With(out) You

Gesprochen von Sabine Fischer
Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 24.05.2021 | Archivierungsdatum 01.07.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #WithoutYou #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet?

Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren.

Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet?

Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt...


Eine Anmerkung des Verlags

Das digitale Hörbuch ist aktuell exklusiv bei Bookbeat verfügbar.

Das digitale Hörbuch ist aktuell exklusiv bei Bookbeat verfügbar.


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 9788726897463
PREIS 12,99 € (EUR)
DAUER 9 Stunden, 53 Minuten

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Konnte mich leider nicht so recht überzeugen… Ich habe ein Audio-Rezensionsexemplar von NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen und möchte ich mich dafür ganz herzlich bedanken! Für meinen Geschmack ist die Story ein bisschen zu Dramatisch und die Protas verhalten sich eher wie Oberschüler, als wie Studenten. Die Thematik ist recht harter Tobak, sodass zartere Seelen als meine, sich sicher eine Triggerwarnung gewünscht hätten. Noch immer fällt es mir schwer, die Charaktere einzuordnen, denn obwohl es definitiv ein New Adult Buch ist, wirkte es teilweise eher wie eines für ein jüngeres Publikum. Doch im Grunde mag ich die Geschichte ganz gerne, auch wenn sie mich nicht so recht überzeugen konnte. Die Handlungen der Charaktere ist meistens nachvollziehbar und die Geschichte weißt auch keine Logikfehler auf. Alles in allem ist „With(out) You“ ein tolles Buch für zwischendurch.

War diese Rezension hilfreich?

…NEUANFANG, der viel zu sehr mit Stolpersteine unterlegt wurde, EMOTIONSGELADEN… Luna hat ihre ganzen Mut aufgenommen und kehrt nach hause zurück, zu ihrer Mutter um zu studieren, will damit ihre tragische Beziehung mit Julien hinter sich zu lassen und einen Neuanfang starten. Eine Geschichte, die einen gefühlvoll mitnimmt, Lunas Entwicklungen präsentiert, ihre Stärke und ihren Mut beflügelt, sowie unglaubliches bewältigt, da sie sich ihrer Vergangenheit stellt. Besonders als sie ihren Ex Freund begegnet, den sie anscheinend nie hinter sich gelassen hat. Wird sie ihre Zweifel überwinden und eine Aussprache stattfinden können ? Ich muss gestehen, ich konnte leider nicht genau in die Geschichte einfinden, mir hat leider der Schreibstil nicht ganz zu gesagt und es war ab und an etwas langatmig. Die Dynamik zwischen Luna und Eli als auch der ehemaligen Freundin war für mich nicht ganz schlüssig, hat mich nicht komplett gepackt und leider nicht das gewünschte Lesevergnügen geboten. Nicht desto trotz wurde ich gut unterhalten und vom Ausgang entzückt, die emotionale Entwicklung war herausstechend, das ergreifen der 2. Chance und der Überwindung des Traumata erstaunlich. Wer übrigens sich überlegt zu dem Hörbuch zugreifen, kann ich eine angenehme Stimme von Sabine Fischer freuen. Diese schafft jede Emotion als auch humorvolle Begebenheit gut wieder zu geben. Die Sprecherin ist leider jedoch für mich nicht die ideale Besetzung gewesen, da ich ich mich durch sie nicht ganz in das Hörvergnügen verlieren konnte. Dies lag aber auch an der Lektüre, die mich leider nicht komplett überzeugt hat. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #WithoutYou #MaikeVoss #bold #dtv #Rezension

War diese Rezension hilfreich?

BEENDET/REZENSION 🌺 Hallo #bookstagram 👋 Ich durfte über die neue App von @netgalleyde kürzlich das neue #Hörbuch #withoutyou von #maikevoß hören! Mein Eindruck vom Buch ist gut, es ist flüssig geschrieben, wenn auch manchmal sehr umschweifend ausformuliert. Aber ich bin trotzdem nicht ganz so überzeugt... Die Charaktere erschienen mir relativ blass... man erfährt kaum etwas über deren Hobbys oder Vorlieben. Ich konnte auch die Erklärung des großen "ich ziehe nach Hamburg"-Dramas nicht unbedingt nachvollziehen. Schön, dass es eine Erklärung gab, aber sie wirkte doch etwas konstruiert auf mich. Dafür mochte ich aber den einen oder anderen Nebencharakter sehr gerne! Da wäre ich definitv offen, für ein eigenes Buch! Zum Hörbuch kann ich sagen, dass es sich sehr flüssig hören lässt, auch wenn ich die Sprecherin stimmlich "zu alt" für dieses Genre finde. Ich weiß, es handelt sich nicht um ein Hörspiel, aber ich konnte mir durch die Stimme irgendwie die Personen nicht so passend vorstellen. Alles in allem sicher ein wichtiges Thema, das behandelt wird, auch wenn mich das Buch nicht zu hundert Prozent abgeholt und überzeugt hat! Macht euch am besten ein eigenes Bild, denn viele andere Leser lieben es 😍 [Freiwillige Werbung]

War diese Rezension hilfreich?

Das Cover ist wirklich wunderschön und der Klapptext hat mich gleich angesprochen. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Eine Liebesgeschichte die in einem ernsten Thema verpackt ist. Leider erfährt man das große Geheimnis erst zum Schluss und muss die ganze Zeit rätseln, was denn eigentlich nun passiert ist. Gerne hätte ich es früher erfahren.

War diese Rezension hilfreich?

„With(out) You“ wurde von der Autorin Maike Voß geschrieben. Das Hörbuch wird von Sabine Fischer gesprochen. Klappentext: Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet? Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren. Meine Meinung: Das Cover gefällt mir. Die Geschichte konnte mich von Anfang an für sich gewinnen. Sie hat sich ohne Probleme in einem Rutsch hören lassen, was unter Anderem auch an der angenehmen Stimme von Sabine Fischer liegt. Sie hat es geschafft die Gefühle und Emotionen der Charaktere greifbar zu machen und mir die ein oder andere Gänsehaut beschert. Luna war mir von Anfang an sympathisch. Ich war neugierig, was ihr passiert ist, dass sie fluchtartig Hamburg verlassen hat. Jetzt, ein Jahr später versucht sie mit der Vergangenheit abzuschließen. Aber irgendwie kann sie Eli nicht loslassen. Er muss erfahren, was dazu geführt hat, dass sie ihn verlassen hat. Je mehr im Laufe der Handlung über die Situation erfahren hat, die dazu geführt hat, desto mehr tat mir Luna leid. Es war ein sehr traumatisches Ereignis. Ich kann verstehen, dass sie einfach nur wegwollte. Auch wenn ihr Eli zunächst die kalte Schulter zeigt und nichts mehr mit ihr zu tun haben will, gibt er ihr doch die Chance zu erzählen, was passiert ist. Verständlich, dass er es ihr nicht so einfach macht. Besonders das Ereignis gegen Ende fand ich richtig spannend. Da dachte man eigentlich, jetzt ist alles vorbei und dann tauchen die Schatten der Vergangenheit wieder. With(out) you ist sehr emotionale aufwühlende Liebesgeschichte, bei der es sich lohnt gelesen/gehört zu werden.

War diese Rezension hilfreich?

Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich finde die Farben einfach so schön. Alles harmoniert so gut miteinander. Die Handlung hat mich am Anfang des Buches ein wenig verwirrt. Irgendwie fiel es mir schwer, den einzelnen Szenen zu folgen. Mit der Zeit wurde es dann schließlich besser, sodass ich mich auch besser in die Handlung einfinden konnte. Dennoch muss ich aber sagen, dass mir die Handlung nie so ganz gefallen hat. Irgendetwas hat mich immer gestört. Teilweise gingen mir die Handlungsabschnitte auch viel zu schnell. Ich hätte mir noch etwas mehr gewünscht an manchen Stellen. Das Ende war irgendwie typisch und hat mir persönlich nicht ganz so gut gefallen. Irgendwie war es zu viel Zufall auf einmal, der alles aufgelöst hat. Luna und Eli waren für mich auch nicht die tollsten Protagonisten. Irgendwie wurde ich mit beiden nicht so richtig warm. Der Schreibstil war an sich ganz schön zu lesen. Manchmal wäre es schön gewesen, wenn er noch etwas ausschmückender wäre, aber an sich mochte ich ihn ziemlich gerne. Fazit: Leider war es nicht ganz so mein Buch. 3,5 Sterne

War diese Rezension hilfreich?

Buchtitel: With(out) You Autorin: Maike Voß Gelesen von: Sabine Fischer Verlag: Saga ISBN: 9788726897463 Ausgabe: E-Book Erscheinungsdatum: 24.05.2021 Inhalt: "Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet? Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren." Meinung: Zu Beginn möchte ich direkt das unglaublich schöne Cover ansprechen, welches einem direkt in die Augen sticht. Tatsächlich sieht dieses relativ harmlos aus zu dem, was einen dann doch bei diesem Buch erwartet. Kommen wir aber nun auch direkt schon zur Geschichte selbst. Eben jene fing recht langsam und vor allem nett an. Anfangs könnte man meinen, dass es sich hierbei um eine ganz normale Liebesgeschichte mit recht viel Drama handelt. Jedoch stellt sich im Laufe der Story heraus, dass da doch mehr dahinter zu stecken scheint, als man erst einmal annimmt. Ab ungefähr der Hälfte entwickelt sich das Buch in eine Richtung, die man vielleicht anfangs nicht wirklich erahnen kann. Dadurch bekommt man auf jeden Fall einen gewissen Überraschungseffekt und wird nicht nur mit Liebesdrama, sondern auch mit einer gewissen Spannung berieselt. Die Protagonisten waren in meinen Augen echt interessant und großteils sogar recht sympathisch. Zumindest konnte man ihre Handlungen meistens nachvollziehen. Die einzige weniger angenehme Protagonisten, meiner Meinung nach, war die ehemalige Freundin von Luna, welche sich direkt an deren Ex-Freund geschmissen hatte, nachdem Luna verschwunden war. Allgemein muss ich sagen, dass ich die Leserin und ihre Stimme irrsinnig angenehm fand, weswegen ich das Hörbuch fast in einem Durchgang durchgehört habe. Fazit: Alles in allem ist es ein richtig gut gelungenes Buch/Hörbuch, welches ich absolut an jeden Fan von Liebesgeschichten (vor allem außergewöhnlichen Liebesgeschichten) weiterempfehlen würde!

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe dieses Hörbuch von Beginn an geliebt. Es beinhält ein super wichtiges Thema und ist sehr emotional. Ich mochte die Protagonisten sehr und der Schreibstil war ausdrucksstark. Gerne mehr!

War diese Rezension hilfreich?

Titel: With(out) You Autor: Maike Voss Gesprochen von Sabine Fischer Verlagsgruppe: Saga Genre: Frauenunterhaltung | Liebesromane | New Adult Erscheinungstermin: 24.05.2021 Klappentext Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet? Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren. Rezension Die Geschichte hat mir gut gefallen. Es ist meiner Meinung nach die typische Jugenddrama-Lovestory mit einem Unterschied. Die Autorin behandelt in der Geschichte ein sehr wichtiges Thema. (Das eventuell den ein oder anderen Triggern könnte.) Luna ist etwas zugestoßen, dass sich nicht so leicht verarbeiten lässt. Zu Beginn wird etwas Spannung aufgebaut, man erfährt zwar das etwas passiert ist, aber erst zum Schluss was genau alles passiert ist. Schafft Luna es, gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit anzukämpfen und sie vielleicht auch noch zu überwinden? Die Handlungen der Protagonisten konnte ich leider nicht immer nachvollziehen. Es ging mir teilweise etwas zu zäh zu. Das Eli angepisst von Lunas Aktion war, als sie ihn schwer verletzt ohne Worte verlassen und sich nicht mehr gemeldet hat, konnte ich auf jeden Fall nachvollziehen. Allerdings kann man auch Luna verstehen, das war ganz schön harter Tobak, mit dem sie zu kämpfen hatte. Aber wem, wenn nicht dem vertrautesten Menschen, kann man sich den sonst noch anvertrauen? Hier finde ich hätte sie durchaus viel früher mit ihm reden können. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es sieht so harmonisch aus, dass man gar nicht auf die Idee kommt, dass dahinter so eine Geschichte stecken könnte. Der Schreibstil der Autorin ist einfach und flüssig und man findet sich auch leicht in der Geschichte ein. Auch die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme. Das Buch und auch Hörbuch kann ich weiterempfehlen. 4 von 5 Sternen. [Unbezahlte Werbung | Rezensionsexemplar] Vielen Dank an @netgalleyde @saga und @maikevoss für das Rezensionsexemplar.

War diese Rezension hilfreich?

#WithoutYou #NetGalleyDE #Saga #Maikevoss With(out) You von Maike Voss GESPROCHEN VON SABINE FISCHER SAGA FRAUENUNTERHALTUNG | LIEBESROMANE | NEW ADULT ERSCHEINUNGSTERMIN 24.05.2021 Hörbuch Inhalt: Trigger: versuchte Vergewaltigung, Stalking Zum Inhalt Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet? Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren. Zum gehörten Sabine Fischers Stimme empfand ich als sehr angenehm. Ich hatte aber ein Bild von ihr von einer Erwachsenen Frau, weniger wie in der Geschichte dargestellt eine sehr junge Person. Sie schaffte es aber sehr gut, mich dem Geschehen folgen zu lassen und vor allem die Empfindungen mitzuerleben. Stimmlich sehr gut vorgetragen. Zur Geschichte Erst mal fand ich die Namen der haupthandelnden Personen sehr toll. Luna und Eli – nicht alltäglich, aber sehr schön. Sie hatten es bei weitem nicht einfach und was mir sehr gefiel, dass Luna für mich auf all das Geschehene gut reagiert hatte. Oft fragte ich mich , wie hätte ich in dem Fall gehandelt, eine Handlungsweise die spätestens am Ende der Geschichte sehr wohl nachvollziehbar war. Das Thema Freundschaft, Liebe versuchte Vergewaltigung und Stalking kamen sehr gut in der Geschichte unter und auch das Ende fand ich gut und vor allem realistisch dargestellt. Der Weg zum erlösenden Ende kam mir ein klein wenig zu kurz, da hätte ich gerne noch mehr drüber erfahren. Die Geschichte war spannend, aber auch sinnlich, verpackt in ein schweres schicksalsträchtiges Thema. Fazit: Ich fand die Idee der Geschichte gut, sie gut aufgebaut und die Emotionen kamen sehr gut rüber.

War diese Rezension hilfreich?

Von jetzt auf nachher ist Luna nach München zu ihrem Vater geflüchtet - jetzt, ein Jar später, kehrt sie zu zu Beginn ihres Studiums zurück nach Hamburg. Sie freut sich auf den Neuanfang - bis sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird... Sabine Fischer ist die wirklich angenehme Stimme in diesem Hörbuch. Die Geschichte ist logisch und gut geschrieben, auch wenn mir bei den Charakteren deutlich der Tiefgang fehlt. Besonders Luna ist etwas farblos. Eine Freundin wie Ännie kann man sich jedoch wirklich nur wünschen, und auch einige andere Kollegen sind wirklich sympatisch. Nett für zwischendurch - mehr jeodch nicht.

War diese Rezension hilfreich?

Inhalt Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren. Danke an Netgalley für dieses Hör-Exemplar. Das beeinflusst meine Meinung nicht. Cover Das Cover ist ein typisches New Adult Cover und lässt nicht viel auf den Inhalt schließen. Ich mag aber das pastellblau und das farbliche Zusammenspiel. Es ist sehr schön gemacht und definitiv ein wunderschönes Cover. Meine Meinung Ich habe mich anfangs sehr schwer getan mit dem Hörbuch. Es zog sich und ich wusste nicht, worauf es hinauslaufen sollte. Man startete gefühlt mitten in der Story und es fehlten Infos. Ich hab sogar kurz gedacht, ich hätte mich vertan und das wäre ein zweiter Band, da ich so stark das Gefühl hatte, dass etwas fehlt. Einige Infos kamen dann nach und nach dazu, aber es fehlte einfach das komplette Grundverständnis… Ich bin einfach nicht durchgestiegen. Ich hatte hier auch wieder dieses S/Sch-Problem, da sich diese Laute einfach unschön angehört haben. Die Sprecherin gefällt mir leider nicht so sehr. Die Betonung ist so gut, aber wenn sich die Worte teilweise so richtig scharf anhören, ist das einfach unangenehm. Nun aber zum Positiven: Irgendwann habe ich dann endlich in die Geschichte hineingefunden. Und dann war es wirklich emotional. Es ging unter Anderem um sexuellen Missbrauch und die Gefühle waren sehr anschaulich und nachvollziehbar beschrieben. Luna tat mir sehr leid und ich konnte ihre „Starre“ echt verstehen. Das Thema wurde sensibel rübergebracht und es kam vor allem an: Kein Opfer ist schuld! Es ist allein der Täter schuld. Und das fand ich eine schöne Message. Schön war die Arbeit im Hotel bzw. Restaurant, die das Buch abwechslungsreich gemacht hat. Die meiste Zeit spielte sich alles eher in der Uni oder bei den Protagonisten Zuhause ab. Das war manchmal etwas eintönig. Ein schöner Ausflug oder ein nettes Date hätte dem Buch gut getan und für mehr Abwechslung gesorgt… Ich fand das Buch emotional schön gestaltet, aber es war mir irgendwie zu „durcheinander“ und anfangs zu schwer nachzuvollziehen. Leider war die Handlung auch recht einseitig und es wurde nur wenig rechts und links ergänzt. Der Ablauf war schon eher straight und das Buch konnte mich deshalb trotz des emotionalen Themas nicht ganz überzeugen. Daher von mir 3 Sterne

War diese Rezension hilfreich?

Diese Stimme war perfekt zu diesem Buch gewählt. Man konnte sich entspannen und der angenehmen Atmosphäre hingeben die man bei diesem Hörbuch bekommt. Echt super

War diese Rezension hilfreich?

Meinung/Fazit: Das war mein erstes Hörbuch was ich über die neue NetGalley App gehört habe. Ich fand es eine schöne Abwechslung zum Gelesenen. Sehr schnell war ich eingetaucht in die Geschichte, die mich dank der wundervollen beruhigenden Stimme von Sabine Fischer gefesselt haben. Beim Hören habe ich zwischenzeitlich gelacht, gegrinst, geschmunzelt und war teilweise geschockt.. Jedoch muss ich ehrlich zugeben, dass ich das Buch mit Mühe zu Ende gehört habe und überhaupt keinen Bezug bekommen habe. Obwohl mich der Klappentext wirklich angesprochen hat, war ich von der Umsetzung sichtlich enttäuscht. Ich kann gar nicht genau sagen was, aber mir hat während des Lesen einiges an Hintergrundwissen gefehlt. Manche Situationen waren waren für die Protagonisten wahrscheinlich selbstverständlich, für mich als Aussenstehende fehlte aber etwas.. Für zwischendurch eine nette "Liebes"geschichte, jedoch ohne das gewisse Etwas.

War diese Rezension hilfreich?

Maike Voss hat sich in diesem Buch ein ernstes Thema aufgegriffen und es geschafft, es sehr sensibel und gefühlvoll in die Geschichte mit einzubinden. Die Geschichte ist emotional erzählt, man fiebert und leidet mit Luna und Eli mit. Für mich noch sehr interessant war, dass die Geschichte in Hamburg verortet war. Das brachte einem das Ganze etwas näher und man hat den einen oder anderen Ort auch wiedererkannt. Das Ende wurde für meinen Geschmack zu schnell herbeigeführt. Das hätte man möglicherweise kriminalistisch spannender erzählen und ausweiten können, war aber vielleicht nicht das Ansinnen der Autorin. Das ändert aber nichts an meinem durchweg positiven Eindruck. Ich habe bereits die gedruckte Version als Geburtstagsgeschenk für eine Freundin bestellt. Sabine Fischers empfand ich als angenehm, stimmlich sehr gut vorgetragen. Allerdings war mir ihre Stimme etwas zu alt für die Protagonistin die sie repräsentiert. Ich könnte sie mir beispielsweise bei Krimis oder Thrillern sehr gut vorstellen.

War diese Rezension hilfreich?

Von der Gefahr vor toxischen Partnern und die Kraft sich daraus zu befreien... In 'With(out) You' dreht sich die Handlung um Luna, die nach der Beziehung zu ihrem Ex-Freund Julian und der eigentlich glücklichen Beziehung zu Eli durch ein erschütterndes Ereignis in einer Kurzschlusshandlung Hamburg fluchtartig verlässt. Die Erzählung erfolgt ausschließlich aus Lunas Sichtweise in der 'Ich-Perspektive'. Luna kehrt nach einem Jahr Auszeit nach Hamburg zurück und nimmt ein Studium der Literaturwissenschaften auf. Durch Zufall findet sie sich im gleichen Studiengang wie ihre ehemalige Freundin Jess wieder, die mittlerweile mit Lunas großer Liebe Eli in einer Beziehung ist. Jess stellt von Anfang an die Fronten klar, dass Eli ihr gehört, dabei möchte Eli ohnehin nichts von Luna wissen. Als Eli vor einem Jahr durch einen schweren Autounfall im Krankenhaus lag, ist Luna kommentarlos verschwunden, was Eli ihr nicht verzeihen kann. Im Lauf der Geschichte sucht Luna immer wieder die Nähe zu Eli. Sie versucht sich ihm immer weiter zu öffnen. Letztendlich kann sie ihm öffnen und was er dann erfährt zieht auch ihm kurzzeitig den Boden unter den Füßen weg. Die Person mit der alles zusammenhängt ist Lunas Ex-Freund Julian, der sie auf negative Weise geprägt hat. Doch schaffen es Luna und Eli, sich gegen Julian durchzusetzten und als Paar ihre Hindernisse aus dem Weg zu räumen? Die Geschichte erzählt von der Gefahr eines toxischen Partners und von einer starken Protagonisten, die sich gegen die "Vergiftung" zu wehren versucht. Die Autorin hat hier ein wichtiges und sensibles Thema behandelt, das so durchaus im Alltag stattfindet. Die Geschichte ist phasenweise sehr spannend, aber euch an manchen Stellen etwas zu langatmig. Die Sprecherin Sabine Fischer erzählt die Geschichte langsam, ruhig und betont. Die "leichte Traurigkeit" die in der Stimme mitschwingt passt zur Situation. Der Geschichte war gut zu folgen und mir kam es so vor, als würde die Sprecherin im Verlauf der Geschichte besser und besser werden. Ich vergebe für das Hörbuch 4 Sterne, da es mich nicht vollständig mitreißen konnte.

War diese Rezension hilfreich?

Worum geht es? Ein unerwartetes Wiedersehen. Als Luna zurück nach Hamburg kehrt, will sie einen Neuanfang, doch plötzlich steht ihr Ex Eli vor ihr. Alles aus ihrer Vergangenheit wird wieder aufgewühlt, doch irgendwie ist etwas anders, denn ihr Herz beginnt wieder zu schlagen. Meine Meinung: (folgende Rezension ist in allen Punkten (außer Sprecher etc.) auch passend auf das Buch, welches ich ebenfalls gelesen habe). Das Hörbuch war sehr angenehm zu hören und man konnten gar nicht mehr wirklich aufhören, da man so in die Geschichte versunken ist. Die Atmosphäre des Hörbuches war unglaublich schön! Auch toll fand ich, dass das Hörbuch zur Abwechslung einmal in Deutschland gespielt hat. Luna mochte ich sehr und ich bin auch ziemlich schnell mit ihr warm geworden. Man hat sehr viel schon beim Beginn des Hörbuches über sie erfahren und das hat alles noch einmal erleichtert. Eli war erst ziemlich mysteriös finde ich, aber das hat sich dann im Verlauf der Geschichte geändert. Ab und zu hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht, wodurch der Spannungsbogen ab und zu unterbrochen wurde, aber ansonsten waren sehr viele Emotionen, welche dies ausgeglichen haben vorhanden. Fazit: Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen. Es war super angenehm zu hören!

War diese Rezension hilfreich?

Luna brach vor einem Jahr überstürzt nach München auf. Zu traumatisch war das Erlebte in ihrer Heimatstadt Hamburg. Nun kommt sie für das Studium zurück in den Norden und trifft dabei wieder auf Eli, den sie ohne ein Wort des Abschieds zurückließ. Da ich eigentlich viel Gutes von dem Debüt der Autorin gehört hatte, versprach ich mir eine tiefgründige Geschichte, die mich begeistern würde, doch leider traf dies nicht zu. Dabei war der Einstieg in das Hörbuch recht gut. Am ersten Tag hörte ich über 40 Prozent, was eher selten vorkommt. Danach fand ich allerdings, dass sich die Geschichte nicht mehr steigerte und sich immer nur im Kreis drehte. Ich hatte wirklich Probleme mit den beiden Protagonisten warm zu werden. Für mich fielen sie auch zu oberflächlich aus, bzw. definierten sie sich innerhalb der Handlung immer wieder nur über die selben Dinge und das war sehr eintönig. Luna ging mir die meiste Zeit über ziemlich auf den Keks. Sie steckte zwei Jahre in einer toxischen Beziehung und erlebte dabei Traumatisches. Allerdings konnte sie nie daraus ausbrechen. So läuft sie auch immer noch davon und stellt sich keinen Situationen. Sie war unglaublich naiv und traf Entscheidungen, die keinen Sinn ergaben (zum Beispiel dem Ex aus dem Weg gehen wollen, aber bei seiner Arbeit anfangen). Sie spricht nicht mit ihren Mitmenschen und erzählt ihnen, was sie bewegt und das ist der Hauptpunkt der Geschichte, ohne den es diese nicht gegeben hätte. Hätte Luna von Anfang an mit Eli gesprochen, wäre es nie zu allem gekommen und das ist irgendwie ein schwaches Fundament für einen kompletten Roman. Eli hatte sich im Laufe der Handlung auch nicht mit Ruhm bekleckert. Allerdings kann ich nachvollziehen, warum er so sauer auf Luna war. Schließlich hat sie sich nach seinem schweren Unfall einfach aus dem Staub gemacht, ohne ein Wort. Dass die zwei überhaupt wieder miteinander anbandeln, war für mich da nicht immer nachvollziehbar. Wenig glaubhaft waren für mich auch die ganzen Zufälle, die der Geschichte in die Karten spielten. Das war too much! Eins muss ich der Autorin zu Gute halten. Sie hat definitiv einen Sinn für Sprache und so gab es schöne Metaphern, die ihren Schreibstil ausmachten. Nach all dem Gemeckere muss ich allerdings auch noch erwähnen, dass ich von der Hörbuchsprecherin Sabine Fischer nicht so angetan war. Sie führte durch die über 9-stündige, ungekürzte Fassung und klang dabei fast so nüchtern wie eine Sprecherin der Tagesschau. Ich empfand ihre sehr reife Stimme auch nicht als passend für die 20-jährige Ich-Erzählerin, vielmehr für deren Mutter. Das war einfach nichts mit mir und With(out) you von Maike Voß. Ich bin weder mit den Figuren, noch mit der Hörbuchsprecherin so richtig warm geworden und das passiert mir eher selten. Es gab zu viele Zufälle und zu wenig Gefühl. Anstatt erhoffter Tiefgang bekam ich oberflächliche Charaktere und auf diese kann ich verzichten.

War diese Rezension hilfreich?

„Without you“ ist ein unglaublich tiefgründiges und bewegendes Buch und gehört zu meinen Jahreshighlight 🥰. Maike Voss hat eine Geschichte geschaffen, die mir immer im Kopf bleiben wird. Die Charaktere waren so gut beschrieben und die Handlungen haben sich einfach perfekt um sie geschlungen 😍. Die Sprecherin hat es auch so toll vorgelesen, dass es für mich noch berührender war. Ich bin einfach geflasht und total begeistert ❤️

War diese Rezension hilfreich?

"Ich habe gedacht, dass sich das für mich erledigt hat, weißt du? Beziehung, Liebe ... Doch dann bist du aufgetaucht. Du hast mir gezeigt dass es noch da ist... " ~Luna, S.183 Inhalt: Luna will von vorne beginnen und ihre Angst vergessen als sie nach Hamburg zurückkehrt. will sie nur eins: Vor einem Jahr ist sie aus der Stadt geflohen und kehrt nun zurück um sich ihrer Vergangenheit zu stellen und ihr Leben wieder selbst in die Hand zunehmen. Doch gleich an ihrem ersten Uni-Tag wird klar, dass das alles andere als einfach wird. Sie begegnet ihrem Ex-Freund Eli und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Eli weiß nicht warum sich Luna direkt nach seinem schweren Unfall von ihm getrennt hat. Kann Luna alles riskieren und ihm von ihere Vergangenheit erzählen? Meinung: Ich mochte die Geschichte sehr. Es ist emotional und an manchen Stellen schon beinahe dramatisch. Ich mochte den Schreibstil und die Gestaltung des Buches sehr. Auch die Sprecherin des Hörbuches hat ein fantastisches Werk zum Leben erweckt. Von Beginn an wird klar das etwas schreckliches in Lunas Vergangenheit passiert ist und sie es nicht bewältigen konnte. Weglaufen war für sie die einzige Option. Es ist so klar das sie Abstand braucht um sich über einiges Gedanken zu machen. Nach dem Einstieg hatte ich kurz Sorge, ob es denn Sinn macht das Luna und Eli wieder zusammenfinden, doch mit jedem Puzzelteil ihrer Geschichte erkennt man das die beiden trotz aller Fehler zusammen gehören. Doch der Weg damit beide zusammenfinden ist steinig und alles andere als leicht. Without you ist ein wundervoller emotionaler Einzelband, den ich an einem einzigen Tag gelesen habe verlauten Spannung auf den Ausgang. 4,5 von 5 Sternen ⭐

War diese Rezension hilfreich?

Die erste Hälfte des Buches empfand ich oft als ziemlich schleppend, ich kam nicht so richtig in einen Lese- bzw. Hörfluss. Die zweite Hälfte habe ich jedoch fast an einem Stück weg gesuchtet, denn endlich wurde die Wahrheit bekannt. Ab da gefiel mir das Buch dann auch immer besser! Es behandelt ein unfassbar wichtiges Thema und war gut geschrieben. Ich glaube mein „Problem“ mit dem Buch war, dass ich die Gefühle der Protagonisten nicht nachvollziehen bzw. Spüren konnte, denn es wurde immer nur gesagt, dass sie sich lieben aber es gab wenig Szenen, die das auch gezeigt haben. Trotzdem war es eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch. Außerdem hatte die Sprecherin des Hörbuchs eine sehr angenehme Stimme.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: