Connemara

Roman

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 26.09.2022 | Archivierungsdatum 31.12.2022
Hanser Verlag, Hanser Berlin

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Connemara #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Nach dem Bestseller „Rose Royal“ schreibt Goncourt-Preisträger Nicolas Mathieu über eine moderne Madame Bovary, die ihre Fesseln abstreift.

Hélène ist fast vierzig Jahre alt. Sie hat Karriere gemacht, geheiratet, zwei Töchter bekommen und lebt in einem Architektenhaus in der Nähe von Nancy. Sie hat sich den Traum ihrer Jugend erfüllt: abhauen, das Milieu wechseln, erfolgreich sein. Christophe hingegen hat die kleine Stadt im Osten Frankreichs, in dem er und Hélène aufgewachsen sind, nie verlassen. Er verkauft Hundefutter und führt ein unentschlossenes kleines Leben. Bis er Hélène wiedertrifft. "Connemara" ist eine Geschichte über das tiefe Unbehagen der Klassenaufsteiger und über unsere moderne Arbeitswelt zwischen PowerPoint und Open Space. Es ist auch eine Geschichte über das Zittern in der Mitte des Lebens, und über die Sehnsucht, noch mal von vorne zu beginnen. Nur dass bei Nicolas Mathieu das Politische immer im Privaten verborgen liegt.

Nach dem Bestseller „Rose Royal“ schreibt Goncourt-Preisträger Nicolas Mathieu über eine moderne Madame Bovary, die ihre Fesseln abstreift.

Hélène ist fast vierzig Jahre alt. Sie hat Karriere...


Vorab-Besprechungen

»Mathieu bestätigt sein Talent als routinierter Erzähler, der an einprägsamen Figuren die Konflikte von heute demonstrieren kann.« - Tilman Krause, Welt am Sonntag, 02.10.2022

»Ein wahnsinnig zärtlicher und schrecklich politischer Roman.« - Libération

»Mathieu bestätigt sein Talent als routinierter Erzähler, der an einprägsamen Figuren die Konflikte von heute demonstrieren kann.« - Tilman Krause, Welt am Sonntag, 02.10.2022

»Ein wahnsinnig...

Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783446273771
PREIS 26,00 € (EUR)
SEITEN 432

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

In diesem Buch wird die Geschichte von Hélène und Christophe erzählt. Hélène ist aus der kleinen Stadt entflohen und hat Karriere gemacht. Christophe hat die Kleinstadt nie verlassen. Er verkauft Hundefutter und führt ein unspektakuläres Leben. Bis er eben Hélène wiedertrifft. Die Handlung der Geschichte spielt 2017 kurz vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Die beiden Protagonisten sind Schicksale unserer Zeit. Hélène ist eine Frau, die sich zwischen Karriere und den Aufgaben in der Familie bewegt. Die Beschreibung ihres Aufstiegs ist eindrücklich und spannend beschrieben. Den jeweiligen Rückblich in die Jugend und wie sie wurde was sie ist, fand ich toll geschildert. Christophe ist in der jetzigen Gesellschaft ein Versager. Er lebt in den Tag hinein. Er kümmert sich um seinen dementen Vater und seinen Sohn. Der Traum ein Eishockeystar zu werden hat er nie geschafft. Seine Abwechslung sind die Trinkgelage mit seinen Freunden. In diesem Buch werden die verschiedenen Hoffnungen und Träume angeschnitten, die man hat. Ich fand die Geschichte zu Lesen fesselnd und entspricht genau unserer Zeit, in der wir leben. Sehr zu Empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: