Der Baum gehört mir!

Eine Weihnachtsgeschichte

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 17.09.2021 | Archivierungsdatum 18.01.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DerBaumgehörtmir #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein Eichhörnchen im Weihnachtsbaum: Lona ist ein Eichhörnchen mit dem Spitznamen "Die mit der Nuss tanzt". Sie bewohnt ihren ersten eigenen Baum, eine schöne Edeltanne. Lona fühlt sich dort sehr wohl, aber kurz vor Weihnachten geschieht etwas Furchtbares: Waldarbeiter durchstreifen die Gegend, mit Äxten und Motorsägen bewaffnet. Lonas Baum fällen sie zwar nicht, aber sie graben ihn aus und pflanzen ihn in einen Kübel. Er soll als Weihnachtsbaum im Wohnzimmer der Familie Parmakoski stehen. Doch Lona gibt ihren Wohnbaum nicht auf! Sie krallt sich fest und reist mit ihm in die Welt der Menschen, wo sie ein sehr denkwürdiges Weihnachtsfest erlebt.

Ein Eichhörnchen im Weihnachtsbaum: Lona ist ein Eichhörnchen mit dem Spitznamen "Die mit der Nuss tanzt". Sie bewohnt ihren ersten eigenen Baum, eine schöne Edeltanne. Lona fühlt sich dort sehr...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783833743719
PREIS 11,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ein Eichhörnchen im Weihnachtsbaum: Lona ist ein Eichhörnchen mit dem Spitznamen "Die mit der Nuss tanzt". Sie bewohnt ihren ersten eigenen Baum, eine schöne Edeltanne. Lona fühlt sich dort sehr wohl, aber kurz vor Weihnachten geschieht etwas Furchtbares: Waldarbeiter durchstreifen die Gegend, mit Äxten und Motorsägen bewaffnet. Lonas Baum fällen sie zwar nicht, aber sie graben ihn aus und pflanzen ihn in einen Kübel. Er soll als Weihnachtsbaum im Wohnzimmer der Familie Parmakoski stehen. Doch Lona gibt ihren Wohnbaum nicht auf! Sie krallt sich fest und reist mit ihm in die Welt der Menschen, wo sie ein sehr denkwürdiges Weihnachtsfest erlebt. (Klappentext)

Das ist eine Geschichte die jetzt gut in die Vorweihnachtszeit paßt. Lona ist ein süßes Eichhörnchen, das weiß was es will, mit allen Konsequenzen. Der Text ist verständlich, altersgerecht und die Seiten werden durch lustige Illustrationen aufgelockert. Es eignet sich durch kurze Kapitel gut zum Vorlesen. Aber auch Leseanfänger kommen damit gut zurecht. Die Handlung ist gut aufgebaut und die Handlungsorte sind auch gut vorstellbar. Die eigene Fantasie der Kinder wird angeregt. Die Spannung ist auch von Anfang an gegeben und meinem Enkel (7) hat die Geschichte gut gefallen. Vor allem da er sie selbst gelesen hat.

War diese Rezension hilfreich?

Das Eichhörnchenmädchen Lona verteitigt ihren Baum, ihr Zuhause, mit allen Mitteln, die ihr zur Verfügung stehen, als dieser für die Weihnachtsbaumlotterie ausgegraben wird. Sie gelangt zu einer netten Familie und verbringt dort ein unvergessliches Weihnachtsfest.

Die Geschichte von Lona ist toll erzählt. Zum Vorlesen ist sie danke der kurzen Kapitel sehr gut geeignet. Aber auch zum Selbstlesen für Erstleser ist dies eine super schöne Geschichte. Außerdem wird die Geschichte mit tollen Illustrationn unterstützt, die auch die eigene Fantasie anregen. 

Lona, ein sehr neugieriges und mutiges Eichhörnchen, lernt zum ersten Mal das Menschenleben kennen. Es ist sehr witzig wie Lona Dinge sieht, die für uns Menschen völlig normal sind. Die Freundschaft zu den Menschen ist wirklich süß. 

Außerdem übermittelt die Geschichte eine wichtige Message die kindgerecht verpackt und erzählt wurde.

Eine sehr süße, humorvolle Geschichte zur (Vor)Weihnachtszeit.

War diese Rezension hilfreich?

Der Geist der Weihnacht
Das Eichhörnchen Lona ist so stolz auf ihren ersten eigenen Wohn-Baum. Umso entsetzter ist sie, als ihr Baum ausgegraben wird. Kurz entschlossen ist sie bei ihrem Baum geblieben, der nun ein Hauptpreis in einer Weihnachtslotterie ist. So kommt es, dass Lona und ihr Baum (eher der Baum und Lona) einziehen in das Heim der Familie Parmakoskis. Es beginnt eine aufregende Zeit, während der Lona das Weihnachtsfest kennen - und lieben lernt.
Ein schönes Buch für die Vorweihnachtszeit mit ganz zauberhaften Illustrationen, das zudem noch eine Botschaft hat. Hierfür vergeben ich sehr gerne fünf Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: