Freundinnen

Was Frauen einander bedeuten

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 09.09.2017 | Archivierungsdatum 06.02.2018

Zum Inhalt

Für die meisten Frauen sind sie unverzichtbar, manchmal sogar wichtiger als Partner oder Familie: Freundinnen. Mit Empathie und Ehrlichkeit, in Geschichten und Beobachtungen erzählt das Buch von den unterschiedlichsten Facetten der Freundschaft unter Frauen. Freundinnen sind selbst gewählte Schwestern, Seelenverwandte und Verbündete. Man kann mit ihnen emotional, sentimental oder dramatisch sein und über die schönsten und peinlichsten Gefühle reden. Eine Freundin kann aber auch zur Rivalin und ärgsten Feindin werden – oder sich von dem einen zum anderen wandeln.   Susann Sitzler leuchtet die komplexe Welt der Frauenfreundschaft aus; von der ersten »besten«, eifersüchtig gehüteten Freundin, mit der das soziale Leben eines Mädchens beginnt, bis hin zur solidarischen Überlebensfreundschaft alter Frauen.   Wahre Geschichten darüber, was Freundschaft unter Frauen bedeuten kann, gehen zusammen mit klugen psychologischen Beobachtungen und Erkenntnissen aus der Freundschaftsforschung. Unter den vielfältigen Blickwinkeln wird die Besonderheit dieser Beziehung sichtbar. Frauen aller Generationen können sich darin wiedererkennen.

Für die meisten Frauen sind sie unverzichtbar, manchmal sogar wichtiger als Partner oder Familie: Freundinnen. Mit Empathie und Ehrlichkeit, in Geschichten und Beobachtungen erzählt das Buch von den...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783608980677
PREIS 20,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Freunde gehören zu den wichtigsten Dinge im Leben. Mit Frauen, genauer gesagt Freundinnen, beschäftigt sich dieser Roman. Neben wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien finden sich darin Geschichten über Frauenfreundschaften, die zerbrochen sind oder seit vielen Jahren halten. Es geht um Freud und Leid, dass man mit der Freundin teilt, oder das durch sie verursacht wird. Gemeinsam wird alles geteilt, oder Geheimnisse kommen in ungünstigen Momenten heraus. Dieses Buch ist nicht nur informativ, es ist teilweise sogar richtig unterhaltsam. Die Geschichten werden liebevoll erzählt und spiegeln die große Vielfalt an Frauenfreundschaften wieder. Das Buch ist wirklich sehr interessant, und lässt sich, trotz einer Fülle an Informationen, gut lesen. Die kleinen Geschichten zwischen drin, lockern das Ganze wunderbar auf, wenn einem vor lauter Zahlen und Studien gerade der Kopf raucht. Vielleicht erkennt die ein oder andere ja Teile einer ihrer Freundschaften in einer der Geschichten! Oder es hilft jemandem dabei sich von einer toxischen Freundschaft zu trennen. Sowas passiert leider viel zu selten, und oft ist ein oder auch beide Person, insgeheim in der Freundschaft unglücklich oder lässt sich ausnutzen. Untersucht wird auch wie sich die Frauenfreundschaft entwickelt hat, die gibt es nämlich noch gar nicht so lange! Auch die Darstellung von Frauenfreundschaft in den Medien hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Von Trotzkopf bis Sex and the City ist alles dabei, und ich denke jede Frau wird in einer der Geschichten oder Erklärungen ein paar neue Erkenntnisse über Freundschaften, vielleicht auch die eigenen, gewinnen.

War diese Rezension hilfreich?

Wenn man mehr über den Hintergrund der Frauenfreundschaft wissen möchte, ist dieses hier genau das richtige Buch. In vielerlei Hinsicht, erkennt man sich als Leserin, wieder.

War diese Rezension hilfreich?