Arden

Kampf um Anurin (1)

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 27.10.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #kampfumanurin #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Wie vermessen, dachte Arden. Eine Uhr, die nach eigenem Ermessen handelt.

In diesem Moment weiß Arden noch nicht, dass die Glockenschläge einer außer Rand und Band geratenen Standuhr den Beginn eines neuen Lebens für sie einläuten – in einer fantastischen, aber auch gefahrvollen Welt, von deren Existenz sie bislang nichts geahnt hatte.

Parallel zur Erde existiert eine zweite Welt – Anurin, Heimat der Magier und Krieger. Und diese Welt ist in größter Gefahr. Burkor, der grausame Herrscher, hat sich nach Jahrhunderten der Verbannung erneut erhoben. Mit seinen Söldnern will er einen gewaltigen Krieg anzetteln und Anurin samt seiner Völker und fantastischen Wesen dauerhaft seiner Knechtschaft unterwerfen.

Die 16jährige Arden lebt auf der Erde, wo sie im altmodischen Uhrenladen ihrer Tante arbeitet. Sie ist eine Einzelgängerin, aufgewachsen in einer lieblosen Familie. Schon immer hatte sie das Gefühl, auf seltsame Weise anders zu sein. Eines Abends geschehen im Uhrenladen merkwürdige und furchteinflößende Dinge. Doch unverhoffte magische Hilfe ermöglicht ihr die Flucht vor der drohenden Gefahr. Und Arden folgt dem Ruf ihres leiblichen Vaters, von dem sie von ihrer magischen Bestimmung und einer gefahrvollen Reise erfährt…

»Arden« ist der magische Auftakt zur Fantasy-Young-Adult-Trilogie »Kampf um Anurin«.

Wie vermessen, dachte Arden. Eine Uhr, die nach eigenem Ermessen handelt.

In diesem Moment weiß Arden noch nicht, dass die Glockenschläge einer außer Rand und Band geratenen Standuhr den Beginn eines...


Vorab-Besprechungen

"Dies ist seit Langem wieder ein spannendes, mitreißendes Buch! Die Geschichte ist mal was Anderes als die typischen, bekannten fantasy Bücher und hat mich voll überzeugt. Ich kann die nächsten Teile nicht erwarten." (Amazon Rezension)

»Was für eine Reise war das, ein Abenteuer, durch Anurin! Wo fange ich an zu erzählen?

"Kampf um Anurin" ist der erste Teil einer Jugendbuchreihe von Antje, der zweite Teil wird im Frühjahr 2022 erscheinen, wenn ich mich richtig erinnere. Erhältlich ist dieses Buch als eBook oder wunderschönes Hardcover.

An den Schreibstil von Antje musste ich mich erst ein wenig gewöhnen. Sie umschreibt und beschreibt Orte und Landschaften super detailliert und ausführlich - was mich teilweise ein wenig im Lesefluss störte, denn die Beschreibungen waren mir tatsächlich ein wenig zu lang. Nach den ersten Kapiteln war ich völlig verzweifelt, weil ich weder die Namen der Protagonisten noch der Orte auf die Reihe bekommen habe und schon ein wenig demotiviert war, weiterzulesen. Ein klein wenig zäh war der Anfang für mich ebenfalls, die Geschichte kam gefühlt nicht richtig in Gang.

Aber die Story war so interessant, mein Interesse war defintiv geweckt.

Und da kommen wir schon zu den vielen positiven Aspekten - erst einmal ein dickes DANKE an Antje. Sie hat nämlich, für verzweifelte Leser wie mich, ein Personen und Figuren Verzeichnis hinten ins Buch gepackt! Wie oft ich dort nachlesen musste, wer gerade gesprochen hat und wer zur Hölle mit wem verwandt ist - und wie ich mir die Namen dadurch immer besser einprägen konnte. Wir finden detaillierte Karten, die ich während des Lesens oft studiert habe und sogar einen Stammbaum der Fearghas - wie cool bitte ist das ?!

Ich liebe Geschichten, in denen sich viele verschiedene Charaktere als Gruppe zusammenfinden und gemeinsam in ein Abenteuer starten. Wir haben viele viele unterschiedliche Charaktere kennenlernen dürfen, die zusammen einfach super schön harmonierten. Die Jungs und Mädels haben einen grandiosen Humor an den Tag gelegt und mich oft schmunzeln lassen.

Es gab kreative Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hatte. Eigentlich sprüht dieses ganze Buch nur so von Kreativität, es war so schön, etwas komplett anderes zu lesen bzw. etwas neues lesen zu dürfen. Antje hat sich ganze Lieder ausgedacht, die wir im Laufe der Geschichte immer wieder "vorgetragen" bekommen haben, wow!

Besonders das letzte Drittel war unglaublich spannend und fesselnd, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Wir lernen nicht nur viele spannende Menschen kennen, sondern auch viele Wesen, die eine große Rolle in diesem ganzen Kampf spielen.

Fazit: Ein ultra kreatives High-Fantasy Abenteuer, das für mich erst ein wenig langatmig startet und mich dann komplett in den Bann ziehen konnte. Ich bin sehr neugierig und gespannt, was im zweiten Teil passiert. Und ob Richard noch eine etwas größere Rolle bekommt, hihi.« (Buchblog zeiilen-zauber.jimdofree.com)

"Dies ist seit Langem wieder ein spannendes, mitreißendes Buch! Die Geschichte ist mal was Anderes als die typischen, bekannten fantasy Bücher und hat mich voll überzeugt. Ich kann die nächsten Teile...


Marketing-Plan

Adventslesungen

Live auf Insta und YouTube am 4./11./18.12. jeweils um 19:30 Uhr.

Jeder der Abende steht unter einem speziellen Thema – ich erzähle darüber und lese Ausschnitte aus meinem Roman »Arden«.

Und für alle, die lang genug dran bleiben, gibt es die Chance, eins von drei Büchern zu gewinnen – vorausgesetzt, ihr beantwortet die Rätselfrage richtig.

4. Dezember YouTube und Instagram, Thema: Pilger, ein Volk aus Anurin

11. Dezember YouTube und Instagram, Thema: Arden, die Magierin

18. Dezember YouTube und Instagram, Thema: Tore zwischen Erde und Anurin

Die Links zu den Livestreams sind auf meiner Homepage zu finden: www.kampfumanurin.de

Adventslesungen

Live auf Insta und YouTube am 4./11./18.12. jeweils um 19:30 Uhr.

Jeder der Abende steht unter einem speziellen Thema – ich erzähle darüber und lese Ausschnitte aus meinem Roman »Arden«.

...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783969667835
PREIS 20,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Endlich, seit langer Zeit, ein Werk der High-Fantasy, dass eine völlig neue Welt kreiert und diese Welt ist farbenprächtig und spannend. Der Text wirkt auf mich wie eine Mischung von "Herr der Ringe", "Harrry Potter" und "Plötzlich Prinzessin". Der Schreibstil scheint aus dem letztgenannten Titel entlehnt. Das Lesen macht Spass. Ich bin gern der Hauptprotagonistin Arden gefolgt. Der Name Arden bedeudet die Leidenschaftliche, die Glühende und so ist der Charakter auch. Ich freue mich schon auf die nächsten Bände mit Abenteuern, Herzschmerz und weiteren herrlichen Ideen für das neue Fantasy-Universum.

War diese Rezension hilfreich?

Wie vermessen, dachte Arden. Eine Uhr, die nach eigenem Ermessen handelt. In diesem Moment weiß Arden noch nicht, dass die Glockenschläge einer außer Rand und Band geratenen Standuhr den Beginn eines neuen Lebens für sie einläuten – in einer fantastischen, aber auch gefahrvollen Welt, von deren Existenz sie bislang nichts geahnt hatte. Parallel zur Erde existiert eine zweite Welt – Anurin, Heimat der Magier und Krieger. Und diese Welt ist in größter Gefahr. Burkor, der grausame Herrscher, hat sich nach Jahrhunderten der Verbannung erneut erhoben. Mit seinen Söldnern will er einen gewaltigen Krieg anzetteln und Anurin samt seiner Völker und fantastischen Wesen dauerhaft seiner Knechtschaft unterwerfen. Die 16jährige Arden lebt auf der Erde, wo sie im altmodischen Uhrenladen ihrer Tante arbeitet. Sie ist eine Einzelgängerin, aufgewachsen in einer lieblosen Familie. Schon immer hatte sie das Gefühl, auf seltsame Weise anders zu sein. Eines Abends geschehen im Uhrenladen merkwürdige und furchteinflößende Dinge. Doch unverhoffte magische Hilfe ermöglicht ihr die Flucht vor der drohenden Gefahr. Und Arden folgt dem Ruf ihres leiblichen Vaters, von dem sie von ihrer magischen Bestimmung und einer gefahrvollen Reise erfährt… »Arden« ist der magische Auftakt zur Fantasy-Young-Adult-Trilogie »Kampf um Anurin«. Ein unglaublich spannendes und aussergewöhnliches Abenteuer wurde hier geschaffen und ich freue mich sehr auf Nachschub. Der Schreibstil konnte mich von anfang an begeistern und mitreissen. Kaum begonnen, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Sehr fantasievoll und fantastisch gestaltete Geschichte trifft auf Spannung und Faszination. Was will man mehr? Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

War diese Rezension hilfreich?

Auftakt zu einer Fantasy-Serie mit enormen Potential Das Buch startet mit einer Szene aus über eine Zeitmessergilde, die ganz offensichtlich nicht von dieser Welt ist. Schnell sind wir jedoch bei Arden, die im Uhrenladen der Familie allerlei Mysteriöses erlebt. Erst als sie Kontakt zu ihrem leiblichen Vater sucht, wird aufgeklärt, dass es für all die seltsamen Ereignisse in ihrem Leben eine vernünftige Erklärung gibt: Sie kann zaubern. Also noch nicht so richtig, aber ganz Harry Potter mäßig hat sie die richtigen Gene. Anders als in anderen Geschichten wird sie jedoch sehr schnell mitten in einem brutalen Konflikt gezogen, bei dem es um die Weltherrschaft der im Klappentext benannten Parallelwelt. Arden lernt, ihre Magie zu meistern und mit den anderen Verbündeten gemeinsam zu agieren. Wie das in Band 1 ausgeht, möchte ich hier natürlich nicht vorwegnehmen. Ich finde, man musste sich zuerst etwas in Buch und Welt hineinfinden und kommt dann zu einer frischen Geschichte voll wundervoller Formulierungen. Als Leser freut man sich, dass die Begegnung mit dem leiblichen Vater auf Anhieb gut ausgeht und dass so ihre Familie schnell größer wird. Wir dürfen gespannt sein, wie es in Band 2 weitergeht. Jugendlichen und jungen Erwachsenen sei das Buch ans Herz gelegt. Und wenn es Euch dann richtig gut gefallen hat, gibt es auf der Webseite zum Buch schon die Leseprobe zu Band 2 und einen Newsletter, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Viel Spaß damit!

War diese Rezension hilfreich?

Die Autorin Antja Niendorf hat hier ein phantasievolles Cover kreiert,das genauso phantasievoll ist wie ihr Buch. Es wird in diesem Buch die Geschichte von der jungen Arden erzählt, die in eine Paralellwelt fällt und erfährt das sie magische Kräfte von ihrem Vater geerbt hat.Von den Oberen erfährt sie, dass sie in Anurin ist und als deren Hüterin der Steine sich auf die Suche nach diesen begeben muss. Ein schönes Phantasybuch. Ich habe es geniessen können dieses zu lesen und freue mich schon auf den nächsten Teil,den mir die Autorin hoffentlich wieder zukommen lässt.

War diese Rezension hilfreich?

Kampf um Anurin: Arden" hat es mir zunächst nicht leicht gemacht. Es war schwierig für mich in die Geschichte hinein zu finden & mich dort fallen zu lassen. Dies lag für mich zunächst an dem ungewohnten Schreibstil, welcher der Autorin innewohnt. So war es super, dass die Umgebung und Geschehnisse sehr detailreich erzählt und besprochen wurden, aber auch ebenso anstrengend zunächst. Versteht mich nicht falsch! Fantasy lebt von detailreichen Welten & Charakteren! Diese wurden hier allerdings hin und wieder in etwas längeren Sätzen besprochen, sodass es mich immer mal wieder aus der Geschichte herauszog. Wenn man sich dem Schreibstil der Autorin aber erst einmal richtig angenommen hat, scheint es kein Halten mehr zu geben! Der erste Band einer geplanten Trilogie strotzt hier nur so vor Kreativität. Es ist anders & bringt einen frischen Wind in das Genre der Fantasy, als auch Wendungen mit denen man nicht rechnet. Bei all der Kreativität und äußerst bildlichen Beschreibung der Welten, bleiben die Charaktere bei Antje aber definitiv nicht auf der Strecke. Alle ProtagonistInnen kommen sympathisch & empathisch daher. Sie zu mögen ist nicht schwer und auch das Aufbringen von Verständnis ihnen gegenüber. Müsste ich einen Lieblingscharakter für mich ausmachen, wäre es wohl Arden. Dieses Buch bekommt von mir definitiv eine Leseempfehlung. LeserInnen sollten sich aber zunächst nicht abschrecken lassen. Nach einem holprigen Start wird man hier definitiv für seine Ausdauer belohnt! Ich freue mich auf das Erscheinen von Band 2!

War diese Rezension hilfreich?

Der flüssige und einzigartige Schreibstil hat mir gefallen und die Beschreibungen der Umgebung sind wirklich toll gelungen. Man hat sich sofort in der Geschichte wohl gefühlt und konnte sich sehr gut hineinversetzen. Die Charaktere sind mir sehr sympathisch und wurden gut beschrieben. Was ich gut finde sind die Karten die in Abschnitten des Buches sind. Es machte es noch einfacher der Geschichte zu folgen und es ist gut das auf der letzten Seite nochmal Begriffe und Charaktere erläutert werden.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: