Rachejagd - Gequält: Thriller (Die Rachejagd-Trilogie, Band 1)

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 29.09.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #rachejagd #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Er sieht dich. Und er ist dir schon ganz nah …

Vor drei Jahren wurde Journalistin Anna Jones zusammen mit ihrer Freundin Natalie entführt und von ihrem Peiniger Edward Harris auf vielfache Art gequält. Anna konnte fliehen, Natalie starb. Diese Schuld verfolgt Anna bis heute. Als sie einen blutbefleckten Brief erhält, wird schnell klar: Edward Harris ist zurück.

Nick Coleman, Annas Jugendliebe und FBI-Agent, nimmt die Ermittlungen auf. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Zane Newton, der Profilerin Lynette McKenzie und Nick versucht Anna herauszufinden, was Harris vorhat. Ein perfides Spiel beginnt. Ein Spiel, das nicht nur für Anna tödlich enden könnte. Ein Spiel, das nur ein Ziel hat: Rache.

Er sieht dich. Und er ist dir schon ganz nah …

Vor drei Jahren wurde Journalistin Anna Jones zusammen mit ihrer Freundin Natalie entführt und von ihrem Peiniger Edward Harris auf vielfache Art...


Marketing-Plan

- Große Social-Media Kampagne

- Krimi Schwerpunkttitel im aktuellen Heyne-Katalog

- Werbeanzeige im Bahn Magazin

- Große Social-Media Kampagne

- Krimi Schwerpunkttitel im aktuellen Heyne-Katalog

- Werbeanzeige im Bahn Magazin


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 9783837162967
PREIS 25,95 € (EUR)
DAUER 10 Stunden, 38 Minuten

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Der Auftakt hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte was stimmig und für mich ergab alles einen Sinn. Ich bin gespannt, wie es weitergeht....

War diese Rezension hilfreich?

Dies ist der Auftakt eines pannenden Thrillers, der die Hörer mitreißen und für spannene Hörstunden sorgen wird. Anna ist vor drei Jahren zusammen mit einer Freundin entführt worden. Sie selbst konnte fliehen, ihre Freundin wurde ermordet aufgefunden. Seitdem arbeitet Anna als Journalistin, wird jedoch immer wieder von Albträumen gequält. Als sie eines Tages eine merkwürdige Nachricht bekommt ist schnell klar, dass der Entf+hrer von damals zurückgekehrt und auf Rache gesinnt ist. Gemeinsam mit dem FBI Agenten Nick, mit dem sie zur Highschool ging und der damals mehr als nur ein Freund war, sowie mit der der Profilerin Lynette und dem IT Spezialisten Zane versucht sie den Täter aufzuspüren und ihr Leben ein für alle Mal zurückzubekommen.
Die Story ist von Anfang an sehr spannend und auch gut erzählt und an taucht regelrecht in die Geschehnisse mit ein. Gruselige Momente erwarten die Hörer, denn der Mörder hat noch mehr Taten in petto.
Im Strudel der Ereignisse weiß der Hörer bald nicht wem er trauen kann und wem nicht und was es genau mit diesem Racheakt auf sich hat. Das Ende bleibt unvorhersehbar, trotz Spekulationen und Hypothesen gibt es am Ende so einige Überraschunngsmomente. Rasanter Thriller bei dem man nur ungeduldig auf die Nacholge warten kann.

War diese Rezension hilfreich?

Zum Inhalt:
Anna wurde gemeinsam mit ihrer Freundin Natalie entführt und konnte fliehen, schaffte es aber nicht Hilfe für Natalie zu holen und diese starb. Jetzt, drei Jahre später ist der Entführer scheinbar zurück, denn Anna erhält sonderbare Nachrichten, die nur vom damaligen Entführer sein können. Ihr früherer Freund und FBI-Agent Nick nimmt die Ermittlungen auf, aber der Entführer scheint immer einen Schritt voraus.
Meine Meinung:
Das Buch und auch das Hörbuch sind einfach der Hammer und es ist nicht leicht eine Rezension zu schreiben ohne zu spoilern. Mir hat es ungeheuer gut gefallen, hoher Spannungsbogen und der Epilog lässt einen schon auf die Fortsetzung hin fiebern. Die Story wartet mit Überraschungen auf, die man wirklich nicht erwartet und das hat mir sehr gut gefallen. Die Protagonisten haben mir gut gefallen. Der Schreibstil und auch der Sprecher sind klasse.
Fazit:
Sehr gut

War diese Rezension hilfreich?

Es ist drei Jahre her, als Anna Jones und Ihre Freundin Nathalie von Edward Harris entführt worden sind. Er quälte die Beiden auf bestialische Art und Weise. Anna gelingt in einem unbeobachteten Moment die Flucht, aber ihr Versuch Natalie zu retten gelingt ihr nicht. Natalie stirbt, und seitdem verfolgen Anna die inzwischen als Journalistin arbeitet Albträume.

Als Anna Jones einen Brief mit Blutflecken erhält, gerät sofort Edward Harris in Verdacht. Sie wendet sich an Nick Coleman, mit dem sie damals auf der Highschool zusammen war. Nick und Profilerin Lynette McKenzie versuchen Anna Jones zu helfen, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Was hat Edward Harris vor, und schwebt Anna in einer tödlicheren Gefahr als bisher angenommen?

Der Auftakt einer Thriller Trilogie die es in sich hat. Die Story ist von Anfang an sehr spannend, und man taucht ein in eine Geschichte, die einen fesselt. Ich vergebe sehr gerne fünf Sterne, und freue mich bereits jetzt auf den zweiten Teil, der im Dezember erscheinen soll.

War diese Rezension hilfreich?

Was für ein geiler Psychothriller !!!!
Ich mag es bei Thrillern gern spannend und rasant, beides ist hier gegeben.

Wir durchleben die Pein, die Anna und ihre Freundin Natalie bei ihrer Entführung durch Edward Harris mitmachen mußten und auch, welche Auswirkungen das erneute Auftauchen eines Briefes hat.
Der FBI Agent Nick Coleman steht Anna dabei zur Seite und gelangt somit selber ins Fadenkreuz.
Ein perfides Spiel beginnt.
Und immer scheint der Täter gleich zwei Schritte voraus zu sein. Wie ist ist das möglich?

Das Hörbuch, gesprochen von Sinja Dieks, herausgekommen im Random House Audio, war super eingesprochen.
Sinja Dieks schaffte es die Spannung, die Verzweiflung und das Grauen dieses Psychothrillers rüberzutransportieren.

Klare Hör/Leseempfehlung meinerseits.

War diese Rezension hilfreich?

Die eigene Haut retten, Auftakt einer Trilogie. Spannend und nicht vorhersehbar. Der Schluss , Atemraubend . FBI Agent Nick und Anna Investigativ Journalistin in den Fängen eines perfiden Mörders*. Genial! Es geht weiter…. Es bleibt spannend.

War diese Rezension hilfreich?

Tolle Protagonisten, gute Dialoge, spannende Story, überraschend, unterhaltsam, macht Lust auf mehr.

Ich bin gespannt auf Teil 2 und kann es kaum erwarten, die Geschichte der beiden Ermittler weiter zu verfolgen.

Top Roman!

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe dieses Hörbuch angefragt, weil ich die Flüsterwald Reihe von Andreas Suchanek sehr liebe, Dementsprechend war ich jetzt natürlich besonders gespannt, ob er auch gute unterhaltsamer Thriller schreiben kann. Hier handelt es sich um ein Autoren Duo, die zweite im Bunde ist Nica Stevens. sie ist bekannt für ihre Liebesromane und Fantasy Bücher, Diese sind mir allerdings noch gänzlich unbekannt.

Was für ein spannendes Buch, stimmiger könnte es für mein empfinden wirklich nicht sein. Und immer wieder die Frage im Kopf während des Hörens wie perfide können Menschen einfach sein. Auch wenn es Fiktion ist habe ich mich immer wieder gefragt, ob es ähnliche Dinge auch in der Realität gibt.
Wer die Bücher von Cody McFadyen oder auch Chris Carter liebt, wird sie genau das richtige finden. allerdings muss ich auch drauf hinweisen dass die Beschreibung teilweise sehr bildlich sind und man auch viele blutige sehnen in dem Hörbuch beziehungsweise Buch finden wird. Definitiv nichts für schwache Nerven und ich freue mich schon auf den zweiten und dritten Band der Trilogie. Der zweite Band erscheint Noch im Jahr 2022. Und auch diesen würde ich ebenfalls gerne wieder als Hörbuch hören. Völlig unerwartete Wendung und Spannungsbogen erwarten uns hier. Perfektes Autorenduo und perfekte Sprecher Wahl Das Buch erhält von mir fünf Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

Ein Thriller nach meinem Geschmack.
Vorgetragen wird die Geschichte von Sinja Dieks, die das, wie ich finde, absolut klasse gemacht hat. Auch die verschiedenen Personen eingesprochen, echt super gemacht.
In der Hauptsache geht es um Anna Jones, die vor drei Jahren nach einer Entführung entkommen konnte und sich mittlerweile ein Leben als Journalistin aufgebaut hat. Ihrer Freundin Nathalie, die damals ebenfalls entführt wurde, konnte sie nicht helfen, und diese wurde später vom Entführer getötet.
Jetzt nach drei Jahren bekommt Anna wieder Nachrichten von dem damaligen Entführer, der nach wie vor auf der Flucht ist.
Sie ruft ihren Freund Nick an und bittet ihn um Hilfe, schließlich ist er beim FBI und sie hat ihm auch mal alles anvertraut.
Gemeinsam kommen sie einer viel größeren Sache auf der Spur, es wird immer verwirrender, es werden immer mehr Täter, Anna wird noch entführt, Nick muss um sein Leben bangen.
Kurzum, ein richtiger spannender Thriller und ein Auftakt einer Trilogie. Darauf freu ich mich schon sehr.

War diese Rezension hilfreich?

Schon das Cover zu diesem Thriller lässt den Leser frösteln.
Und in der Tat haben das Autorenduo Stevens und Suchanek einen spannenden Thriller mit dem Titel "Rachejagd-Gequält" geschrieben.
Es ist der Auftakt zu einer Trilogie.
Investigativjournalistin Anna Jones arbeitet bei einer Zeitung in Chicago. Eines Tages erhält sie einen Brief, der sie in die Vergangenheit zurück katapultiert. Vor drei Jahren wurde sie und ihre Freundin Natalie gekidnappt und gefoltert. Anna konnte fliehen und so ihrem Peiniger Edward Harris entkommen. Ihre Freundin Natalie aber wurde später ermordet aufgefunden. Der Täter konnte entkommen und bisher erfolglos zur Fahndung ausgeschrieben. Durch diesen Brief ist Anna überzeugt, daß ihr Peiniger von damals zurückgekehrt ist. Mit Hilfe von FBI-Agent Nick Colemann, ihrer Jugendliebe, versucht Anna, Edward Harris endgültig zu fassen, bevor er sich an Anna rächen kann.
Der Thriller wird von Sinja Dieks hervorragend gelesen und ist von Anfang bis Ende voller Spannung. Bis zum Schluss wird der Spannungsbogen hochgehalten.
Gespannt warte ich auf die Fortsetzung, denn dieser erste Teil hat mich gefesselt.

War diese Rezension hilfreich?

Nica Stevens/Andreas Suchanek – Rachejagd, Gequält

Vor drei Jahren ist es der Journalistin Anna gelungen ihrem Peiniger zu entkommen. Sie musste ihre Freundin Nathalie zurücklassen und als sie endlich in der Lage war, den Ermittlern zu erklären was passierte und ihnen den Ort zu zeigen, wo sie gefangen gehalten wurden, war der Täter samt Nathalie verschwunden. Nur drei Tage später wurde Nathalies Leiche gefunden.
Jetzt scheint Edward Harris wieder da zu sein und Anna bittet den FBI-Agenten und Jugendfreund Nick Coleman.
Nick macht sich gleich auf den Weg und leitet Ermittlungen ein.
Doch die Motivation des Täters ist noch haarsträubender als zunächst vermutet.
Schon bald gerät auch Nick in das Visier des Täters.

Ich habe von Nica Stevens noch nichts gelesen, von Andreas Suchanek habe ich aber schon sehr viele Bücher gelesen (Erbe der Macht, Heliosphere, MORDs-Team, Schicksalswächter, Flüsterwald,...).
Der Thriller lässt sich flüssig und leicht lesen, sodass ich praktisch durch die Seiten gejagt bin. Das Tempo ist sehr hoch, die Spannung wird ebenfalls durchgängig auf hohem Niveau gehalten. Das Autorenduo spielt mit den Emotionen der Figuren, sodass sich Schrecken, Ängste aber auch die üblichen Emotionen gut auf den Leser übertragen lassen.
"Gequält" ist das erste Buch der Thriller-Reihe "Rachejagd" und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Am Ende gibt es einen kleinen Cliffhanger, der vorliegende Fall um Nathalie wird aber restlos aufgeklärt.
Die Charaktere sind lebendig, facettenreich und detailliert beschrieben, sodass ich mir einen guten Eindruck verschaffen konnte.
Ich mochte Nick auf Anhieb. Er ist jemand, bei dem man sich wohl fühlt, der die Sache anpackt und sich beschützt fühlt. Er mag Anna, das spürt man gleich, und doch steht hier keine Liebesgeschichte im Fokus, viel mehr wird auf Freundschaft und Verbundenheit gesetzt.
Auch Anna mochte ich gern. Sie ist in einer verzwickten Lage, hat sich nach den Schrecken der Entführung und Misshandlung aufgerappelt und arbeitet wieder. Das sie nun panisch wird, wo nach und nach ihre mühsam aufgebaute Mauer wieder eingerissen wird, ist nachvollziehbar.
Es gab auch einige Nebenfiguren wie den besten Freund und Kollegen Zane, der ebenfalls in die Ermittlungen involviert wird und auch die Profilerin Lynette, die mir sehr gut gefielen.
Ich hätte gern mehr über die beiden gelesen, wobei ich gespannt bin, ob sich meine Vermutung im Laufe der Bücher bestätigen wird.

Die Schauplätze sind gut herausgearbeitet, aber das habe ich auch nicht anders erwartet. In den Büchern von Andreas Suchanek sind die Schauplätze immer sehr bildhaft und anschaulich, und das ist auch hier der Fall.

Ich habe die Story sehr gern gelesen, sehr spannend, extrem temporeich, dazu verschiedene Plottwists, Sackgassen und Irrwege inklusive. Es gibt kaum ruhige Passagen, die Unruhe der Chraktere überträgt sich beim lesen, und das gefällt mir gut, denn es erhöht die Spannung. Es gibt viele verschiedene Schauplätze und inszenierte Tatorte. Es wird blutig, und die Gewalt ist präsent.
Ich möchte den Thriller auf jeden Fall weiter empfehlen.
Das Autorenduo werde ich auf jeden Fall im Kopf behalten.

Das Cover ist schwarz mit gelber Schrift, das rautenförmige Muster wird zum Blickfang.

Fazit: hochspannender, temporeicher Thriller. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt. 5 Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

Vor drei Jahren wurde die Journalistin Anna gemeinsam mit ihrer Freundin Natalie entführt und von Edward Harris eingesperrt und gequält. Anna konnte entkommen und wollte Hilfe holen, doch Natalie starb. In der Gegenwart erhält Anna einen Brief indem schnell klar wird, dass Edward Harris zurück ist und ein erneutes Psychospiel treibt. Nick, Annas Jugendliebe und FBI-Agent, nimmt die Ermittlungen auf....

Das Hörbuch ist sehr rasant, temporeich und spannend geschrieben. Einmal begonnen wollte ich in jeder freien Minute weiterhören und unbedingt wissen wie es weiter geht! Der Fall ist sehr spannend und wendungsreich, was den Spannungsbogen hoch hält!

Die Protagonisten und Protagonistinnen des Hörbuchs sind gut ausgearbeitet und aggieren meistens nachvollziehbar, auch wenn es, wie in Thrillern so oft, auch mal Alleingänge gibt. Ich fande die Personen zwar nicht super sympathisch aber dennoch habe ich mit ihnen mitfiebern können und konnte ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen. Die angedeutete Liebesgeschichte hätte es für mich persönlich nicht gebraucht.

Der Fall ist sehr spannend und undurchsichtig. Es geht gleichzeitig um den Fall in der Vergangenheit der mit dem heutigen Fall viel zu tun hat. Es gibt einige Rätsel zu lösen bis man dann vor der Lösung steht. Ich hatte sehr viel Spaß an diesem Fall, denn er war immer temporeich und rasant, es gab kaum einmal Zeit um richtig zu Atem zu kommen. Ausserdem enthielt die Geschichte einige sehr unerwartete Wendungen und mit dem Ende hatte ich nicht gerechnet!

Der Fall ist nicht ganz in sich abgeschlossen, da es sich um eine Trilogie handelt und der Hörer bleibt am Ende mit einem kleinen Cliffhanger zurück, sodass man sich schon auf den zweiten Teil freuen kann und gespannt sein darf.

Die Sprecherin hatte eine angenehme und klare Stimme, die gut zum Hörbuch gepasst hat. Meiner Meinung nach hätte sie die verschiedenen Charakter noch etwas unterschiedlicher betonen dürfen, aber dies ist ja immer auch Geschmackssache.

Fazit: Ein rasanter und spannender Auftakt der Trilogie

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: