LESEPROBE: Vergissmeinnicht

Was man bei Licht nicht sehen kann

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 03.08.2021 | Archivierungsdatum 29.09.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #LESEPROBEVergissmeinnicht #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Der erste Band der mitreißenden Trilogie von Bestsellerautorin Kerstin Gier

Eine Welt jenseits unseres Alltags, zwei gegensätzliche Charaktere, drei Teile eines magischen Rätsels.

Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda entstammt der verhassten Nachbarsfamilie, hat eine Vorliebe für Fantasyromane und ist definitiv nicht sein Typ. Doch als Quinn eines Nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt wird, sieht er Dinge, die nicht von dieser Welt sein können. Nur – wem kann man sich anvertrauen, wenn Statuen plötzlich in schlechten Reimen sprechen und Skelettschädel einem vertraulich zugrinsen? Am besten dem Mädchen von gegenüber, das einem total egal ist. Dass er und Matilda in ein magisches Abenteuer voller Gefahren katapultiert werden, war von Quinn so allerdings nicht geplant. Und noch viel weniger, sich unsterblich zu verlieben …

Der erste Band der mitreißenden Trilogie von Bestsellerautorin Kerstin Gier

Eine Welt jenseits unseres Alltags, zwei gegensätzliche Charaktere, drei Teile eines magischen Rätsels.

Quinn ist cool...


Eine Anmerkung des Verlags

Liebe Blogger*Innen, seid dabei und hinterlasst uns hier auf Netgalley eure Meinung zur Leseprobe. Dann gehört ihr zu den Ersten, die das ganze LEX lesen und rezensieren dürfen. Wir finden, das Warten auf den neuen Roman von Kerstin Gier hat sich wirklich gelohnt und sind schon ganz gespannt auf eure Kommentare! /// Liebe Buchhändler*innen, wenn ihr die Leseprobe gelesen habt, bekommt ihr exklusiv am 16.08. das komplette Buch über Netgalley geschickt.

Liebe Blogger*Innen, seid dabei und hinterlasst uns hier auf Netgalley eure Meinung zur Leseprobe. Dann gehört ihr zu den Ersten, die das ganze LEX lesen und rezensieren dürfen. Wir finden, das...


Verfügbare Ausgaben

ISBN 0000000000001
PREIS

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (PDF)
An Kindle senden (PDF)
Download (PDF)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Seitdem ich erfahren habe, dass es endlich wieder etwas neues von Kerstin Gier geben wird, freue ich mich auf das Buch. Und die Leseprobe war sehr vielversprechend, jetzt freue ich mich gleich noch mehr🥰

War diese Rezension hilfreich?

Eigentlich brauch ich für Kerstin Gier Bücher keine Leseprobe, aber ich war so neugierig und nun freu ich mich richtig auf das neue Buch. Dieser kurze Ausschnitt über Quinn macht Lust auf die ganze Geschichte. Auch findet sich wieder der spannende und gleichzeitig mit kleinen Humoreinlagen verpackte Erzählstil von Kerstin Gier. Dieser lässt einen geradezu über die Seiten fliegen und man kann so richtig in der Buchwelt versinken. Ein neues kleines "Muss-ich-unbedingt-lesen" auf meiner Liste.

War diese Rezension hilfreich?

Ooohhh ist das gemein. Das Ende der Leseprobe ist der volle Cliffhanger. Ich will wissen wie es weiter geht. 😃 Ich bin ja totaler Fan von Kerstin Gier. Ihre Bücher machen einfach süchtig. Auch diese Leseprobe hat es in sich. Der Mitreißende, flüssige und angenehme Schreibstil ziehen einen sofort in das Geschehen. Das Kopfkino beginnt zu rattern und man ist sofort so tief drin, dass man das Gefühl hat mit Quinn die Geschichte zu erleben. Die Leseprobe ist von Anfang an spannend und man fiebert mit und möchte mehr erfahren. Was es mit dem Hutmann und seinen Vogelmonstern auf sich hat. Und wer ist Quinns Vater? Ich bin so neugierig was hinter alledem steckt. Auch den Humor finde ich toll. Bei dem Engel der aussieht wie Angela Merkel musste ich dann doch schmunzeln oder bei dem Familienmotto. Ich kann nur sagen herrlich. Auf den paar Seiten hat mich die Autorin schon absolut in ihren Bann gezogen und ich freue mich wahnsinnig auf mehr. Cliffhanger sind echt gemein😃

War diese Rezension hilfreich?

Das Cover ist wirklich schön. Es springt sofort ins Auge und weckt die Neugierde. Auch die kleinen gestalterischen Elemente zu Beginn eines Kapitels finde ich sehr schön. Der Schreibstil konnte mich sofort überzeugen. Ich konnte leicht in die Geschichte eintauchen und die Spannung hielt bis zum Schluss der Leseprobe. Besonders gut gefiel mir der Aufbau des Kapitels - erst die schaurige Atmosphäre und quasi mit einem Wimpernschlag ist man angeblich in Sicherheit durch das Tageslicht, bevor ein alter Herr auftaucht, der dieses Gefühl verschwinden lässt. Die Idee gefällt mir bisher sehr gut. Es wird bereits viel eingeleitet, das neugierig macht. Was ist Quinn zugestoßen? Woher kommen seine Kräfte? Wer ist der Mann mit der offensichtlichen Todesnachricht für Quinn? Warum sprechen plötzlich Statuen? Die Leseprobe lässt mich in jedem Fall mit einigen Fragen und großem Interesse am Fortgang der Geschichte zurück.

War diese Rezension hilfreich?

Diese Leseprobe hat mir gut gefallen. Es scheint wieder einen Buch in die Fantasy Richtung zu sein, was mir schon mal gut gefällt, da es der Autorin immer gelingt, Fantasy in unsere reale Welt hinein zu tragen. Mir gefällt auch, dass es sich anfühlt, als würde die Geschichte mittendrin beginnen. Das macht es von Anfang an spannend, weil man auch unbedingt wissen will, was in der Vergangenheit geschehen ist. Leider ist die Lesenur viel zu kurz!

War diese Rezension hilfreich?

OMG ich fiebere, schon sieht der Ankündigung auf das neue Buch von Kerstin Gier hin.  Die Leseprobe hat mich direkt in die Geschichte von Quinn und Matilda gezogen. Dieser Ausschnitt führt den Leser direkt in die Geschichte und man kann einen Blick auf Quinn werfen. Dieser sieht gruselige Wesen und nichts scheint mehr normal zu sein.  Die Perspektive wird bisher nur aus der Sicht von Quinn erzählt und ich hoffe sehr das Matilda auch noch zu Wort kommt.  Ich liebe den Schreibstil von Kerstin Gier seit der Edelstein Trilogie, die einfach toll war und genau meinen Nerv getroffen hatte.  Das Cover sieht durch die verschieben Elemente einfach toll aus. Ob der Totenkopf etwas mit dem Friedhof zu tun hat?  Fazit Alles in allem kann ich nur sagen, ich will mehr von diesem Buch

War diese Rezension hilfreich?

Netter kleiner Einblick in die Geschichte. Hat mich auf jeden Fall neugierig auf die neue Kerstin Gier gemacht!!!

War diese Rezension hilfreich?

Nach einen Unfall mit einem mysteriösen Vogel sitzt Quinn im Rollstuhl. Bis auf Grübchenface Matilda behandeln ihn alle wie einrohes Ei. Quinn hat merkwürdige Erscheinungen, will dem auf den Grund gehen und muss dafür auf den Friedhof. Ein Unbekannter spricht ihn an. All das weckt Neugier beim Leser. Quinn und Matilda sind sympathisch, Cousine Petze-Mariechen (toller Name) wird wohl auch eine Rolle spielen. Kryptische Andeutungen, geheimnisvolle Erscheinungen, unerklärliche Vorgänge und der gewohnt lockere Schreibstil von Kerstin Gier lassen unterhaltsame Abenteuer in einem tollen Young Adult Buch erwarten.

War diese Rezension hilfreich?

Ohhh, so kurz. Es war wirklich erst eine kleine Einführung. Ich bin gespannt, was sich daraus entwickelt. Ein Mädchen, das seltsame Kräfte entwickelt, noch im Rollstuhl sitzt. Warum soll sie bald sterben? Da habe ich viele Fragen.. Frau Gier schreibt wunderbar. Es macht sehr viel Spaß ihre Bücher zu lesen. Ich hoffe, ich darf dabei sein.

War diese Rezension hilfreich?

Dieses tolle Cover hat mich sofort angesprochen, ich musste einfach diese Leseprobe lesen. Am Anfang hatte ich ein paar Probleme hineinzukommen, da es doch so aus dem Zusammenhang gerissen anfängt. Die Namen die Quinn den Leuten gibt finde ich wirklich schwer. Auch habe ich erst verstanden das er in einem Rollstuhl sitzt, als er seine Mutter bittet diesen mit rsus zu bringen. Obwohl, wie ich finde, diese Leseprobe wirklich schwer zu verstehen ist, bin ich trotzdem in den Bann des Buches gezogen worden. Ich bin gespannt was dahinter steckt und freue mich schon darauf das ganze Buch zu lesen

War diese Rezension hilfreich?

Ja, ein kurzer Ausschnitt, der Neugier auf mehr macht. Sehr spannend und geheimnisvoll. Ich freue mich auf das ganze Buch.

War diese Rezension hilfreich?

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen und mich gleich in den Bann gezogen. Die Lokation mit dem Friedhof und der Mann mit dem Hut wirken geheimnisvoll und etwas gruselig. Sehr mysteriös die ganze Story! Ausserdem finde ich interessant das der Protagonist zur Zeit im Rollstuhl sitzt. Das bringt ein wichtiges Thema mit in die Geschichte ein. Die Protagonisten fand ich in der kurzen Sequenz beide interessant, sie haben entsprechend ihres jugendlichen Alters agiert und gesprochen.

War diese Rezension hilfreich?

Die Leseproben-Aktion finde ich richtig gut! Mir hat die Leseprobe definitiv Lust auf das große Ganze gemacht, obwohl mir der Hauptprotagonist nicht sonderlich positiv in Erscheinung getreten ist. Mich interessiert in erster Linie seine Vergangenheit und wie er mit seiner eingeschränkten Beweglichkeit den Kampf aufnehmen kann. Seine charismatischen Begleitung wirkt sehr sympathisch, wenn auch unangenehm auf Witzigkeit gedrängt. Ich hoffe, dass sich das noch legt. Ansonsten kann ich mich den anderen LeserInnen nur anschließen! Ich finde den Cliffhanger richtig gut gelungen, wenn auch ziemlich gemein in Szene gesetzt, weil es mir nun nach mehr gelüstet.

War diese Rezension hilfreich?

Ich muss sagen, ich bin ein riesen Fan von Kerstin Gier und habe ihre Edelstein Trilogie und auch die Silberreihe verschlungen. Ich hab gar nicht bemerkt, dass etwas neues erscheinen sollte und musste mich sofort auf die Leseprobe stürzen. Das Cover finde ich schon wieder mal sehr aufwendig, außergewöhnlich und sicher in Erinnerung bleibend. Es ist zwar sehr dunkel, aber mit wahnsinnig vielen Details. Die Leseprobe hat mich ein wenig überrascht. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass Quinn im Rollstuhl sitzt. Als Hauptprota einer abenteuerlich klingenden Geschichte, finde ich das außergewöhnlich und doch mutig. Auch die Geschichte klingt von den ersten Kapiteln gefühlsmäßig wieder wie Silber. Ein bisschen magisch, ein bisschen verrückt und definitiv nicht langweilig. Ein bisschen düster, aber spannend. Der Schreibstil ist wieder typisch für Kerstin Gier. Passend für ein Jugendbuch und flüssig. Ich mag auch wieder die kleinen Illustrationen über den Kapiteln. Es sind zwar nur Kleinigkeiten, aber ich finde sowas bleibt einfach im Gedächtnis. Ich hätte mich gefreut, wenn wir bei der Leseprobe noch ein paar mehr Seiten gehabt hätten. 20 sind einfach zu wenig. Gerade hat man angefangen, schon ist man fertig und würde gerne wissen, wie es weitergeht. 😩 Ich kann es kaum erwarten, bis das Buch erscheinen wird. Für mich definitiv rin Must Read. ❤️

War diese Rezension hilfreich?

Ich liebe dir Romane von Kerstin und freu mich schon einen kleinen Einblich von ihrem neusten Werk zu erhaschen. Das Cover ist wunderschön, ein Blickfang, ea macht neugierig auf die Geschichte dahinter. Die ersten Zeilen sind packend, reißen mit und schockieren zum Teil. Das arme junge Ding was wohl soviel durchstehen musste und jetzt verwirrende Sachen sieht Ich wurde schnell in eine geheimnisvolle Welt gezogen, die Leseprobe hat mich sehr gut unterhalten, neugierig auf die Persönlichkeiten und den weiteren Verlauf gemacht. Ich würde mich freuen bald mehr zu lesen!

War diese Rezension hilfreich?

Für Bücher von Kerstin Gier braucht es eigentlich keine Leseprobe- die Frau weiß einfach was sie tut und mit einem Kerstin Gier Buch liegt man nie falsch. Trotzdem war ich natürlich neugierig und ich muss sagen: Was für ein interessanter Einstieg mitten ins Buch. Dadurch, dass man nicht auf Seite 1 beginnt, fehlt ein wenig der Kontext, aber ich bin trotzdem erstaunlich gut in die Handlung reingekommen. Und bin jetzt natürlich wahnsinnig neugierig und gespannt darauf, was es mit dem Mann mit Hut auf sich hat. Die Leseprobe war- wie nicht anders zu erwarten- super geschrieben und baut direkt eine gewisse Spannung auf. Sie macht auf jeden Fall Lust auf mehr, denn die Leseprobe war viel zu schnell vorbei. Jetzt muss ich mich gedulden, bis ich das Buch endlich vollständig lesen kann- das grenzt eigentlich schon an Folter!

War diese Rezension hilfreich?

Kerstin Giers Bücher sind einfach nur wunderschön. Die Leseprobe verspricht wieder ein spannendes und magisches Abenteuer mit sympathischen Charakteren, die einem direkt ans Herz wachsen.

War diese Rezension hilfreich?

Wenn ich nachts plötzlich Supersehkräfte bekommen würde, dann würde ich denken (und hoffen), ich wäre in einem Traum unterwegs und mir den Mann, der mein Fenster beobachtet, nur einbilden. Quinn merkt schnell, dass dieser unheimliche Fremde nichts Gutes vorhat, denn der übermittelt eine gruselige Botschaft. Leider ist Quinn nach einem Unfall auf Gehilfen oder den Rollstuhl angewiesen und so lässt er sich tags darauf von Grübchen, Pardon - Matilda, dem Nachbarsmädchen, zu dem Friedhof gegenüber schieben, um nachzusehen, ob die Botschaft, die sich auf einem Grabstein befand, nur ein böser Traum war. Wir ahnen es schon – So einen wunderbar mysteriösen Buchanfang kann sich Kerstin Gier nicht ausgedacht haben, um Quinn und Matilda dann feststellen zu lassen, dass alles in Ordnung ist. Nein, ab jetzt scheinen die beiden erst richtig in die Geschichte hineinzuschlittern, doch leider, leider ist das nur die Leseprobe und so erfahren wir erst einmal nicht, wie es weitergeht. Der spannende Beginn und der Name der Autorin versprechen aber ein tolles Lesevergnügen und machen neugierig auf die Story…

War diese Rezension hilfreich?

Sehr lange habe ich auf das neue Buch von Kerstin Gier gewartet - und die Leseprobe hat meine Lust, es endlich lesen zu können nur noch mehr angestachelt! "Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann" ist der erste Band einer neuen Trilogie. Die Leseprobe ist ein Auszug aus der Mitte des Buches und dadurch ergeben sich viele offene Fragen für mich. Der Schreibstil ist sehr angenehm, so dass die Seiten nur so dahinfliegen. Sehr gerne würde ich mehr über Quinn und Matilda lesen - und warte jetzt umso gespannt auf das Erscheinen des Buches!