Die Leben der Heiligen

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 01.09.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DieLebenderHeiligen #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Das ideale Begleitbuch zur »Legenden der Grisha«-Serie auf Netflix:
Alina Starkovs Ausgabe von »Die Leben der Heiligen«, mit farbenprächtigen Illustrationen zu jeder Geschichte

Die Geschichten in »Die Leben der Heiligen« bieten Alina Starkov, Nina Zenik oder Nikolai Lantsov immer wieder Trost und Rat in schwierigen Situationen, gerne wird in den »Grisha«-Romanen aus dem mythischen Buch zitiert.
Jetzt können alle Fans der Grisha die Legenden von bekannten Heiligen wie Sankta Lizabeta der Rosen und Sankt Ilya in Ketten oder die eher düsteren Sagen von Sankta Maradi und dem Sternenlosen Heiligen selbst nachlesen – in einer wunderschön illustrierten Ausgabe, die an mittelalterliche Stundenbücher erinnert.

»Die Leben der Heiligen« ist auch ein tolles Geschenk für alle Fans der Fantasy-Serie »Legenden der Grisha«, denn die Aufmachung entspricht exakt der Optik des Buches, das Alina Starkov in der Verfilmung immer wieder zur Hand nimmt.

Die Fantasy-Saga »Grishaverse« von Bestseller-Autorin Leigh Bardugo umfasst die folgenden Bände:
• »Goldene Flammen« (Grisha-Trilogie 1)
• »Eisige Wellen« (Grisha-Trilogie 2)
• »Lodernde Schwingen« (Grisha-Trilogie 3)
• »Das Lied der Krähen« (Krähen-Dilogie 1)
• »Das Gold der Krähen« (Krähen-Dilogie 2)
• »King of Scars« (»King of Scars« 1)
• »Rule of Wolves« (»King of Scars« 2)
• »Die Sprache der Dornen« (illustrierte Märchen aus der Welt der Grisha)
• »Die Leben der Heiligen« (illustrierte Heiligen-Legenden aus der Welt der Grisha)

Das ideale Begleitbuch zur »Legenden der Grisha«-Serie auf Netflix:
Alina Starkovs Ausgabe von »Die Leben der Heiligen«, mit farbenprächtigen Illustrationen zu jeder Geschichte

Die Geschichten in »Die...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783426227657
PREIS 18,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

n der Grisha-Reihe hat Alina immer ihre Ausgabe des Buches »Die Leben der Heiligen« bei sich. In diesem findet sie und die anderen Charaktere Trost und Stärke. Den diese haben in jedem Verlust und den Tod eines Charakters auch eine Stärke und eine wichtige Botschaft. Die Geschichten sind von vier Seiten bis hin zu kleinen Minigeschichten unterschiedliche Länge und für jeden ist was dabei. Von der starken jungen Frau bis hin zum erfahrenen Mann. Alle sind unterschiedlich geprägt haben aber das gleiche Ende, nach ihrem Tod, der meistens sehr früh eintritt, sind es Heilige. Die junge Frau die im Garten arbeitet als die Heilige der Gärtner, der junge Mann als der Schutzheilige der kürzlich verstorbenen, so wie Sankt Egemond, der Schutzheilige der Architekten. Sie alle versterben einen unschönen Tod, sind aber unschuldig in ihrer Person gewesen und wachen nun im Grishaversium über ihre Schäfchen. Das Buch ist mit wunderschönen Bildern in jedem Kapitel versehen gewesen. Bei einem eBookreader mit Farbe sind diese genauso kräftig und farbenfroh wie einem Printbuch. Ein Muss für jeden Fan und absolut empfehlenswert.

War diese Rezension hilfreich?

Ein absolut Toller Begleitband zu der Grisha Welt die Illustrationen sind sehr liebevoll und fantastisch schön gestaltet. endlich ist die Welt der Heiligen ein weniger durchsichtiger geworden Ein tolles Geschenk, und unerlässlich in jede Sammlung

War diese Rezension hilfreich?

„Die Leben der Heiligen“ von Leigh Bardugo ist eine perfekte Ergänzung für alle Fans des Grishaverse. Wer die Bücher des Grisha-Universums der Autorin gelesen hat, dem wird dieses Buch der Heiligen schon sehr oft begegnet sein, denn die Protagonisten um Alina Starkov und ihre Mitstreiter zitieren häufig und viel aus den legendären und lang überlieferten Geschichten. Enthalten sind die bekanntesten Überlieferungen wie Sankta Lizabeta oder Sankt Ilya, aber auch unbekanntere Legenden, die aber nicht weniger spannend beschrieben sind. Die meist düsteren und blutigen Märtyrergeschichten prägen die gesamte Mystik des Grishaverse von Anfang an und haben einen riesigen Einfluss auf die Handlungen der Charaktere. Ich persönlich könnte mir die Romane gar nicht ohne die Heiligengeschichten vorstellen. Das kleine Schmuckbuch ist wunderschön gestaltet und von der Optik her genau an die Netflix-Serie angepasst. Es enthält zu jeder der 28 Legenden die passenden Heiligenbilder, die wie historische Originale wirken. So hat man fast bildlich vor sich, wie die Charaktere der Serie im Buch blättern und ihre Kraft aus den Geschichten ziehen. Doch auch die neuer fortgeschriebenen Legenden von Sankta Alina von der Schattenflut und vom Sternenlosen sind bereits enthalten. Ich kann mir das Büchlein sehr gut als Geschenk vorstellen, denn für alle Fans der Grisha-Romane von Leigh Bardugo bietet es eine großartige Ergänzung zu den eigentlichen Büchern. Ohne Bezug oder Vorkenntnisse zum Grishaverse werden einem die Heiligengeschichten aber eher nichts sagen. Daher ist dieses Goodie wohl ausschließlich Fans vorbehalten. Mein Fazit: Für Fans ist dieses wunderschöne Büchlein ein perfekter zusätzlicher Baustein zum komplexen und unvergleichlichen Grishaverse, auf den man nicht verzichten sollte. Von mir gibt es daher eine ganz klare Empfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

Eine tolle Möglichkeit noch tiefer in die Welt der Grisha zu versinken und die wichtigsten Heiligen über die schon jedes Kind bescheid weiß kennenzulernen. Das Buch ist wunderschön illustriert und beim Lesen hat man das Gefühl in die Welt von Leigh Bardugo hineinversetzt zu sein. Ich liebe es, wenn in einer Geschichte die Welt nicht nur als Handlungsort dient sondern auch alles drumherum beschrieben und erklärt wird.

War diese Rezension hilfreich?

"Das Leben der Heiligen" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten über die Heiligen in der Welt der Grisha. Jede Geschichte ist nur ein paar Seiten lang, aber sie hat mich gefesselt. Einige Geschichten waren wirklich gut, während andere ein bisschen langweilig waren, aber insgesamt war es eine schöne Sammlung. Auch wenn dieses Buch der Welt der Grisha nicht wirklich etwas hinzufügt, hat es doch Spaß gemacht, es zu lesen. Ich habe es schon einmal gesagt und ich werde es wieder sagen: Leigh Bardugo schreibt erstaunlich düstere und verdrehte Geschichten voller Gewalt und Blutvergießen, und ich weiß nicht, wie sie das macht. Und zu allem Überfluss sind die Illustrationen wunderschön und die Details atemberaubend.

War diese Rezension hilfreich?

Persönlich habe ich das Buch bereits auf Englisch gelesen und es war wirklich wundervoll. Die Deutsche Ausgabe steht der Originalen in keiner Weise nach. Sie bietet die selben Zeichnungen und Illustrationen zu den Heiligen des GrishaVerse von Leigh Bardugo. Sie bieten einen Einblick in ihre Welt und lassen einen fast vergessen, dass es nur Legenden einer Fantasywelt sind, so echt stellt Bardugo sie in ihren Geschichten dar. Sie versteckt viele kleine Details in ihnen, die man erst beim mehrmaligen Lesen entdecken wird. Also gesamt ein wirklich sehr gelungenes Zusatzbuch zum GrischaVerse von Leigh Bardugo.

War diese Rezension hilfreich?

Leigh Bardugo - Diee Leben der Heiligen Die Geschichten in »Die Leben der Heiligen« bieten Alina Starkov, Nina Zenik oder Nikolai Lantsov immer wieder Trost und Rat in schwierigen Situationen, gerne wird in den »Grisha«-Romanen aus dem mythischen Buch zitiert. Jetzt können alle Fans der Grisha die Legenden von bekannten Heiligen wie Sankta Lizabeta der Rosen und Sankt Ilya in Ketten oder die eher düsteren Sagen von Sankta Maradi und dem Sternenlosen Heiligen selbst nachlesen – in einer wunderschön illustrierten Ausgabe, die an mittelalterliche Stundenbücher erinnert. Meinung Leigh Bardugo hat mir eine große Freude mit dem neuesten Werk gemacht. Dieses Buch ist ein Muss für Fans und solche, die es noch werden wollen. Leigh Bardugo entführt hier wieder in die wundervolle, eigensinnige, kunterbunte, authentische, magische Welt des Grishaverse und lässt zwischen den verschiedenen kurzen Episoden die Atmosphäre ihrer drei Reihen aufleuchten. Für Fans von Leigh Bardugos absolut zu empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Ein großartiges Buch über die Heiligen des Grishaverse. Ravka, Shu Han, Fjerdan und Novji Zem. In all diesen Ländern gab es fromme Menschen, besondere Menschen, die den Menschen halfen, statt sie zu verurteilen. Alina, Nikolai und Co kannten diese Geschichten haben sie immer wieder gelesen und nun bekam ich einen wundervollen Einblick in die Legenden. Das Buch liest sich wie ein Märchen Buch. Jede Geschichte hat einen Botschaft. Die einzelne Geschichten rund um Sankt Ilya, Sankta Ursula, Sankt Vladimir, Sankt Petry und Sankta Alina sind Recht kurz, aber genau das gibt einem das Gefühl wirkliche, alte Legenden zu lesen. Die wunderschönen Illustrationen sind aufwendig gestaltet und des öfteren genauso wie es in den anderen Büchern beschrieben wird. Dieses großartige Zusatzwerk hat volle 5 Sterne verdient. Ich liebe das Grishaverse und dieses Buch konnte mich restlos überzeugen und noch einmal in diese großartige Welt entführen.

War diese Rezension hilfreich?

"Die Leben der Heiligen" ist eine wunderbare Ergänzung zum Grishaverse. Alina Starkow hat in ihrer Geschichte immer wieder eine Ausgabe dabei auf die sich bezogen wird. Viele alte Legenden und Geschichten aus der Welt der Grisha werden hier wunderbar illustriert wiedergegeben. Für mich war jede einzelne ein Genuss zu lesen und eine schöne Erweiterung. Ich könnte einfach noch unzählige Lesestunden in dieser Welt verbringen und freue mich über jeden einzelnen Band aus der Feder von Leigh Bardugo.

War diese Rezension hilfreich?

"Die Leben der Heiligen" begleitete uns bereits in der Grisha Trilogie. Hier kann der Leser selber abtauchen und die einzelnen Legenden erkunden. Das Buch hatte tolle Illustrationen, welche auch im eBook schön zur Geltung kommen. Jede Geschichte für sich weist eine kleine Besonderheit auf. Was ich sehr positiv fand, ist die Länge der einzelnen Geschichten. Das lässt sich super einteilen.

War diese Rezension hilfreich?

Wer die restlichen Bücher des Grishaverse gelesen hat, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Endlich kann man selbst die Geschichten der Heiligen lesen über die sonst nur am Rande erzählt wird. Das Buch ist eine nette Ergänzung zur Reihe und eine tolle Geschenkidee für jeden Grisha-Fan.

War diese Rezension hilfreich?

Wunderschöner Zusatzband für alle Fans vom GrishaVerse! Das Buch in den Händen halten, dass Alina Starkov so geholfen und sie teilweise auch geleitet und getröstet hat – jetzt ist es endlich möglich! Das kleine rote Büchlein ist nicht nur außen extrem schön gestaltet, sondern durch die farbigen Illustrationen auch im Innenteil ein absoluter Hingucker. Alle Grisha-Fans wissen wie oft die Heiligen in den Büchern zitiert oder erwähnt werden, wie oft ihre Geschichten eine Inspiration, Mahnung oder Hoffnung für die Protagonist:innen sind. In diesem Buch finden sich alle Geschichten zu eben diesen Heiligen wieder. Der Erzählstil von Bardugo ist wie gewohnt sehr gut und flüssig zu lesen, sowie bildlich und anschaulich. Insgesamt allerdings ein bisschen kindlicher, was aber daran liegt, dass es sich bei dem Buch innerhalb der Geschichte ja auch um ein Märchenbuch für Kinder handelt. Bei einigen Geschichten hätte ich mir gewünscht, dass sie ein bisschen ausführlicher sind. Insgesamt sind alle Geschichte sehr kurz gehalten und hätten für meinen Geschmack ein bisschen mehr ausgeschmückt werden können. Nichtsdestotrotz ist das Buch eine wirklich schöne Ergänzung und ich hatte beim Lesen viel Freude! Meine Empfehlung ist sich das Büchlein unbedingt als Printversion zu kaufen! Als eBook ist es auch schön und lesenswert, kann aber den Charme des gedruckten Buches bei weitem nicht erreichen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: