Venezianische Intrigen

Luca Brassonis fünfter Fall

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 02.04.2018 | Archivierungsdatum 19.07.2018

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #VenezianischeIntrigen #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein neuer Fall für Luca Brassoni


Commissario Luca Brassoni ist gerade Vater geworden und am liebsten würde er mehr Zeit mit seinem kleinen Sohn verbringen. Doch eine junge Frau erstickt auf qualvolle Weise mitten in den Gassen Venedigs. War es eine tödliche allergische Reaktion, wie alle vermuten? Brassoni glaubt nicht daran und beginnt zu ermitteln. Schnell gerät der übergriffige Exfreund ins Visier der Fahnder. Aber als eine weitere Leiche auftaucht und ein kleiner Junge entführt wird, ist klar, dass Brassoni und sein Team es nicht mit einer simplen Eifersuchtstat zu tun haben. Wie dunkel die Motive des Täters tatsächlich sind, bemerken sie fast zu spät.

Von Daniela Gesing sind bei Midnight in der Reihe Ein-Luca-Brassoni-Krimi erschienen:
Venezianische Verwicklungen
Venezianische Delikatessen
Venezianische Schatten
Venezianisches Verhängnis
Venezianische Intrigen
Venezianische Rache

 

Ein neuer Fall für Luca Brassoni


Commissario Luca Brassoni ist gerade Vater geworden und am liebsten würde er mehr Zeit mit seinem kleinen Sohn verbringen. Doch eine junge Frau erstickt auf qualvolle...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783958191549
PREIS 4,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Daniela Gesings 5. Kriminalfall mit Commissaro Luca Brassoni bot gewohnt beste Unterhaltung. Im Stile von Donna Leons Commissario Brunetti ermittelt darin der charismatische Polizist wieder in seiner Heimatstadt, der Serenissima. Dort wurde unlängst die junge Sozialarbeiterin Loredana Bermani Opfer eines Verbrechens, das über die bekannte Eifersuchtstat weit hinausreicht. Kurzum, der Commissario und seine Frau, Rechtsmedizinerin Carla Sorrenti, haben alle Hände voll zu tun. Daneben verlangt der 2-jährige Sohn Luis ihre gesamt Aufmerksamkeit – kein leichter Spagat… Mich konnte Gesings Vendigkrimi mal wieder restlos von sich überzeugen. Hauptcharakter Luca Brassoni ist seit dem ersten Roman der unbestrittene Sympathieträger der Krimireihe. Nun, im 5. Fall ist es zunehmend privat ruhiger um ihn geworden, was man von den Verbrechen in der Lagunenstadt allerdings nicht behaupten kann. Nach wie vor wird es nicht langweilig, Brassoni bei den verzwickten Ermittlungen zu begleiten. Darüber hinaus ist Brassonis herziges wie couragiertes Umfeld stets eine Lektüre wert, von der venezianischen Traumkulisse ganz zu schweigen. Und das italienische Lebensgefühl (Essen, Musik und Familie) spricht aus jeder Zeile, was sich positiv auf die Grundstimmung des Buchs auswirkt. FAZIT Ein spannender Venedigkrimi, dessen Charaktere sich wunderbar ergänzen und der sich einfach flüssig wegliest.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: