Unter falscher Flagge

Der erste Fall für Polizeitaucherin Svea Roth

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht. Jetzt anmelden oder registrieren
Buch 1 von Polizeitaucherin Svea Roth
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 30.08.2023 | Archivierungsdatum 28.04.2024

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #UnterfalscherFlagge #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Die Wahrheit liegt unter Wasser – Der Serienstart und erste spektakuläre Fall für Polizeitaucherin Svea Roth 

Die Party an Bord der Jacht von Baulöwe Teschner ist in vollem Gange, als plötzlich vier Gestalten in Neoprenanzügen das Boot kapern, die Gäste berauben und Teschner kaltblütig erschießen. Polizeitaucherin Svea Roth vom BKA Hamburg findet im trüben Schlick der Elbe die Tatwaffe, die große Rätsel aufgibt. Teschner war umstritten, aber wer wollte ihn aus dem Weg räumen? Oder sollte der Überfall etwas ganz anderes vertuschen? Je näher Svea der Lösung kommt, desto lebensgefährlicher wird es für sie - über und unter Wasser.

Der erste große Einsatz für Polizeitaucherin Svea Roth.


Die Wahrheit liegt unter Wasser – Der Serienstart und erste spektakuläre Fall für Polizeitaucherin Svea Roth 

Die Party an Bord der Jacht von Baulöwe Teschner ist in vollem Gange, als plötzlich vier...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783596706570
PREIS 12,00 € (EUR)
SEITEN 352

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

EIn beeindruckender neuer Krimistart! Spannend entwickelt sich der Krimi in einem Milieu von Ökofreaks, Wasser, Traumata, Geschäftswelt und gut dargestellten Menschen wie Svea Roth. Und dann kommt plötzlich eine unerwartete Wendung im Fall. EInfach toll!

War diese Rezension hilfreich?

Marc Jansen hat einen guten Auftakt dieser Hamburg Krimi Reihe geschrieben! Sowohl Hamburg, als auch der Krimi haben mich mitgenommen, Es ist schnell geschrieben, fast wie ein Film und wird die Leser sicher begeistern.

War diese Rezension hilfreich?

Ein spannender Auftakt einer neuen Krimireihe rund um die Polizeitaucherin Svea Roth. Umweltaktivisten stürmen das Partyschiff des Hamburger Baulöwen, der dabei tödlich verletzt wird. War dies ein Unfall oder geplant? Spannende Ermittlungen mit unverhofften Wendungen machen diese Krimi zum Pageturner. Spannende und kurzweilige Unterhaltung mit sympathischen Ermittlern garantiert! Ich bin auf die Fortsetzung schon sehr gespannt!

War diese Rezension hilfreich?

Der Bauunternehmer Hermann Teschner feiert eine große Party auf seiner Yacht, als plötzlich vier Taucher an Deck erscheinen, die Gäste ausrauben und Teschner erschießen. Die Polizeitaucherin Svea Roth wird zum Tatort gerufen. Die Tatwaffe wird tatsächlich gefunden, gibt aber genau wie der ganze Überfall Rätsel auf. Svea und ihr neuer Kollege aus Berlin fangen an zu ermitteln und besonders für Svea wird es sehr gefährlich.
Der Auftakt einer neuen Reihe um Svea Roth. Die Lösung präsentiert sich dem Leser erst am Ende und sehr überraschend. Vorher legt der Autor geschickt falsche Fährten. Svea ist traumatisiert und getrennt von ihrem Ehemann. Erst nach und nach erfährt der Leser was sich abgespielt hat und auch ihr neuer Kollege, der aus Berlin strafversetzt wurde, hat so einiges an emotionalem Gepäck mitgebracht. Da ist auf jeden Fall Stoff für weitere Bände, ich freu mich drauf!

War diese Rezension hilfreich?

Sehr gelungener Serienstart! Oekofreaks gegen Wirtschaftsbosse; ein wirkliches aktuelles Thema...
Und auch Hamburgfans kommen nicht zu kurz... Freue mich schon auf weitere Bände und werde diesen
Krimi sicher empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Der Roman von Marc jansen um die Polizeitaucherin Svea liest sich spannend. Der Nebenstrang Familie wird nicht überbewertet. Ein lesenswerter Kriminalroman
, angesiedelt in Hamburg.Ein bisschen Lehrstunde über das Tauchen, was der Handlung/ Spannung nicht schadet.
Ich freue mich auf einen Folgeband.

War diese Rezension hilfreich?

Ein wirklich spannender Kriminalroman mit gut gezeichneten Figuren, der die Balance zwischen Ermittlung im Kriminalfall und Privatleben der Figuren gut trifft. Durch den Tauchaspekt lernt der Leser nochmal eine völlig neue Welt sowie einen neuen Bereich der Polizeiarbeit kennen.
Alles in allem wirklich gut gemacht, lediglich die Gruppe der Umweltaktivisten waren mir etwas zu klischeehaft gezeichnet. Aber dennoch macht der Krimi Lust auf mehr.

War diese Rezension hilfreich?

Svea Roth ist Polizeitaucherin beim BKA Hamburg und kämpft sich nach einem persönlichen Schicksalsschlag Stück für Stück zurück ins Leben.
Als auf einer Party der Baulöwe Teschner erschossen wird und die Mordwaffe auf dem Grund der Elbe liegt, fängt die Polizeieinheit von Svea und ihrem neuen Kollegen Jan an, zu ermitteln. Wollte jemand Teschner absichtlich aus dem Weg räumen oder war er nur ein Opfer, das zur falschen Zeit am falschen Ort war?
Ich bin eine begeisterte Krimi-Leserin und bis jetzt war thematisch noch nie eine Polizeitaucherin dabei, was mich definitiv begeistert hat.
Sowohl die Protagonistin Svea als auch ihr neuer Kollege Jan haben eine bewegte Vergangenheit, die Kapitel für Kapitel ans Licht kommt. So erfährt man, warum die beiden so handeln, wie sie handeln.
Auch der Fall, in dem die beiden ermitteln ist spannend und interessant gestrickt. Durch die Umweltaktivisten, die hierbei eine große Rolle spielen, sind die Themen auch heute noch wahnsinnig wichtig.
Definitiv eine Empfehlung von mir!

War diese Rezension hilfreich?

Was für ein toller Auftakt!
Mich haben das Cover, das Setting und natürlich auch der Handlungsspielplatz Hamburg voll angesprochen.
Mit der ausgesprochen sympathischen Hauptprotagonistin Svea die in der Taucherspezialeinheit der Polizei Hamburg arbeitet, werden wir Krimifans in eine nicht ganz so häufige Einheit mit hineingenommen.
Der Fall in dem es um eine militante Naturschützergruppe geht ist absolut zeitgemäß und klasse aufgezogen.

Und als riesiger Hamburgfan kam ich voll auf meine Kosten. Die Hansestadt ist ein hervorragender Schauplatz und durch die grandiosen und spannenden Tauchszenen im Buch lernt man als Leser den Hafen und die Elbe ganz neu kennen.

Ich gebe diesem Buch 5 verdiente Sterne und freu mich schon auf den nächsten Teil!

War diese Rezension hilfreich?

Endlich ein Krimi für Taucher!!! Aber nicht nur für Taucher ein Lesevergnügen, spannend bis zum Schluss. Der Auftakt einer tollen Reihe.

War diese Rezension hilfreich?

Im ersten Teil der Serie lernen wir Svea Roth kennen. Aufgewachsen in einer Tauchschule in der Karibik, ist Wasser ihr Leben und Tauchen eine Befreiung. Nach dem Tod ihrer Tochter ist ihre Ehe zerbrochen und sie selbst traut sich nicht, das Geschehene zu verarbeiten. Der neue Kollege aus Berlin ist eher der coole Typ und bringt viel Spannung und Action in das Buch.
An dieser Stelle gleich ein wenig Kritik. Ich hätte gerne etwas mehr über die Hintergründe erfahren. Welchen Rang Svea in welcher Abteilung hat. Das bleibt alles recht vage, ist die Tauchergruppe nicht eher eine eigene Abteilung ohne Ermittlungsbefugnisse? Das hätte man deutlicher machen können. Und der zweite Kritikpunkt gleich hinterher: Manchmal war es mir ein bisschen zu sehr Chuck - Norris - like. Kaum angeschossen oder mit dem Messer verletzt, schon wird die Wunde mit zehn Stichen genäht und am nächsten Tag folgt eine Verfolgungsjagd zu Fuß über Stock und Stein... Nach einem, wenn auch kurzen, Herzstillstand geht es fast munter weiter. Bringt zwar richtig viel Spannung und Action ins Buch, war mir aber manchmal etwas zu viel des Guten.

Das war es dann aber auch schon an Kritikpunkten. Alles andere ist super. Die Bösewichte sind böse und ziemlich durchgeknallt, das finde ich gut und passend, in diesem Buch wird nicht weichgespült.
Es geht um Radikalisierung, vor allem im Umweltbereich, und die Interaktionen der Charaktere sind gut ausgearbeitet und durchdacht. Es gibt verschiedene Wendungen und eine spannende Auflösung. Auch die Interaktionen zwischen den Ermittlern sind nachvollziehbar und durch die jeweiligen persönlichen Probleme sind alle Hauptfiguren vielschichtig und tragen zum Spannungsaufbau bei. Der Schreibstil ist wie die Handlung eher temporeich und weniger beschreibend.

Fazit: Ein gelungener Serienauftakt mit viel Hamburger Flair, Tauchgängen und gut ausbalancierten Protagonisten in einer gut durchdachten, spannenden Krimihandlung.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: