Flüsterwald - Durch das Portal der Zeit (Flüsterwald, Bd. 3)

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 02.08.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #FlüsterwaldDurchdasPortalderZeitFlüsterwaldBd3 #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Die erfolgreiche Fantasyreihe ab 9 Jahren:

- Wundeschöne Illustrationen
- Spannende Wendungen
- Viel Witz

Seit Lukas den Flüsterwald entdeckt hat, ist sein Leben ein einziges Abenteuer. Gemeinsam mit seiner Mitschülerin Ella und seinen neuen Freunden - einer mutigen Elfe und einem wissbegierigen Menok - taucht er immer tiefer in die Geheimnisse des Waldes ein.
Diesmal lassen sie sich sogar auf eine Zeitreise ein, um in der Vergangenheit nach dem Schlüssel für einen magischen Fluch zu suchen. Doch die Sache hat einen Haken ...

Die Abenteuerreihe mit Suchtfaktor für alle Fans von Narnia und den Spiderwick-Geheimnissen!

Die erfolgreiche Fantasyreihe ab 9 Jahren:

- Wundeschöne Illustrationen
- Spannende Wendungen
- Viel Witz

Seit Lukas den Flüsterwald entdeckt hat, ist sein Leben ein einziges Abenteuer. Gemeinsam mit...


Vorab-Besprechungen

"Super lustige Reihe, die ich leider erst jetzt entdeckt habe." (Rabea Guettler, NetGalley)

"Ein ebenso spannendes wie magisches Abenteuer - sehr bildhaft erzählt und perfekt zum Vorlesen. Freue mich auf die Fortsetzung dieser Reihe." (Roman Keil, NetGalley)


"Man ist relativ schnell in der Geschichte und hat das Gefühl, dass man alles hautnah miterlebt. Ich habe mich sofort in die Figuren verliebt: der immer am meckernde Rani, die tollpatschige Elfe..." (Sabine Kreitling, NetGalley)

"Super lustige Reihe, die ich leider erst jetzt entdeckt habe." (Rabea Guettler, NetGalley)

"Ein ebenso spannendes wie magisches Abenteuer - sehr bildhaft erzählt und perfekt zum Vorlesen. Freue mich...


Marketing-Plan

- Große Social-Media Kampagne
- Crossmedial Werbeanzeigen
- Herausragende Platzierung in der Verlagsvorschau
- Lovelybooks Leserunde

- Große Social-Media Kampagne
- Crossmedial Werbeanzeigen
- Herausragende Platzierung in der Verlagsvorschau
- Lovelybooks Leserunde


Verfügbare Ausgaben

ISBN 9783764152123
PREIS 14,95 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ich habe schon einiges mit sehr viel Vergnügen von Andreas Suchanek gelesen, da greife ich auch gern mal zu einem Kinderbuch und wurde nicht enttäuscht. Die Handlung ist spannend und wendungsreich, die Kapitel sind kurz und voller Cliffhanger, die Charaktere interessant und nachvollziehbar. Kinder können voll in das Abenteuer eintauchen und auch Erwachsene fühlen sich gut unterhalten. Obwohl dies schon der dritte Band ist, muss mensch die ersten nicht unbedingt kennen, um der Handlung zu folgen. Vielleicht nehme ich sie mir aber jetzt noch vor. Die Serie erinnert mich an "Land of Stories" von Chris Colfer - großartig.

War diese Rezension hilfreich?

Eine Reise durch die Zeit, spannender den je Lukas erlebt in diesem Band sein mittlerweile drittes Abenteuer im Flüsterwald. Genau wie in den grandiosen Vorgängerbänden besticht auch dieser Band wieder mit einer aufregenden Geschichte, welche kleine und große Leser an die Seiten fesseln kann. Diesmal geht es nicht nur in den Flüsterwald, sondern auch in die Vergangenheit und das Abenteuer scheint größer und aufregender denn je zuvor. Spannend, unterhaltsam und ein wenig gruselig geht es diesmal zu und man wird wieder bestens unterhalten im Kampf gegen den Dunkelmagier. Die Figuren Charaktere sind einem mittlerweile ans Herz gewachsen und man begleitet Lukas, Rani, Ella und alle anderen gerne wieder während dieses neuen Abenteuers. Der Schreibstil ist dabei sehr schön locker und für jüngere Leser geeignet, großartige Illustrationen unterstützen die Geschichte perfekt. Mit dieser neuen Geschichte um den Flüsterwald wird man wieder gefesselt und begeistert. Aufregende Geschichten mit viel Fantasie und lieb gewonnenen Charakteren machen diese Reihe zu etwas ganz Besonderem.

War diese Rezension hilfreich?

Zum Inhalt: Lukas und Ella erleben weitere Abenteuer durch den Flüsterwald. Diesmal gibt es sogar eine Zeitreise um in der Vergangenheit den Schlüssel für den magischen Fluch zu suchen. Meine Meinung: Das ist so eine schöne Serie. Voller Fantasie, tolle Charaktere und wunderschöne Illustrationen. Ich kann dieses Buch und natürlich die Bände vorher uneingeschränkt empfehlen für kleine und große Leser, die sich für fantastische Geschichten begeistern können. Fazit: Wieder eine tolle Geschichte

War diese Rezension hilfreich?

Ein neues Abenteuer für Lukas und seine Freunde im bereits 3. Teil der Reihe um die Abenteuer im Flüsterwald. Dieses Mal müssen die Freunde in die Vergangenheit reisen, um Ellas Großvater zu retten und den magischen Fluch zu brechen. Mein Sohn und ich lesen jeden Abend ein Kapitel zusammen und obwohl er erst 7 Jahre alt ist, liebt er den Flüsterwald. Wir haben bereits die ersten beiden Teile zusammen verschlungen und es war daher ein MUSS, auch diesen Teil zu lesen. Wir empfehlen die Reihenfolge einzuhalten, da die Abenteuer aufeinander aufbauen. Andreas Suchanek erschafft mit dieser Reihe eine ganz bezaubernde Fantasiewelt, die kindgerecht und spannend ist - und auch Erwachsene in ihren Bann zieht. Fazit: Zauberhafte Wesen, viel Lehrreiches für Kinder und eine tolle Story. Wir freuen uns, dass diese Geschichte weitergehen wird und erwarten sehnsüchtig den nächsten Teil.

War diese Rezension hilfreich?

Spannender als je zuvor… Lukas ist wieder im Flüsterwald unterwegs. Nachdem er und seine Freunde im Band 2 den verschollenen Professor in Gefangenschaft vorgefunden haben, ist es nun das Ziel, ihn zu befreien. Felicitas, Punchy, Rani, Ella und Lukas müssen dafür im Flüsterwald nicht nur durch die Orte reisen sondern auch durch die Zeit. Ob ihnen das gelingt ohne aufzufliegen? Erneut schafft Andreas Suchanek eine superspannende, magische Geschichte rund um Lukas und seine Freunde. Bisher Angenommenes wird hinterfragt und das Gebilde „Flüsterwald“, das Andreas Suchanek geschaffen hat, wird immer komplexer und verworrener… grossartig und hochspannend! Das Abenteuer ist einfach und verständlich geschrieben und hat sehr spannende Wendungen und kurze Kapitel. Timo Grubings Illustrationen sind sehr treffend und überzeugend und passen perfekt zur Geschichte. Tolle Reihe als Einstieg nach Erstlesebücher in etwas dickere, spannende und sehr umfassende Geschichten! Ein weiteres Highlight im Kinderbuchsegment!

War diese Rezension hilfreich?

Tolle Fortsetzung Lukas Leben ist seit der Entdeckung des Portals, das in den Flüsterwald führt, ein Abenteuer. Mit Ella und seinen neuen Freunden – einem Menok und einer Elfe mit ihrer Katze – erfährt er immer mehr Geheimnisse des Waldes. Es gibt sogar eine Zeitreise in die Vergangenheit um den Schlüssel für einen magischen Fluch zu suchen. Doch da gibt es einen Haken… Meine Meinung Dies ist der dritte Band der Flüsterwrald-Reihe von Andreas Suchanek. Auch hier wurde mein Lesefluss nicht durch Unklarheiten im Text gestört. Denn der Schreibstil ist unkompliziert. Genauso spannend wie der Vorgängerband Der verschollene Professor aufgehört hat, fing auch dieses Buch an. Den Professor hatten sie ja gefunden schon im letzten Band, doch saß er, bedingt durch einen Zauber, fest. Und nun wollten sie das besorgen, was er brauchte um von dort weggehen zu können. Auf diesem Weg gab es viele Hindernisse. Doch das soll der geneigte Leser selbst lesen. Auch was dadurch alles geschah. Und das war nicht beabsichtigt. Wie immer konnte ich mich in die Protagonisten gut hineinversetzen, erlebte mit ihnen viele Abenteuer und Überraschungen. Das Buch war wieder über das Ende hinaus spannend. Es hat mich gefesselt, mir gut gefallen und mich sehr gut unterhalten, auch wenn es „nur“ ein Kinder/Jugendbuch ist für das Alter so etwa ab 10 Jahren. Ich lese sehr gerne solche Bücher. Von mir bekommt es daher eine Leseempfehlung, denn auch Erwachsene können ihren Spa0 daran haben. Außerdem vergeb e ich die volle Bewertungszahl.

War diese Rezension hilfreich?

Es wird immer spannender und ich muss gestehen, ich kann nach diesem Leseerlebnis das Finale kaum abwarten. Wieder einmal hat Andreas Suchanek seinen Ideenreichtum bewiesen und uns in ein ebenso actiongeladenes wie geheimnisvolles Abenteuer entführt. Wir reisen gemeinsam mit den sympathischen Freunden durch die Zeit und bekommen auf ihrer Mission wichtige Puzzleteile zugespielt, die das Bild zwar (noch) nicht vervollständigen, aber neue Blickwinkel ermöglichen. Ob Handlung, Setting oder die Charaktere – diese Geschichte verzaubert einen. Ich habe das Buch beinahe in einem Rutsch gelesen und kann kaum erwarten, endlich das Finale zu erleben. Seite um Seite hat sich der Konflikt noch weiter zugespitzt. Auch wenn einige Geheimnisse mittlerweile gelüftet wurden, die Gefahr ist noch lange nicht gebannt. Wie und ob sie den Feind besiegen werden, ist gerade noch ungewiss. Doch egal wie schwer es auch wird, die fünf ungleichen Freunde halten zusammen und werden sicher nicht aufgeben. Und ich werde definitiv dabei sein, wenn sie sich dieser Herausforderung stellen. Auch wenn dieses Buch für junge Leser ab 9 Jahren gedacht ist, vermag die Story selbst erfahrene Buchfreunde zu packen. Ich kann euch nur raten: Lasst euch von den Worten hinfort tragen und entdeckt die Geheimnisse des Flüsterwalds.

War diese Rezension hilfreich?

Endlich geht das Abenteuer weiter und Andreas Suchanek hat es geschafft, noch einen drauf zusetzten. Er beschert allen Flüsterwald-Fans ein abenteuerliches Wiedersehen mit unseren Helden; in bester Zurück-in-die-Zukunft-Manier reisen die beiden Menschenkinder Lukas und Ella, mit ihren Freunden, der Elfen-Prinzessin Felicitas, ihrer Katzen-Beschützerin Punchy und den „Grummelige Schale, weicher Kern“-Menschenforscher-Menok Rani in die Vergangenheit, um eine wichtige Mission zu erfüllen. Wenn man allerdings mit einem Menok unterwegs ist, kann dabei so einiges schief gehen… Ein aufregendes Leseabenteuer steht euch bevor, indem unsere Helden erstmals dem dunklen Magier die Stirn bieten müssen und eine plötzliche Wendung nicht nur viele Fragen beantwortet, sondern auch erneut geheimnisvolle Ungereimtheiten aufkommen lässt. Es bleibt also spannend. Im dritten Abenteuer haben Lukas, Ella und Co gefährliche Situationen zu bestehen und schlimme Nachrichten zu verkraften. Eine sehr emotionale und düstere Geschichte, die mich durchgeschüttelt hat: von gerührt, bis schockiert, bis verzaubert. Auch der dritte Band der Flüsterwald-Reihe enthält die beliebten Kapitel „Aus Ranis Aufzeichnungen“, die komödiantische Einblicke in die Geschehnisse, aus dem Blickwinkel des selbstverliebten Menoks, bieten. Das Tempo bleibt gewohnt rasant, die spannenden Ereignisse überschlagen sich, geben aber immer wieder Momente zum Durchatmen und Zeit für Tee. Gewohnt schnelle Erzählweise - ohne überflüssige Nebenhandlung - mit Cliffhangern, die aber glücklicherweise auf der nächsten Seite fortgesetzt werden. Die Charaktere hat man ja eh schon lieb gewonnen, aber die spannenden und wendungsreiche Handlung konnte wieder ebenso mit liebevollen Details und Geheimnissen überzeugen. Die Fantasy-Reihe entwickelt einen Sog, dem man sich kaum entziehen kann. Ich habe das Buch verschlungen und freue mich sehr auf die Fortsetzung, die vermutlich 2022 erscheinen wird.

War diese Rezension hilfreich?

Aufregend, spannend und voller Überraschungen Sehnsüchtigst erwartet und sofort im Abenteuer versunken: In Band 3 der Flüsterwald-Reihe reisen die Kinder Lukas und Ella gemeinsam mit Elfe Felicitas, Beschützerkatze Punchy und Menok Rani in die Vergangenheit der Stadt Winterstein zu einer früheren Ausgabe von Ellas Großvater, Professor Archibald von Thun. Nur durch dessen Blut können sie den Entdecker des Flüsterpulvers in der Gegenwart aus dem Baumgefängnis befreien. Natürlich läuft von vorn bis hinten alles anders als geplant. Diesmal ist es aber nicht Felicitas‘ Schuld - Ehrenwort! Auch der dritte Band steckt voller Abenteuer, spannender und lustiger Szenen und jeder Menge Überraschungen. Neben neuen magischen Details und Wesen darf diesmal auch der Dunkle Magier ein wenig mitmischen und lädt zum Spekulieren ein, wer wohl hinter dem gefährlichen Feind des Flüsterwaldes stecken könnte. Auch erfährt man ein Geheimnis um Felicitas, welches sie selbst noch nicht wusste. Und Rani darf wieder ein wenig ganz aus seiner Perspektive erzählen, in der er natürlich der absolute Oberheld ist. Schmunzler sind da garantiert. Ein gelungener dritter Band eines fantastischen Abenteuers, wieder mit vielen liebevollen Details, Überraschungen, Action und Humor. Die Illustrationen zu Beginn eines jeden Kapitels machen das Buch auch optisch wieder zu einem Highlight. Absolute Leseempfehlung, kann ich euch flüstern.

War diese Rezension hilfreich?

Klappentext: Seit Lukas den Flüsterwald entdeckt hat, ist sein Leben ein einziges Abenteuer. Gemeinsam mit seiner Mitschülerin Ella und seinen neuen Freunden - einer mutigen Elfe und einem wissbegierigen Menok - taucht er immer tiefer in die Geheimnisse des Waldes ein. Diesmal lassen sie sich sogar auf eine Zeitreise ein, um in der Vergangenheit nach dem Schlüssel für einen magischen Fluch zu suchen. Doch die Sache hat einen Haken ... Fazit: Lukas und seine Freunde bereiten sich auf die Zeitreise vor. Dort erleben sie einige Abenteuer und lernen neue Leute kennen, leider läuft es nicht ganz so wie geplant. Das Ende ist anders als erwarten und man wartet auf die Fortsetzung. Das Buch ist genauso schön geschrieben wie die anderen. Es macht Spaß es zu lesen und man taucht richtig ein. Man möchte es nicht mehr weglegen. Die Illustrationen sind wie immer sehr hübsch. Genauso die Beschreibungen der Orte. Ich bedanke mich bei dem Greenlight Press und bei NetGalley für das Rezensionsexemplar und vergebe für das Buch 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

War diese Rezension hilfreich?

Seit Lukas den Flüsterwald entdeckt hat, ist sein Leben ein einziges Abenteuer. Gemeinsam mit seiner Mitschülerin Ella und seinen neuen Freunden - einer mutigen Elfe und einem wissbegierigen Menok - taucht er immer tiefer in die Geheimnisse des Waldes ein. Diesmal lassen sie sich sogar auf eine Zeitreise ein, um in der Vergangenheit nach dem Schlüssel für einen magischen Fluch zu suchen. Doch die Sache hat einen Haken ...(Klappentext) Dieser packende dritte Teil der Flüsterwald-Reihe hat mich wieder in den Bann gezogen. Er ist spannend aufgebaut, interessante Wendungen halten sie hoch und lassen es nicht langweilig werden. In die bekannten und bereits liebgewonnenen Charaktere konnte ich mich wieder sehr gut hineinversetzen und ich war wieder an ihrer Seite. Die Handlung ist sehr gut aufgebaut und bietet sehr viel Abwechslung, spannende Details und viele Geheimnisse. Es entsteht eine gewisse Atmosphäre, er ich mit nicht mehr entziehen konnte. Auch die verschiedenen Emotionen kamen ausdrucksstark bei mir an. Trotz allem bleibt noch viel Raum für die eigene Fantasie, was ich sehr gut finde. Eine wunderbare Reihe.

War diese Rezension hilfreich?

Mit jedem Band wird die Geschichte des Flüsterwalds spannender. Die Verwicklungen und Abenteuer der Freunde steigern sich. Ella, Lukas, Rani, Punchy und Felicitas reisen durch die Zeit um dem Professor, Ellas Großvater zu helfen. Sie reisen in die Vergangenheit und dürfen ja nichts verändern weil sie dann auch die Zukunft verändern würden. Schwierige Aufgabe, vor allem weil Rani doch etwas sprunghaft und daher unzuverlässig ist.. Er meint es nicht böse es ist seine Natur. Aber dadurch wird ihre Aufgabe noch schwieriger. Die Abenteuer sind ungeheuer spannend, die Art zu reisen aufregend, die Bewohner denen sie begegnen würde ich auch gern kennen lernen. Wenn ich ehrlich bin, wäre ich gern auch mit von der Partie. Der Autor schreibt sehr empathisch, die Gefühle und Handlungen sind fast spürbar. Es macht sehr viel Spaß der Geschichte zu folgen, mittlerweile der dritte Band und noch immer habe ich nicht genug vom Flüsterwald. Der Wald macht im positiven Sinn süchtig. Ich kann mir gut vorstellen das es Kindern genauso geht. Die Freundschaft so unterschiedlicher Figuren, die Liebe der Eltern zu ihren Kindern, der Mut gemeinsam die Probleme anzugehen, dass alles sind positive Gedanken die Kinder und auch alle anderen Leser aus diesem Buch mitnehmen. Egal was passiert, zusammen schaffen sie es. Eine schöne Botschaft, gemeinsam sind wir stark. Toleranz ist wichtig, denn alle haben unterschiedliche Fähigkeiten, Stärken und Schwächen.

War diese Rezension hilfreich?

Zusammen mit seinen Freunden Ella, Felicitas, Punchy und Rani macht Lukas sich auf, in ein neues Abenteuer. Diesmal reisen sie in die Vergangenheit um herauszufinden, warum der Flüsterwald verflucht ist. Auf dieser Reise lauern überall Gefahren... Ich liebe die Flüsterwald- Reihe und kann gar nicht genug davon bekommen. Diesen Teil finde ich bisher am spannendsten. Obwohl ich wahrscheinlich weit jenseits der Zielgruppe liege, habe ich ordentlich mitgefiebert, bei dieser Zeitreise. Andreas Suchanek hat mich mit dem Flüsterwald und seinen einzigartigen Bewohnern vollkommen in seinen Bann gezogen. Besonders der schokoladensüchtige Menok Rani mit seiner drolligen Art hat es mir angetan. Aber auch die Elfe Felicitas und ihre Beschützerin Punchy finde ich großartig. Wenn ich nicht gerade vor Spannung gebebt habe, musste ich schmunzeln. Ein fantastisches Abenteuer für Groß und Klein mit Spannung und Humor. Ich kann den nächsten Teil gar nicht abwarten und gebe verdiente fünf Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

Seit das Abenteuer im Flüsterwald begonnen hat, bin ich ein großer Fan der Serie von Andreas Suchanek und seit dem ersten Blick auf das schöne Cover auch vom Illustrator Tom Grubing. Da sich beide auch im dritten Band vom Flüsterwald ihrem Konzept treu geblieben sind, konnte hier also nicht viel passieren, außer mich glücklich zu machen, und das obwohl ich ein Problem mit Zeitreisen immer habe. Oft komme ich dann mit dem Rest der Geschichte nicht mehr klar, weil ich dann mit dem ganzen neue Zeitachse, Abzweigungen in der Zeitlinie entweder überfordert bin oder es einfach unlogisch finde....keine Ahnung... doch Andreas Suchanek hat es geschafft mich mit und trotz Zeitreise in Teil drei glücklich zu machen und ich musste so herzlich lachen als es quasi zurück in meine Geburtsjahrzehnt ging und erst mal nach passender merkwürdig aussehender Kleidung geschaut werden musste und sich Ella und Lukas schwarzweiß Aufnahmen aus den 8oern angesehen haben (puh hab ich mich alt gefühlt, aber da der Autor noch nen Tick älter als ich ist, kam ich mir nicht mehr ganz so alt vor) Zum dritten Teil wie das Thema Zeitreise vermuten lässt, steht die Vergangenheit im Zentrum der Geschichte, nämlich wie es dem dunklen Magier gelang seine Macht zu bekommen und was wirklich in den düsteren Jahren und der letzten Schlacht passiert ist. Einer meiner Lieblingscharaktere(ich lieb sie ja alle) rückt in den Vordergrund: Punchy. Da dachte ich nach Band zwei, dass sie bisher etwas kurz kam und auch hatte ich mir mehr Wissen über die Vergangenheit gewünscht, das wurde erfüllt und es war so gut. Auch wenn der Band etwas ernster war, blieb noch genug Zeit für ein paar komische Einlagen von Rani. Auch über Felicitas bekommen wir mehr Einblicke. Die Geschichte ist nie langweilig, es geht immer weiter in der Geschichte und es ist immer ein bisschen aufregend (seit Teil 2 wissen wir auch, dass es ganz schön gruselig werden kann), so gruselig war es diesmal nicht aber sehr sehr spannend. Gerade wieder das Ende. Da jammert man schon ein bisschen, dass nach der letzten Seite nichts mehr kommt...also stellt sich für mich wieder nur die Frage- wann darf ich Band 4 lesen? Für Band vier wird bereits der letzte Kampf mit dem dunkeln Magier angekündigt. Ich hoffe, aber dass das nicht das Ende der Abenteuer im Flüsterwald sein wird, sondern wir viele neue Abenteuer noch bekommen werden.

War diese Rezension hilfreich?

Seit Lukas den Flüsterwald entdeckt hat, ist sein Leben ein einziges Abenteuer. Gemeinsam mit seiner Mitschülerin Ella und seinen neuen Freunden - einer mutigen Elfe und einem wissbegierigen Menok - taucht er immer tiefer in die Geheimnisse des Waldes ein. Diesmal lassen sie sich sogar auf eine Zeitreise ein, um in der Vergangenheit nach dem Schlüssel für einen magischen Fluch zu suchen. Doch die Sache hat einen Haken.. „Flüsterwald – Durch das Portal der Zeit“ ist der dritte Band der Flüsterwald-Reihe von Andreas Suchanek. Direkt zu Beginn werden alle Hauptcharaktere nochmal kurz vorgestellt, quasi als kleine Auffrischung. Beim ersten Kapitel taucht man auch schon direkt in die Geschichte ein. Ich war von Anfang bis Ende komplett in der Geschichte versunken. Die Abenteuer rund um Lukas und seine Freunde waren erneut sehr spannend geschrieben. Natürlich gab es auch wieder einiges zum Schmunzeln. Das Buch ist in viele kleine Kapitel unterteilt, die jeweils mit einer Illustration von Timo Grubing starten. Die Illustrationen und das Cover sind bereits ein kleines Highlight und machen die Buchreihe zu etwas Besonderem. Der Schreibstil von Andreas ist vielseitig und lässt sich angenehm lesen. Er weiß einfach, wie man seine Leser fesselt. Vielen Dank an den Ueberreuter Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst. Fazit: Ein phantastisches neues Abenteuer im Flüsterwald. Nicht nur für die kleinen Leser :-)

War diese Rezension hilfreich?

Auf in ein neues und spannendes Flüsterwald-Abenteuer Auch im 3. Band geht es packend und fesselnd weiter Ein kurzer Blick auf den Klappentext lässt erneut auf ein außergewöhnliches Abenteuer mit den bekannten Charakteren schließen. Was werden die Freunde bei ihrer Zeitreise alles erleben und auf welche Probleme werden sie stoßen? Eigentlich hätte ich den Klappentext überhaupt nicht lesen müssen, denn ich wusste schon nach dem letzten Band, dass ich diesen 3. Teil auf jeden Fall lesen möchte. Egal was mir der Klappentext verrät, die Geschichte kann bei den Vorgängerbüchern einfach nur toll werden. Das Cover ist sehr schön geworden. Mir persönlich macht es immer wieder Spaß, genau zu schauen, Wer? oder Was? dieses Mal zu sehen ist. Auch wenn das Cover sich im Großen und Ganzen nicht viel verändert, mag ich es sehr. Ich liebe den Wiedererkennungswert. In diesem Band kommen erneut alle bereits bekannten Charaktere vor. Lediglich 4 Charaktere, die kaum oder noch nicht erwähnt wurden, sind neu hinzugekommen. Aber diese haben es in sich. Ob gut oder böse, müsst ihr selber entscheiden. Auf jeden Fall werden sie für Überraschung sorgen. Meine Meinung Ich habe mich sehr auf diesen 3. Band „Flüsterwald - Durch das Portal der Zeit“ von Andreas Suchanek aus dem ueberreuter Verlag gefreut. Denn ich musste u.a. unbedingt wissen, welche neuesten Erkenntnisse Rani wieder über die Menschen herausfindet und ob Felicitas Punchy erneut den letzten Nerv raubt. Aber auch, wie es mit Ellas Großvater weiter geht, wollte ich endlich erfahren. Der Schreibstil ist wie gewohnt altersgerecht, flüssig und angenehm leicht zu lesen. Es gefällt mir, dass das Abenteuer doch sehr bildlich beschrieben wird, denn so kann man sich wirklich alles gut vorstellen und ist direkt mit in der Geschichte. Dieser Band ist fesselnd, spannend, unterhaltsam und abenteuerreich von der ersten bis zur letzten Seite. Nicht nur das Cover, sondern auch die Illustrationen sind Timo Grubing wieder sehr gut gelungen. Über jedem neuen Kapitel gab es ein tolles Bild zu sehen. Es macht wirklich sehr viel Spaß die einzelnen Illustrationen anzuschauen. Über die ein oder andere Illustration musste ich auch mal schmunzeln. Lukas hat immer noch Probleme damit, dem Flugpulver komplett zu vertrauen, was aber auch sehr verständlich ist, wenn man hoch über der Stadt schwebt. Wie sollen Ella und Lukas eigentlich wieder in den Flüsterwald kommen? Schließlich ist den Beiden das wichtigste Pulver ausgegangen. Droht die Zeitreise zu platzen, bevor sie überhaupt begonnen hat? Und wie sollen die Freunde nun Ellas Großvater retten? Mein Fazit Was für eine packende Geschichte. Dieser dritte Band des Flüsterwaldes muss einfach eine Leseempfehlung von mir erhalten. Es ging so spannend weiter und mit dem Ende habe ich überhaupt nicht gerechnet. Andreas Suchanek weiß einfach, wie er seine Leserinnen und Leser, egal ob jung oder alt – faszinieren und fesseln kann. Es bereitet mir immer wieder Freude, die Freunde auf ihren Abenteuern zu begleiten. Das Kapitel „Ranis heldenhafte Abenteuer“ fand ich besonders amüsant und zeigt uns die Sichtweise des mutigsten Menoks der Welt ;-). Aufgrund der recht kleinen Kapitel ist es besonders für junge Leserinnen und Leser angenehm zu lesen, bzw. sehr gut zum vorlesen geeignet.

War diese Rezension hilfreich?

Auch mit Band 3 zieht der Flüsterwald wieder in seinen Bann. Ich habe mit Lukas, Ella und ihren Freunden mitgefiebert, was es mit dem Portal der Zeit auf sich hat. Mit viel Fantasie und Witz erzählt Andreas Suchanek das Abenteuer und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

War diese Rezension hilfreich?

Diese Rezension stammt von meiner Tochter (12). Das Buch "Flüsterwald - Durch das Portal der Zeit " von Andreas Suchanek hat mir sehr gut gefallen. Die Flüsterwald-Reihe ist sehr spannend und magisch, in diesem Flüsterwald-Buch (und in den ersten und zweiten auch) war es von Anfang an super Spannend und man konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Freunde Lukas, Ella (beide Menschen), Felicitas (Elfe), Rani (Menok) und Punchy (Katze) stolpern von einem Abenteuer ins nächste, um den Großvater von Ella aus dem Baumgefängnis zu befreien und den Dunklen Magier zu besiegen. Ich finde es gut, dass es oft überraschende Wendungen in dem Buch gibt und nichts zu einfach ist. Mithilfe eines Zeitzaubers reisen Lukas, Ella, Felicitas, Rani und Punchy ins Jahr 1981 um dem Professor (Ellas Großvater) Blut abzunehmen, damit wollen sie den Baumgefängnis-Zauber brechen. Eigentlich sollen die Freunde NICHTS in der Vergangenheit verändern, aber das ist gar nicht so leicht, wenn es neben einem brennt und noch ein Mann im Haus ist. Und plötzlich steht der Dunkle Magier in der Straße... Sie sind in die "Dunkle Zeit" des Flüsterwaldes gereist und erleben mit, wie es damals im Flüsterwald war.... Das Cover ist sehr schön, detailreich und bunt gezeichnet und passt super zur Geschichte. Die kleinen Bilder über den Kapitel-Überschriften sind auch schön gemalt. Für dieses spannende Buch gebe ich Lukas, Felicitas, Rani, Ella und Punchy 5 Sterne und freue mich schon auf Band 4.

War diese Rezension hilfreich?

Nach zwei gelungenen Vorgängern, kam ich natürlich nicht an dieser Fortsetzung vorbei. Wir setzen da an, wo wir in "Der verschollene Professor" aufgehört haben. Der Professor ist gefunden, sitzt aber fest. Nun ist es an Lukas und seinen Freunden, etwas zu besorgen, um den Professor zu befreien. Leichter gesagt als getan, denn dazu ist eine Zeitreise nötig und ungefährlich wird es natürlich auch nicht unbedingt. Es gibt wieder allerlei Hindernisse zu überwinden und Probleme zu lösen. Macht euch auf ein spannendes und aufregendes Abenteuer gefasst. Es war schön wieder in zurück zu kehren. Es gibt wieder so viel zu entdecken und zu erleben, dass man aus dem Staunen fast gar nicht rauskommt. Ich liebe die Kinderbücher um den Flüsterwald einfach, weil sie so toll geschrieben und auch illustriert sind. Als Bettgehgeschichte würde es sich aufgrund der kurzen Kapitel durchaus auch eigenen. Ich bin ehrlich, so hab ich es gehandhabt. Immer so zwei bis drei Kapitel und dann schlafen. Auch wenn es manchmal schwer fiel. Ich bin gespannt, was Andras Suchaneck noch aus dem Hut zaubern wird und freue mich auf die Fortsetzung. Fazit Der "Flüsterwald: ist für mich, eine wirklich absolut gelungene Kinderbuchreihe, die auch für Erwachsene geeignet ist, die fern mal in solche Welten abtauchen. Der Schreibstil ist so toll, dass man das Gefühl hat, mitten drin mit im Abenteuer zu sein. Einfach total fantastisch. Dazu kommen Koch wundervolle Charaktete und eine aufregende und abenteuerliche Story. Was will man mehr? Von mir gibt es auch für den dritten Teil eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

„Durch das Portal der Zeit“ ist der Name des dritten Teils von Andreas Suchaneks „Flüsterwald“-Serie. Ich habe die beiden ersten Teile auch gelesen und ungeduldig auf den dritten Band gewartet, gespannt darauf, was sich der Autor dieses Mal einfallen lässt. Und ich wurde nicht enttäuscht, Band 3 ist tatsächlich noch phantasievoller, actiongeladener und spannender als die ersten beiden. Wieder erleben Lukas, Ella, Rani und Punchy ein wildes Abenteuer im Flüsterwald, aber dieses Mal reisen sie in die Vergangenheit und treffen dort auf neue Verbündete und neue Widersacher. Das Ziel ist, den Schlüssel für einen magischen Fluch, der auf dem Flüsterwald liegt, zu finden. Keine leichte Aufgabe für die Helden, aber eine tolle Geschichte für ihr Publikum. Mehr möchte ich gar nicht zur Geschichte sagen, denn die ist spannend, voller Überraschungen und einfach nur wild und der Schluss hat mich ziemlich überrascht. Nur so viel: es gibt Flug- und Flüsterpulver, Fahrten mit der Blinzelbahn, Schlingpflanzen-Angriffe, dunkle Magier und noch eine Menge mehr. Und da die Gruppe rund um Lukas in die Vergangenheit gereist ist, ist es natürlich eine große Herausforderung, nicht in den Lauf der Geschichte einzugreifen. Denn spätestens seit „Zurück in die Zukunft“ wissen wir ja, dass dadurch ihre eigene Zukunft verändert würde. Nachdem die Handlung im zweiten Teil schon so rasant war, hätte ich nicht gedacht, dass der Autor das Tempo noch weiter steigern könnte. Weit gefehlt! Die Geschichte ist locker und flott geschrieben, die Sprache ist ideal für jüngere Leser und unglaublich bildreich. Die Kapitel sind kurz, dadurch ist das Buch sicher auch zum Vorlesen gut geeignet. Die Charaktere sind wie immer gut ausgearbeitet und, ja, der schokoladensüchtige, tagebuchschreibende Menok Rani ist nach wie vor mein Liebling. Er ist schließlich (zumindest in seinen Aufzeichnungen „Ranis heldenhafte Abenteuer“) der mutigste Menok der Welt. Aber auch die anderen Personen sind toll und anschaulich beschrieben, die Reise durch die Zeit ist packend und ich kam als Leser kaum zum Luftholen. Mit viel Humor, Action und Fantasie konstruiert der Autor eine wundervoll spannende Geschichte über Magie, Freundschaft, Mut und kreative Problemlösungen, die nicht nur die Zielgruppe (das Buch ist für Kinder ab neun Jahre) geeignet ist, sondern schlicht für Leser:innen jeden Alters, die für Geschichten dieser Art etwas übrig haben. Gruselige Elemente dürfen natürlich in der Geschichte auch nicht fehlen, aber manche Passagen sind einfach nur unglaublich kreativ und witzig. Manche Stellen brachten mich zum Lachen, einige aber auch zum Nachdenken, denn neben wirklich lustigen Passagen sorgen Themen wie Pubertät, Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, Toleranz und Vertrauen für die nötige Balance im Buch. Nur eine einzige winzige Sache fiel mir negativ auf. In ein paar Überschriften sind Fehler in der Groß- und Kleinschreibung korrekt („Der plan des professors“, „Der preis der Macht“). Aber das sind wirklich Luxusprobleme und taten meiner Lese-Freude keinen Abbruch, daher natürlich auch nicht der Punktzahl. Das Buch endet wie gewohnt mit einem Cliffhanger, der für den nächsten Teil alles, aber wirklich alles möglich macht. In gespannter Erwartung auf den nächsten Band vergebe ich daher 5 Sterne und empfehle das Buch gerne weiter.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: