: Er zieht in eine WG mit seinen beiden besten Freunden. Das Zusammenleben mit Zane und Cole ist allerdings alles andere als leicht, denn die drei Männer könnten unterschiedlicher nicht sein. Ethan, der tiefgründige Musikliebhaber, Cole, der angehende Footballstar mit Stipendium, und Zane, der Erbe aus reichem Hause. Die drei Bad Boys genießen das Studentenleben, frei nach dem Motto Partys, Alkohol und Affären, aber bloß keine festen Beziehungen. Doch dann trifft Ethan auf Claire, die seine Entscheidung, nicht auf Dates zu gehen, gehörig ins Wanken bringt. Kann Claire Ethans selbsterbaute Mauern einreißen? Oder sind die Wunden aus seiner Vergangenheit zu tief?

eBook: 3,99 €
Print: 13,00 €
264 Seiten
erschienen beim Forever Verlag
am 04. Juni 2018

Meine Meinung:


Ethan & Claire – A San Francisco College Romance ist der Auftakt der College-WG-Reihe von der Autorin Christiane Bößel. Ich muss gestehen, ich besitze einige Bücher der Autorin – aber habe bisher noch kein einziges gelesen – immer drängelten sich andere Geschichten vor. Das sollte ich nach Vollendung dieser Geschichte definitiv ändern.

Die Autorin konnte mich mit einem humorvollen, lockeren Schreibstil überzeugen und über-raschte mit außergewöhnlichen Charakteren und einer guten Recherchearbeit. Das Cover finde ich süß gestaltet, wenn auch die Idee nichts Neues ist.

Claire kommt aus gutem Hause, da sie allerdings nicht nach Daddys Pfeife tanzt, muss Claire selber zusehen, wie sie ihren Studienalltag über die Runden bringt und wie sie Geld verdient. Dadurch ist Claire sehr eigenständig und wirkt recht reif. Sie gehört mehr zur grüblerischen und weichen Sorte von jungen Frau – weiß aber dennoch ihren Unmut kund zu tun.
Ethan wohnt in einer College-WG mit seinen beiden besten Freunden – ist ein typischer Nerd – aber dazu sieht er noch richtig heiß aus und kommt aus einer sehr interessanten Familie. Ethan hat ein merkwürdiges Lebensmotto und hobby und ist der Eigenbrödler in Person. Ethan ist kein Beziehungsmensch – und hält nicht viel von Beziehungen, wie seine Mitbewohner. Also eigentlich ein perfekt harmonisierendes Trio ….

Bis Claire auftaucht. Claire bringt die drei auf Trab und auch Ethan völlig durcheinander … ab dem Auftauchen von Claire ist nichts wie es war und ab da ist das Buch auch wirklich nicht mehr aus der Hand zu legen. Der schrullige Ethan hat mir den ein oder anderen Lacher entlockt, da ich seine Thesen teils nur kopfschüttelnd belächeln konnte. Aber das macht diese Geschichte so großartig. Ethan ist eine Bereicherung …

Die Geschichte hatte einige Wendungen, auch spannende und dramatische Szenen und hat mich vollkommen im Fluss lesen lassen. Das Ende fand ich sehr entzückend.

Fazit:
Es ist eine rührende Geschichte mit tollen dramatischen, spannenden aber auch sehr süßen und emotionsgeladenen Momenten. Auch der Humor – wenn auch nerdig angehaucht – kommt hier nicht zu kurz. Ich war nach dem Ende positiv von dem Buch überrascht und werde sicherlich die anderen Geschichten zeitnah zur Hand nehmen.

War diese Rezension hilfreich?

Dieser Auftakt zur San Francisco College Reihe ist definitiv kein typisches College Buch.
Die Charaktere sind sehr besonders und auch die Handlung ist es.

Claire ist eine sehr starke Persönlichkeit. Nachdem sie sich dem Willen ihres Vaters widersetzt hat muss sie für das College selber aufkommen. Das macht sie für ihr Alter sehr reif.
Ethan ist ein typischer Nerd. Er verkriecht sich oft in seiner Welt und ist völlig damit überfordert als Claire auf einmal in seiner WG auftaucht.
Aber seine schrullige Art sorgt auch wirklich für einige Lacher in dieser Geschichte. Ich mochte die Charaktere wirklich sehr.
Christiane ist hier eine gelungene Mischung gelungen. Die Handlung ist spannend und dramatisch und trotzdem hat sie auch Humor. Mir hat der Start dieser Reihe wirklich gut gefallen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: