Mopssturm

Der nächste Fall für Holmes und Waterson

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 06.11.2017 | Archivierungsdatum 18.07.2018

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Mopssturm #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Mopsdetektiv Holmes ermittelt in seinem persönlichsten Fall! 

Aufregung im kleinen Örtchen Knieslingen auf der schwäbischen Alb: Der Lokaladel kehrt heim. Und zwar in Form des gutaussehenden jungen Grafen Falk von Knieslingen, der der alten Burg Hohenknieslingen wieder zu neuem Glanz verhelfen will und ein Hotel darin eröffnen möchte. Während die weiblichen Anwohnerinnen ganz hin und weg sind vom attraktiven Landadligen, schafft es das Herrchen von Mopsdedektiv Holmes den Architektenjob für das Projekt zu ergattern. Doch nicht alle sind von der Renovierung des alten Gemäuers begeistert und immer wieder wird der Umbau sabotiert. Holmes ahnt, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, aber wer steckt hinter den Anschlägen? Und als es dann noch einen Toten gibt, ist klar, dass das Ermittlerteam aus Kommissar Waterson und Mops Holmes den Spuren nachgehen muss…

Von Martina Richter sind bei Midnight erschienen: 
Mopshimmel
Mopswinter
Mopsfluch
Mopsnacht
Mopssturm

Mopsdetektiv Holmes ermittelt in seinem persönlichsten Fall! 

Aufregung im kleinen Örtchen Knieslingen auf der schwäbischen Alb: Der Lokaladel kehrt heim. Und zwar in Form des gutaussehenden jungen...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783958191129
PREIS 3,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Martina Richters nunmehr 5. Fall für das kongeniale Ermittlerduo Holmes-Waterson bot abermals beste Unterhaltung im Stile der Vorgängerbände. INHALT Graf Falk von Knieslingen ist in den kleinen schwäbischen Ort Knieslingen zurückgekehrt, um die Burg Hohenknieslingen zu einem modernen Hotel umbauen zu lassen. Doch die Bauarbeiten verlaufen anders als geplant. Sabotageakte und ein Mordfall verlangen das Eingreifen von Kommissar Waterson und dessen Mopskollegen Holmes... MEINUNG Martina Richters Krimireihe um Waterson und Holmes hat nichts an ihrem Charme eingebüßt. Im Gegenteil, die liebgewonnenen Charaktere entwickeln sich von Band zu Band weiter und offenbaren dabei einen harmonischen Zusammenhalt. Hauptfigur, Holmes, ein stummelbeiniger Mops mit menschlicher Denke und polizeilicher Sonderermittler, ist mir besonders ans Herz gewachsen. Er, seine Eltern sowie seine eigene Familie sind einfach zu putzig und „tierisch“ schlau. Hinzu kommt, dass Holmes Frauchen Marlene ein großes Herz für Tiere hat und neben Möpsen, auch Katzen, Pferden und Hühnern ein Zuhause gibt. Auch für Zwischenmenschliches hat die Autorin gute Antennen. So baut sie in jeden ihrer Fälle auch familiäre Geschichten und Ereignisse mit ein. Im 5. Buch stehen dieses Mal Marlene und Miro im Fokus. Das Faszinierende an Richters Büchern ist das mustergültige Zusammenspiel von Mensch und Tier, das auf blindem Vertrauen basiert. Kommissar Waterson und Mops Holmes sind ein eingeschworenes Team und Waterson ist dementsprechend ein Experte für „Möpsisch“. Der frische und spielerisch leichte Sprachstil beflügelt die Lektüre. Vor allem der Einblick in Holmes „tierische“ Gedankenwelt ist jedes Mal ein Fest. FAZIT Eine amüsante Krimireihe, die hoffentlich noch weitere Fortsetzungen erfahren wird.

War diese Rezension hilfreich?

Eigentlich wusste ich ja schon immer, dass Tiere viel intelligenter sind als wir erahnen. Aber Holmes hat mir den endgültigen Beweis gebracht und ich kann jetzt schon verraten: er hat das auf sehr charmante und eindrückliche Art bewerkstelligt. Ich bin begeistert! :-) Aber der Reihe nach... Marlenes und Miros Mops Holmes ist nicht nur ein stolzer Familienvater von den knuffigsten Welpen der Welt sondern auch ein überaus intelligentes Kerlchen. Als Miros neuer Architekten-Auftrag, der für die ganze Familie überaus wichtig ist, aufgrund von feigen Anschlägen auf die Burg Hohenknieslingen, das in ein Hotel umgebaut werden soll, in Gefahr gerät, muss der schlaue Mopsdetektiv eingreifen und zusammen mit Kommissar Waterson diesen kniffligen Fall lösen. Als grosse Tierfreundin war ich sehr gespannt, Holmes und Co. kennenzulernen und ich wurde nicht enttäuscht. Ganz besonders gut gefallen hat mir die familiäre Atmosphäre in der Geschichte, die in einem flüssigen und sehr liebevollen Stil von Martina Richter erzählt wird. Es hat nur ein paar wenige Seiten gedauert, bis ich Holmes mit seinen krummen Beinen, die er aber selber sehr zu schätzen weiss (warum muss jeder unbedingt nachlesen), in mein Herz geschlossen hatte. Mich ärgert nur der Umstand, dass ich diese süsse Krimi-Reihe erst jetzt für mich entdeckt habe. Wobei hier "süss" durchaus positiv gemeint ist. Es ist wahrlich eine putzige Geschichte, ohne dass der Leser eine Überdosis Zucker abbekommen würde. Für mich ist die Mischung zwischen knuffig, spannend und einfach liebenswert genau richtig für unbeschwerte Lesestunden. Ich werde jetzt jedenfalls mir die Vorbände genauer anschauen und hoffe sehr auf ein neues Abenteuer mit Holmes und Co.!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: