A Lord for the Lonely

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht. Jetzt anmelden oder registrieren
Buch 2 von Die Liebe und der Highlander
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.06.2024 | Archivierungsdatum N/A
Aufbau Verlage GmbH & Co. KG | MORE by Aufbau Digital

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #ALordfortheLonely #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Lady Makenna Maclaren Brodie wird fälschlicherweise für den Tod ihres tyrannischen Ehemannes verantwortlich gemacht. Sie flieht sie mit ihrer Zofe an einen sicheren Ort und damit geradewegs in die Arme des gutaussehenden französischen Lords, den sie vor einem Jahr zufällig getroffen hatte. Doch ein weiterer Mann in ihrem Leben ist das Letzte, was sie jetzt möchte.

Lord Julien Leclerc ist ein Lebemann, der sich ausschließlich auf die Erweiterung seines Imperiums und die Vermehrung seines Reichtums konzentriert. Alles andere, auch Frauen, betrachtet er als reine Ablenkung. Als die verwitwete Makenna unerwartet vor seiner Tür steht, ändert sich alles.

Sie will nichts mit Männern zu tun haben. Er will sich nicht verlieben. Doch als ein Kopfgeld auf Makenna ausgesetzt wird, bleibt Julien nur eine Option: Er muss sich seinen Gefühlen stellen und für Makenna kämpfen ...

Lady Makenna Maclaren Brodie wird fälschlicherweise für den Tod ihres tyrannischen Ehemannes verantwortlich gemacht. Sie flieht sie mit ihrer Zofe an einen sicheren Ort und damit geradewegs in die...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783967973617
PREIS 9,99 € (EUR)
SEITEN 494

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

LeserInnen dieses Buches mochten auch: