Aufbrüche

Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 24.11.2021 | Archivierungsdatum 24.01.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Aufbrüche #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

»Eine Liebesgeschichte und ein Roman über Demokratie« Roberto Saviano

Die Italienerin Arianna Farinelli erzählt in ihrem Roman »Aufbrüche« die Geschichte einer Liebe und einer Familie zwischen New York und Rom, in der im Privaten stattfindet, was unsere Welt bewegt: Clash der Kulturen, Rassismus, Gender und die große Frage nach der weiblichen Identität. Die Autorin lebt seit langem in New York und erzählt einfühlsam und gnadenlos, was es bedeutet, Frau, Mutter, Geliebte und ein politischer Mensch zu sein.



»Eine Liebesgeschichte und ein Roman über Demokratie« Roberto Saviano

Die Italienerin Arianna Farinelli erzählt in ihrem Roman »Aufbrüche« die Geschichte einer Liebe und einer Familie zwischen New...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783103970470
PREIS 24,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Arianna Farinelli - Aufbrüche Die Italienerin Arianna Farinelli erzählt in ihrem Roman »Aufbrüche« die Geschichte einer Liebe und einer Familie zwischen New York und Rom, in der im Privaten stattfindet, was unsere Welt bewegt: Clash der Kulturen, Rassismus, Gender und die große Frage nach der weiblichen Identität. Die Autorin lebt seit langem in New York und erzählt einfühlsam und gnadenlos, was es bedeutet, Frau, Mutter, Geliebte und ein politischer Mensch zu sein. Meinung Bruna ist 42 Jahre alt und lehrt Politikwissenschaften an der New York University. Sie wanderte vor 20 Jahren aus Italien aus, um zu arbeiten und zu lieben, und ist mit Tom verheiratet, einem angesehenen Arzt, mit dem sie zwei Kinder hat. Sie stellt fest, dass sie schwanger ist, und erkennt sofort, dass der Vater des Kindes nicht ihr Ehemann ist, sondern ein afroamerikanischer Student, mit dem sie eine Affäre hat und der vor einigen Tagen verschwunden ist; Yunus hat sich in den Irak abgesetzt, um seinem besten Freund Mohammad zu folgen und sich ihm bei den radikalen Islamisten anzuschließen. Ein Buch, das in kürzester Zeit verschlungen werden kann. Ein Roman, der Heuchelei, Rassismus und Ehrbarkeit des amerikanischen Volkes anprangert. Gut geschrieben, fesselnd und überhaupt nicht banal. Bisweilen bewegend. Sehr empfehlenswert!.

War diese Rezension hilfreich?

„Viele Jahre lang bestand Brunas und Toms Ehe aus einer Abfolge kurzer glücklicher Momente, zerteilt durch ellenlange Zwischenzeiten des Schweigens, der Wut, der Gleichgültigkeit, der wütenden Streitigkeiten und weiteren Schweigens.“ Gemeinsam werden sie Eltern einer Tochter und später noch eines Sohnes. Toms Eltern, Italoamerikaner, stellen sich von Beginn an gegen die Beziehung ihres Sohnes mit der Italienerin. Bruna hingegen sieht das Verhältnis Toms als ewiger Sohn, insbesondere seiner Mutter, kritisch. Nach Jahren ist aus der Liebe ein stiller Grabenkampf geworden, als Bruna ein Verhältnis mit dem 20 Jahre jüngeren Yunus einlässt. Aber eines Tages ist Yunus, ein Muslim, weg. In diesem Roman verknüpft Arianna Farinelli sehr wortgewandt die Geschichte einer Liebe mit politischen Themen, die nicht nur die amerikanische Gesellschaft in Atem halten. Bruna, Professorin und Dozentin für vergleichende Politikwissenschaft und Globalisierung vermochte nicht nur ihre Studenten sondern auch mich als Leserin mit ihren Gedanken zu fesseln. Warum gelang es den Italoamerikanern in den USA Fuß zu fassen, während Afroamerikaner immer noch um unteren Rand der Gesellschaft leben? Was treibt junge Menschen aus der westlichen Welt dazu, sich dem Dschihad anzuschließen? Aber auch die „problematische Geschlechtsidentität“ ihres Sohnes Mario, der sich nur als Mädchen wahrnimmt, wird sensibel und glaubhaft, mit allen elterlichen Zweifeln und gesellschaftlichen Vorurteilen, beschrieben. Im Verlauf des Buches kommt es zu einem Bruch und Yunus wird Bruna seine Gründe für sein Verschwinden erzählen. Für mich der eindrucksvollste und stärkste Teil des Romans. Ein Buch, das ich nur empfehlen kann!

War diese Rezension hilfreich?