Die falsche Zeugin

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 23.11.2021 | Archivierungsdatum 07.01.2023

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DiefalscheZeugin #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Der atemberaubende neue Thriller der SPIEGEL-Bestseller-Autorin


Anwältin Leigh musste schon immer härter kämpfen als andere. Denn ihre Kindheit war geprägt von Gewalt und wurde vor Jahrzehnten durch ein brutales Verbrechen abrupt beendet. Seitdem sucht sie Schutz hinter der unauffälligen Fassade ihres gutbürgerlichen Lebens. Bis sie den Auftrag bekommt, die Verteidigung eines mutmaßlichen Vergewaltigers zu übernehmen. Der Fall könnte Leighs Karriere einen mächtigen Schub verpassen. Doch als sie dem Angeklagten gegenübersteht, wird ihr klar, warum er ausgerechnet sie als seine Anwältin auserkoren hat. Sie kennt ihn. Und er kennt sie. Und er weiß genau, wovor Leigh seit zwanzig Jahren davonläuft.

Der atemberaubende neue Thriller der SPIEGEL-Bestseller-Autorin


Anwältin Leigh musste schon immer härter kämpfen als andere. Denn ihre Kindheit war geprägt von Gewalt und wurde vor Jahrzehnten durch...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783749902194
PREIS 22,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Slaughter ist ja wohl die ungekrönte Thrillerkönigin. Dieser Titel hat mir wieder besonders gut gefallen, ähnlich wie bei "Pretty Girls" dachte ich öfter: das kann sie jetzt nicht noch toppen und doch hat sie wieder und wieder einen draufgesetzt!

War diese Rezension hilfreich?

Krimis und Thriller, in denen man dem unbekannten Täter auf die Spur kommen muss, gibt es wie Sand am Meer. Deshalb liebe ich all jene Werke, bei denen vom anderen Ende her gedacht wird. Dies trifft auch auf den neuen Roman von Karin Slaughter zu.
Wie gewohnt ist die Handlung dabei auf den Punkt. Die Sprache ist aktuell und lässt einen mindestens einmal pro Seite angesichts ihres Witzes und Originalität schmunzeln.
Hin und hergerissen bin ich allerdings, ob ich es gut finden soll, dass das Buch so aktuell ist, dass die Corona-Pandemie und ihre Folgen in den USA auftaucht. Die Autorin begründet es mit dem unvorstellbaren Ausmaß an Toten in den USA und die Notwendigkeit, darauf aufmerksam zu machen. Verständliches Argument!
Neben der anhaltenden Spannung und den Überraschungen während des Verlaufes der Handlung ist das Beste an dem Buch die Protagonistin Callie. Sie ist Dreh- und Angelpunkt und obwohl sie mit ihren Dämonen zu kämpfen hat und nicht von den Drogen loskommt, schafft es die Autorin zu zeigen, welch großes Herz sie hat, wie zielstrebig sie in ihren klaren Momenten ist und welche verbale Schlagfertigkeit sie hat. Allein wegen ihr lohnt es sich das Buch zu lesen.
Ansonsten ist es all jenen zu empfehlen, die einen nervenaufreibenden Thriller zu schätzen wissen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: