Der Tanz des Mörders

Kriminalroman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht. Jetzt anmelden oder registrieren
Buch 1 von Ein Colin-Duffot-Krimi
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.07.2015 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DerTanzdesMörders #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Cosy Crime vom Feinsten mit Mittelenglands skurrilstem Hobby-Ermittlertrio!

Dies ist der erste Band von Miriam Rademachers beliebter Krimireihe um den ermittelnden Tanzlehrer Colin Duffot. Der fünfte Band erscheint voraussichtlich im September.

Wegen einer – wie immer – verlorenen Dartpartie wird Ex-Tanzlehrer Colin von Pfarrer Jasper Johnson dazu verdonnert, der gehässigen Mrs Summers die Zeit zu vertreiben. Als er die alte Dame eines Morgens tot in ihrem Cottage vorfindet und im Wald eine Mädchenleiche auftaucht, ist ihm schnell klar, dass die beschaulichen Tage seines Vorruhestandes gezählt sind. Zusammen mit der kleinwüchsigen Krankenschwester Norma machen sich Colin und Jasper auf die Suche nach dem Mörder, der eine eigenartige Vorliebe für Küchenutensilien als Mordwaffe zu haben scheint. Wer könnte überhaupt ein Interesse am Tod der schrulligen Alten haben? Hat Mrs Summers, die stets mit Fernglas und Kamera in die Gärten und Häuser ihrer Nachbarn spähte, zuviel gewusst? Das Hobbyermittlertrio schmiedet einen Plan, wie man Colins über die Jahre geschulte Menschenkenntnis nutzbringend einsetzen kann: Dazu müssen bloß alle Verdächtigen aufs Tanzparkett …

Über die Autorin:

Miriam Rademacher, Jahrgang 1973, wuchs auf einem kleinen Barockschloss in den Tiefen des Emslandes auf und begann früh mit dem Schreiben. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten, ein Kinderbilderbuch sowie eine Jugend- und mehrere Fantasy-Roman-Reihen. Zuletzt sind bei Rowohlt mehrere Krimireihen von ihr erschienen.

In die Colin-Duffot-Krimireihe, die seit 2015 Im Carpathia Verlag erscheint, lässt sie auch ihre eigenen Erfahrungen als Tanzlehrerin einfließen. Ebenfalls im Carpathia Verlag hat sie seit 2020 bislang zwei Bände ihrer Katalie-Mystery-Krimis veröffentlicht.

Cosy Crime vom Feinsten mit Mittelenglands skurrilstem Hobby-Ermittlertrio!

Dies ist der erste Band von Miriam Rademachers beliebter Krimireihe um den ermittelnden Tanzlehrer Colin Duffot. Der fünfte...


Eine Anmerkung des Verlags

EPUB-ISBN: 978-3-943709-06-3

EPUB-ISBN: 978-3-943709-06-3


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Paperback
ISBN 9783943709056
PREIS 14,90 € (EUR)
SEITEN 288

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Der erste Band der Krimireihe um den Tanzlehrer Colin, der sich aus gesundheitlichen Gründen in den Vorruhestand in ein ruhiges, englisches Dorf zurückziehen möchte. Sein großer Fehler ist, dass er mit dem örtlichen Pfarrer Jasper Dart spielt. Sonst spielt keiner mehr mit diesem, da jeder nur verlieren kann. Und als Spieleinsatz muss sich Colin sich um eine alte Dame kümmern, die nicht mehr mobil ist.
Er findet diese tot auf, ermordet mit einem Bratenthermometer. Zuerst wird ihm einer der drei Hunde der Toten, ein Cockerspaniel aufgedrängt und dann muss er auch noch ermitteln. Gemeinsam mit Jasper und Norma, der Pflegerin der Verstorbenen wird er förmlich dazu gezwungen,
Seine Kenntnisse über die Menschen, über Körpersprache, seine Erfahrungen kommen ihm sehr zugute.
Sehr nett, gefällt mir

War diese Rezension hilfreich?

Der Krimi hat mich nicht losgelassen.

Der Autorin ist es gelungen, federleicht, fast tänzerisch, klassische Elemente des englischen Dorfkrimis mit neuen und modernen Aspekten zu mischen. Allein die Titelüberschriften ließen im mir ein "Let´s Dance" Feeling aufkommen.

Ich freue mich schon auf die nächsten Bände.

War diese Rezension hilfreich?