Passwort zur Seele | Erotischer SM-Roman [1657]

übers Loslassen ... Zulassen ... sich fallen lassen ...

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 28.02.2018 | Archivierungsdatum 26.07.2018

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #PasswortZurSeele|ErotischerSm-roman[1657] #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Zwei Frauen. Zwei Kolleginnen. Zwei Freundinnen. Melanie und Daniela.

Melanie begibt sich zum ersten Mal in SM-Abenteuer und wird süchtig danach. Damit setzt sie ihre Ehe aufs Spiel. Kann das gutgehen?

Und auch Danielas Sex-Leben wird durch einen Zufall durcheinandergebracht. Nichts ist mehr, wie es war. Anerzogene Tabus werden gebrochen, sexuelle Fetische endlich ausgelebt. 

Über allem aber steht die Freundschaft der zwei Frauen.

Ein Roman übers Loslassen ... Zulassen ... sich fallen lassen ...

und das Ausbrechen aus dem Alltag.

Zwei Frauen. Zwei Kolleginnen. Zwei Freundinnen. Melanie und Daniela.

Melanie begibt sich zum ersten Mal in SM-Abenteuer und wird süchtig danach. Damit setzt sie ihre Ehe aufs Spiel. Kann das gutgehen?

...


Eine Anmerkung des Verlags

Unabhängig von Deiner eigenen Bloggreichweite ist es für uns wichtig, dass Deine Rezension mindestens bei einem der folgenden Portale veröffentlicht wird:
amazon, thalia, iBooks, GooglePlay

Unabhängig von Deiner eigenen Bloggreichweite ist es für uns wichtig, dass Deine Rezension mindestens bei einem der folgenden Portale veröffentlicht wird:
amazon, thalia, iBooks, GooglePlay


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Taschenbuch
ISBN 9783862777921
PREIS 9,90 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Zwei Freundinnen und die sexuelle Freiheit
Melanie und Carsten sind verheiratet und Eltern einer dreizehnjährigen Tochter. Melanie arbeitet zusammen mit Daniela als Journalistin. Melanie und auch Daniela praktizieren SM. Das Buch beginnt mit einer Verabredung von Melanie mit einem Unbekannten zu einer Session. Rückblickend wird im nächsten Kapitel erzählt, wie Melanie zu SM kam. Im Rahmen einer Artikelserie ihrer Zeitschrift über SM findet auch Daniela den Weg dazu. Kann Melanie ihren Hang vor ihrem Mann Geheimhalten?
Der Schreibstiel von Alexandra Gehring ist flüssig, das Lesen angenehm. Die SM-Szenen sind recht deftig - aber es ist ja auch kein Kindergeburtstag. Trotzdem sind sie mit großen Gefühl beschrieben. Interessant fand ich die Beschreibung der Gefühle von Melanie, die diese bei ihren Sessions erlebt. Daniela blieb leider etwas farblos, da sich der größte Teil der Geschichte um Melanie drehte.

War diese Rezension hilfreich?

Ich denke das Cover sagt schon sehr viel aus, es handelt sich hierbei um einen SM-Roman, natürlich muss man diese Richtung mögen, auch mit Kraftausdrücken kein Problem haben, dann findet man wirklich gut ins Buch.

Eigentlich ist die Hauptprotagonistin im Buch Melanie, zum kleineren Anteil auch Daniela. Des Weiteren gibt es noch einige Nebencharaktere, z. B. Carsten, den Mann von Melanie, aber auch Tobias, Lars, Steffen und noch so einige mehr. Am meisten überrascht, hierbei, hat mich eigentlich Carsten.

Entsprechend zu Sache geht es natürlich bei diesem SM-Roman, die Handlungen sind aber unterhaltsam, manchmal recht "brutal", hin und wieder sogar etwas überraschend. Höhepunkte gibt es so einige in dem Buch, die eine Situation - die ich nicht genauer benennen kann - war schon recht extrem und dabei hat mich dann Carsten echt verblüfft.
Am realistischsten fand ich eigentlich Melanie, da waren die Situationen für mich zum großen Teil glaubhaft darstellt, auch wenn manches etwas überspitzt gehalten ist.
Bei Daniela wirkten für mich die Zufälle und die Situation wie sie an einem ihrer Partner kam, ziemlich aufgesetzt und unrealistisch, aber das ist Geschmacksache.

Das Ende ist gut gewählt, wobei ich mir noch etwas mehr gewünscht hätte, das die Situation mit Carsten etwas weiter erzählt wäre.

Bisschen störend fand ich das die Namen von Daniela und Melanie hin und wieder vertauscht worden, das störte etwas den Lesefluss, aber fällt nur wenig ins Gewicht. Ansonsten hat die Autorin einen lockeren und offenen Schreibstil, der gut und flüssig lesbar ist.

Danke das ich das Buch lesen durfte!

War diese Rezension hilfreich?

Zum Inhalt speziell schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Ich konnte der Geschichte sehr gut folgen.
Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte mir von den jeweiligen Charaktern ein gutes Bild machen. Auch in die Gefühlswelt hatte man einen tollen Einblick.
Mir hat besonders gut an dem Buch gefallen, dass man auch mal die Hintergründe von BDSM kennenlernt. Warum möchte jemand sich Schmerzen zufügen lassen und was empfindet er dabei. Das habe ich so in noch keinem Buch gelesen. Mich hat ein wenig die "harte" Sprache gestört, obwohl dies auch in dem Buch erklärt wurde, dass man die Grenze vom Spiel zur Realität setzen kann. Für mich war es aber ein wenig zu derb. Ich war schon fasziniert, auf welchem Wegen manche Menschen Lust gewinnen.
Wer ein wenig Hintergründe vom BDSM entdecken möchte, ist mit diesem Buch gut bedient.
Das Cover passt sehr gut zur Geschichte, ein wenig düster, wie es in der Geschichte öfter beschrieben wird.
Von mir gibt es 4,5 Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: