Nickel und Horn auf Safari

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 13.08.2020 | Archivierungsdatum 31.10.2020

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #NickelundHorn #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

*Es handelt sich um den dritten Band einer Reihe*

Ein neuer Fall für die Detektive Nickel und Horn, für Kinder ab 6 Jahren 

Der Hilferuf der berühmten Professorin Marry Curry kommt von weit her, nämlich aus Afrika. Und weil Frau Perle schon immer davon geträumt hat, auf Safari zu gehen, machen sich alle zusammen auf die Reise. Sogar Schlappi kommt mit! Ein Nilpferd bringt sie zur Ranch von Marry Curry, doch da ist sie nicht anzutreffen. Jetzt ist der Spürsinn von Nickel und Horn gefragt. Sie müssen nicht nur die Professorin finden, sondern auch verhindern, dass ihre geheime Formel in die Hände der Hyänen gerät.

*Es handelt sich um den dritten Band einer Reihe*

Ein neuer Fall für die Detektive Nickel und Horn, für Kinder ab 6 Jahren 

Der Hilferuf der berühmten Professorin Marry Curry kommt von weit her...


Eine Anmerkung des Verlags

Zu diesem Buch gibt es kein E-Book, sondern ausschließlich ein PDF zu Rezensionszwecken. Etwaige Darstellungsschwierigkeiten bitten wir zu entschuldigen (Buch enthält Illustrationen).

Zu diesem Buch gibt es kein E-Book, sondern ausschließlich ein PDF zu Rezensionszwecken. Etwaige Darstellungsschwierigkeiten bitten wir zu entschuldigen (Buch enthält Illustrationen).


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783522185424
PREIS 13,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (PDF)
Download (PDF)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Hr.Locke feiert seinen 93.Geburtstag. Neben einer leckeren Torte, die ihm seine Haushälterin Fr.Perle gebacken hat, erhält er einen rätselhaften Brief von einer Marry Curry, der ihn zum Weinen bringt. Das weitsichtige Meerschweinchen Nickel und ihr Freund Horn, der kurzsichtige Papagei, die neben Schlappi, dem Hund, bei dem lieben Herrn Locke leben, können die Traurigkeit nicht fassen und versuchen herauszufinden, was in dem Brief stand. Unfassbares, denn Marry Curry, eine berühmte Forscherin und Entdeckerin der Unsterblichkeitsformel, bittet den Meisterdetektiv im Ruhestand Hrn. Locke um Hilfe. Nickel und Horn sind begeistert - ein neuer Fall, den es zu lösen gibt! Ihre Reise führt sie nach Afrika - und neben wilden Tieren treffen sie auch auf einen Vermisstenfall - denn die Forscherin wurde entführt! In diesem 3.Band der "Nickel und Horn"-Reihe von Florian Beckerhoff reisen wir nach Afrika. Durch die altersgerechte Sprache ist es auch für die jungen Leser einfach, dieses Buch zu lesen und zu verstehen. Zwischenzeitlich sind zwar ein paar kleine Neckereien und Witze, die ich als Erwachsener nur verstehe, aber wenn man mit seinen Kindern dieses wundervolle Buch zusammen liest, kann man ja alles schnell erklären. Was mir sehr gut an diesem Kinderbuch gefallen hat, wie Florian Beckerhoff es schafft, mit einfachen Worten Afrika und seine Tierwelt zu beschreiben. Auch die wissenschaftlichen Aspekte zu den einzelnen Lebewesen wie z.B. Elefanten, Schlangen, Zebras bzw. wo sie noch zu finden sind (Bspl. Zebrastreifen im Straßenverkehr), sind so in die Geschichte mit eingefasst worden, dass es keinesfalls langweilig wird, auch diese Aspekte zu lesen. Ich würde dieses Buch für Kinder ab 8 Jahren empfehlen, wenn sie es selbst lesen wollen - zum Vorlesen ist es aber durch die kurzen Kapitel und die einfache bildliche Sprache auch für alle Altersgruppen geeignet. Dies war definitiv nicht der letzte Fall, den ich mit Nickel und Horn gelöst habe. Sehr schöne Kinderbuch-Reihe .. egal ob für Jungen oder Mädchen :)

War diese Rezension hilfreich?

Der fiese Methusalemissimo hat die Wissenschaftlerin Marry Curry entführt um an die von ihr entdeckte Formel für das ewige Leben heranzukommen. Nickel das pfiffige Meerschweinchen und Horn der lebenserfahrene Papagei leben bei dem alternden Detektiv Locke. Da er mit über 90 Jahren schon im Ruhestand ist und keine Fälle mehr annehmen möchte, übernehmen seine tierischen Mitbewohner kurzerhand das Ruder und sorgen dafür, dass nach Afrika geflogen und die Rettung von Marry Curry in die Wege geleitet wird. Dabei erleben sie so Einiges und lernen viel Neues über diesen Kontinent und seine Bewohner. Mir gefällt mit welchem Witz, Phantasie und Humor Florian Beckerhoff seinen Figuren durch die Geschichte wirbeln lässt. Zum selbst lesen würde ich das Buch für Jungs und Mädchen ab neun Jahren empfehlen. Das Vorlesen für die Kleinen macht aber auch Erwachsenen Spaß, weil einige Gags mit eingewoben sind, die Kinder vielleicht nicht verstehen, aber den Großen ein Grinsen über das Gesicht zaubern. Die vielen farbigen Illustrationen finde ich goldig, sie machen es gerade für kleinere LeserInnen und ZuhörerInnen noch anschaulicher.

War diese Rezension hilfreich?

Der Hilferuf der berühmten Professorin Marry Curry kommt von weit her, nämlich aus Afrika. Und weil Frau Perle schon immer davon geträumt hat, auf Safari zu gehen, machen sich alle zusammen auf die Reise. Sogar Schlappi kommt mit! Ein Nilpferd bringt sie zur Ranch von Marry Curry, doch da ist sie nicht anzutreffen. Jetzt ist der Spürsinn von Nickel und Horn gefragt. Sie müssen nicht nur die Professorin finden, sondern auch verhindern, dass ihre geheime Formel in die Hände der Hyänen gerät. (Klappentext) Dieses wunderbare und lustige Kinderbuch hat meinen beiden Enkeln (6 und 8) sehr gut gefallen. Es ist für Leseanfänger sehr gut geeignet, da die Seiten mit Text und farbigen Illustrationen sehr gut aufgelockert sind. Dadurch bleibt die Lese-Konzentration besser erhalten. Auch die kurzen Kapitel tragen dazu bei. Die Illustrationen sind sehr lustig gemacht und regen auch zu Diskussionen an. Die Geschichte ist lustig geschrieben und auch sehr gut verständlich und wir haben oft gelacht über gewisse „Wort-Spiele“. Ein Buch welches wir gar nicht mehr aus der Hand legen wollten.

War diese Rezension hilfreich?

Altersempfehlung: ab 5 Jahre zum Vorlesen bzw. für geübte Leser etwa ab 9 Jahren (kurze Kapitel, hoher Bildanteil, jedoch "normal" große Schrift im Blocksatz) Illustrationen: Auf fast jeder Doppelseite findet sich mindestens eine farbige Illustration. Manche Zeichnungen erstrecken sich über die gesamte Seite und andere nehmen nur ein kleines Randstück der Seite für sich ein. Die jeweiligen Bilder unterstreichen die Handlung ohne aber zuviel zu verraten. Nicht nur die beiden Protagonisten sondern auch die anderen Tiere (Koboldmaki, Antilopen, Flamingos, Löwen uva.) sind sehr gut getroffen. Insbesondere die Mimik und Gestik gefällt sehr und bringt den Leser oft zum Schmunzeln: schreckgeweitete Meerschweinchenaugen oder müder Hundeblick lassen die Tiere lebendig wirken. Auch die Schauplätze z. B. die Zebraherde in der Savanne oder der wilde Ritt auf dem Nilpferd sind sehr detailliert und beim Vorlesen gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Mein Eindruck: Da uns die ersten beiden Abenteuer der Detektive mit Durchblick so gut gefallen haben, wollten wir natürlich auch das dritte Buch lesen. Dass es die Freunde hierbei nach Afrika verschlägt, hat besonders gefallen. Zum besseren Verständnis ist es aber nicht erforderlich, die ersten Bände zu kennen. Alle Charaktere werden zu Beginn ausreichend vorgestellt und das Abenteuer ist in sich abgeschlossen. Der kurzsichtige Papagei Horn und das weitsichtige Meerschweinchen Nickel leben bei Herrn Locke. Das dritte Haustier im Bunde ist Schlappi, ein Hund der - wie sein Herrchen - am liebsten Tag für Tag faul vor sich hin döst. Nickel und Horn haben zwar ebenfalls ein paar Jahre auf dem Buckel, aber ruhiger sind sie kaum geworden. Horn war jahrelang ein berüchtigter Piratenpapagei bei Captain Gurkennase. Hin und wieder geht das Temperament mit ihm durch. Seine Piratenflüche wie "verklebter Möwendreck", "beim Klabauterhahn" und "heilige Kokosnuss" oder Beschimpfungen wie "Süßwassermatrose" sind herrlich komisch. Man kann sie beim Vorlesen prima schimpfen und trotzdem sind sie vollkommen jugendfrei und harmlos ;-) Auch die vielen Neckereien und Späße zwischendrin sind herrlich lustig. Die zwei Hobbydetektive sind zwar ein grundverschiedenes Duo, ergänzen sich aber perfekt, wenn die Situation brenzlig wird: Nickels Spürnäschen (das Wortspiel musste sein) und Horns Flugkünste sowie sein Sprachtalent helfen bei den Ermittlungen. Die Charaktere sind liebenswert und die Namen durchgehend klar gewählt: - Herr Locke mit seinem grauen Lockenkopf, - Frau Perle eine wahre Perle von einer Haushälterin, - Hund Schlappi mit seinen riesigen Schlappohren. So einfach wie genial. Gleiches gilt für die Kapitelüberschriften. Sie fassen die kommende Handlung humorvoll zusammen ohne etwas vorwegzunehmen oder enthalten lustige Wortspiele z.B. "pinke Möwen, zahme Löwen", "reden mit sprechenden Fäden" oder "Schiffbruch im Wiesenmeer". Die Geschichte ist spannend und abwechslungsreich gestaltet, es gibt viel zu lachen und zu ermitteln. Die Themen "Unsterblichkeit" und "Alter" werden spielerisch und kindgerecht behandelt. Zudem kann man dem Bösewicht, am Ende sein Verhalten nur schwer übernehmen. Besonders die tierische und exotische Vielfalt ist wunderbar, denn bei ihrer Spurensuche begegnen Nickel und Horn zahlreichen Bewohnern Afrikas: Löwen, Schakale, Elefanten, Giraffen und Strauße. Alle sind hilfsbereit und ein wenig verrückt. Was Horn zu folgendem Schluss verleitet: "Sind denn alle irre in diesem Afrika!" (S. 87) Für das spannende, lustige und exotische Detektivabenteuer geben wir eine (Vor-)Leseempfehlung für kleine Nachwuchsdetektive! Fazit: Das etwas andere Detektivteam löst seinen dritten Fall. Eine abenteuerliche, spannende und humorvolle Geschichte mit wunderschönen und farbenfrohen Illustrationen. Ein rundum gelungenes Detektivabenteuer und eine fabelhafte Kinderbuchreihe für Jungen und Mädchen! ... Rezensiertes Buch "Nickel und Horn auf Safari" aus dem Jahr 2020

War diese Rezension hilfreich?

Die tierischen Detektive in Afrika Der ehemalige Detektiv Herr Locke erhält aus Afrika den Hilferuf einer alten Freundin. Um ihr zu helfen, beschließen alle miteinander, sich auf die Reise zu machen. Nickel und Horn, die beiden tierischen Detektive, lernen dabei einige Tiere Afrikas kennen. Dabei geraten sie selbst in große Gefahr. Zum dritten Mal dürfen die beiden cleveren Detektive Nickel und Horn, ein Meerschweinchen und ein Papagei, ein Abenteuer bestehen. Diesmal sind sogar alle dabei, selbst der Hund Schlappi und Herr Locke und Frau Perle, die unbedingt mal eine Safari erleben möchte. Einzigartig sind die Protagonisten dargestellt, mit ganz besonderen Eigenheiten. Sehr gut gefallen hat mir, wie das clevere Meerschweinchen von Horn immer wieder anders benannt wird, angelehnt an die jeweilige Situation: Weißimmervielmehrschweinchen, ach so wissenschaftliches Schweinchen, Schwarzmeerschweinchen, Bergschweinchen… Dieser leise Humor schwingt über der gesamten Geschichte und erfreut den Leser bei der Lektüre. Neben der detektivischen Spurensuche dürfen Nickel und Horn auch eine einzigartige Safari mit der Tierwelt Afrikas erleben. Ein kindgerechtes Abenteuer mit einem ganz besonderen Team! Bei diesem Kinderbuch stimmt einfach alles: Es ist eine gute Mischung aus Abenteuer, Spannung, Humor und einer stimmungsvollen Illustration, so dass ich das Buch sehr gerne zum Vorlesen oder gar zum Selberlesen empfehle. Ich vergebe alle 5 möglichen Sternen.

War diese Rezension hilfreich?

Eine tolle Mischung aus Text und Illustration Das Buch ist der dritte Teil einer Reihe. Wir kennen die ersten beiden Teile nicht, aber werden sie uns nach der Lektüre sicher noch holen. Das Buch ist ab 6 gedacht, jedoch in dem Alter wohl eher zum vorlesen. Es ist im Ganzen doch viel Text und zum selbst lesen und daher ist das wohl erst später von Vorteil. Doch das ist absolut keine Kritik, sondern nur eine Erkenntnis von meiner Seite. Die Figuren sind wunderschön gezeichnet und ich mag, dass es sich um bunte Illustrationen handelt. Sie passen perfekt zu den Texten und unterstreichen so optisch das Gelesene. Was gerade für Kinder eine gute Unterstützung ist, den Inhalt aufnehmen zu können. Das Buch ist eine ganz tolle Mischung aus Humor und Spannung. Beim vorlesen musste ich selbst oft schmunzeln und mein Sohn hat sich selbst auch oft genug über so manche Situation gefreut.

War diese Rezension hilfreich?

Eine wunderschöne Detektivgeschichte rund um die beiden Abenteurer Nickel und Horn. In diesem Abenteuer verschlägt es die beiden ungleichen Freunde nach Afrika. Die Illustrationen sind ganz zauberhaft und sind eine gute Begleitung zur Geschichte. Ideale Voraussetzungen für ein tolles Vorlesebuch bzw. auch ein schönes Buch für geübte Leseanfänger. Absolute Kaufempfehlung, was auch für die anderen beiden Romane aus dieser Reihe gilt!

War diese Rezension hilfreich?

In ihrem neuen Fall helfen Nickel und Horn ihrem Freund Herr Locke. Dieser erhielt einen Brief mit erschreckenden Nachrichten, eine Freundin befindet sich in Gefahr. Herr Locke ist traurig, denn Jahre zuvor haben die zwei schon an einem gemeinsamen Fall gearbeitet, der jedoch nie geklärt wurden konnte, wofür er sich verantwortlich fühlt. Klar, dass Nickel und Horn jetzt eingreifen und sich mit Herrn Locke und dem Rest des Haustandes auf den Weg nach Afrika machen. Wir kennen bereits die ersten beiden Bände und konnten uns so sehr gut mit Nickel und Horn anfreunden. Uns gefällt besonders , dass sie so unterschiedlich sind und doch gemeinsam iregdnwie alles meistern. Der Schreibstil des Autors ist lebendig und flüssig, so ,dass es sich zum Selberleben als auch zum Vorlesen bei kleineren Kinden wunderbar eigenet. Ebenso entspricht die Wortwahl und sie Zusammensetzung der Sätze dem Verständnis bei jüngeren Kindern ( bei mir war die Jüngste 4 Jahre alt). Dank der bildlichen Beschreibungen und der Zeichnungen , die immer wieder im Buch auftreten , hatte man als Leser die einzelnen Charaktere schnell vor Augen. Geheimnisvoll und spannend empfanden wir unsere Reise durch Afrika, wegen der Bescheibungen und dem Kennenlernen neuer Freunde. Die Geschichte selber steht im ständigen Wechsel zwischen humorvoll und spannend. Bei den Neckereien zwischen Nickel und Horn kommt es manchmal zu lustigen Dialogen, die Kinder nicht immer auf Anhieb verstehen, welche jedoch als Vorleser schnell erklärt sind. Alles in allem hat uns dieser Fall wieder sehr gut gefallen und wir hoffen, bald wieder etwas von unseren Freunden zu hören.

War diese Rezension hilfreich?

Buchtitel: Nickel und Horn auf Safari Autor: Florian Beckerhoff Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag ISBN: 9783522185424 Ausgabe: E-Book Erscheinungsdatum: 13.08.2020 Inhalt: "Der Hilferuf der berühmten Professorin Marry Curry kommt von weit her, nämlich aus Afrika. Und weil Frau Perle schon immer davon geträumt hat, auf Safari zu gehen, machen sich alle zusammen auf die Reise. Sogar Schlappi kommt mit! Ein Nilpferd bringt sie zur Ranch von Marry Curry, doch da ist sie nicht anzutreffen. Jetzt ist der Spürsinn von Nickel und Horn gefragt. Sie müssen nicht nur die Professorin finden, sondern auch verhindern, dass ihre geheime Formel in die Hände der Hyänen gerät." Meinung: Ich muss direkt anmerken sagen, dass ich das Cover richtig schön gestaltet, witzig und auch überaus passend finde. Generell sind jegliche Illustrationen richtig toll gewählt worden und wunderschön. Generell kann ich sagen, dass die Geschichte rund um Frau Perle, Schlappi und Co mit einem solchen Humor und mit so viel Fantasie geschrieben worden ist, wie ich es nicht erwartet hätte. Aufgrund der Witze eignet sich das Buch also nicht nur zum selbst Lesen für junge LeserInnen, sondern auch für Erwachsene zum Vorlesen. Fazit: Ich würde sagen, dass das Buch alles in allem ein richtig gutes Kinderbuch ist, das ich auf jeden Fall Kindern ab neun Jahren zum eigenständigen Lesen oder Erwachsenen zum Vorlesen empfehlen würde.

War diese Rezension hilfreich?

Der dritte Teil um Nickel und Horn ist wirklich witzig, phantasiereich und schön geschrieben. Die Illustrationen sind sehr schön und helfen die Protagonisten schnell kennenzulernen. In diesem Band helfen Nickel und Horn einem alten Freund einen Fall zu lösen und es geht auf eine Reise durch Afrika. Empfohlen für Kinder ab 6, zum Vorlesen auch schon für Kinder ab 4 bis 5 geeignet (je nach Kind).

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: