Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 18.10.2016 | Archivierungsdatum 13.02.2017

Zum Inhalt

Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.

Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater Ryan Scandrik, um rapide Änderungen in den gewohnten Strukturen des Familienbetriebs durchzusetzen.

Amy widersetzt sich dem zwar äußerst attraktiven, aber gefühlskalten und berechnenden Scandrik, wo immer sie kann. Doch all ihre Pläne, die Firma vor der Übernahme durch Scandriks Auftraggeber zu verhindern, scheinen aussichtslos. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch in diesen unmöglichen Kerl. Sie sucht Rat bei Kendra, einer Freundin ihres Großvaters. Doch was Amy bis dahin nicht weiß: Auch Kendra hat einst ihre Liebe für die Firma geopfert …

Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.

Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater...


Eine Anmerkung des Verlags

Emily Bold lebt mit ihrer Familie in einem idyllischen Ort in Bayern mit Blick auf Wald und Wiesen – äußerst ruhig und inspirierend. Sie schreibt Liebesromane, Paranormal Romance und Jugendbücher.

Emily Bold lebt mit ihrer Familie in einem idyllischen Ort in Bayern mit Blick auf Wald und Wiesen – äußerst ruhig und inspirierend. Sie schreibt Liebesromane, Paranormal Romance und Jugendbücher.


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9781503940468
PREIS 9,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (PDF)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Bei diesem Buch habe ich einen lockeren, leichten Liebesroman erwartet, aber ich habe mehr bekommen. Die Autorin erzählt hier nicht nur Amys Geschichte in der Gegenwart sondern auch die Geschichte von Amys Großvater Archer und wie es mit der Gründung der Pralinenfabrik alles begann. Im ständigen Wechsel zwischen beiden Zeit- und Handlungssträngen erleben wir die aktuellen Ereignisse und Archers Liebe zu den Pralinen und was er alles erkämpfen und erdulden musste, um sich den Traum von der eigenen Pralinenfabrik zu erfüllen. Auch Amys guter Freundin Kendra begegnen wir bereits in dem Handlungsstrang der Vergangenheit, da sie eine Freundin von Amys Großvater war.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: