Die Charité: Neue Wege

Historischer Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 19.07.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DieCharitéNeueWege #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Berlin, 1858. Das Hausmädchen Sophie wird unehrenhaft entlassen. Der Sohn der Familie hat ihr Avancen gemacht, doch die Schuld gibt man Sophie. Niemand will ihr eine neue Anstellung geben, und so bleibt Sophie nur, es ihrer Kindheitsfreundin Bertha gleichzutun und das Geld zum Überleben auf der Straße zu verdienen. Als Bertha sich eine der grassierenden Geschlechtskrankheiten einfängt, begleitet Sophie sie in die Charité. Dort werden die beiden Frauen Teil eines grausamen Experiments: Ohne ihre Einwilligung werden sie mit dem Syphilis-Erreger infiziert. Als Bertha schwer erkrankt und in der Charité behandelt werden muss, sorgt Sophie aufopferungsvoll für sie. Das bleibt auch der Oberschwester nicht verborgen, und Sophie bekommt die Chance, als Pflegerin anzufangen. Im Preußisch-Österreichischen Krieg stellt sie sich als Lazarettschwester unter Beweis. Doch immer ist da die Furcht, die tödliche Krankheit könnte auch bei ihr ausbrechen – wird sie sich je ohne Angst verlieben, je ein normales Leben führen können?

Berlin, 1858. Das Hausmädchen Sophie wird unehrenhaft entlassen. Der Sohn der Familie hat ihr Avancen gemacht, doch die Schuld gibt man Sophie. Niemand will ihr eine neue Anstellung geben, und so...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783499008566
PREIS 16,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

LeserInnen dieses Buches mochten auch: