Russische Freunde

Kriminalroman

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 29.03.2013 | Archivierungsdatum 26.08.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #RussischeFreunde #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Der russische Student Juri Salnikow ist verschwunden, in seine Wohnung in Bern-Bümpliz wurde eingebrochen, obwohl dort offensichtlich nichts zu holen ist. Dann erhält seine arbeitslose Nachbarin Ilka Kovacs eine Postkarte aus Leukerbad: Juri Salnikow bittet um Hilfe. Als Ilka Kovacs in Leukerbad ankommt, liegt Juri bereits tot in der Dampfgrotte eines Kurbads. Niemand weiss, wie er nachts da hineinkam. Sie mochte Juri und hat Zeit, also beginnt sie auf eigene Faust zu ermitteln. Sie findet innert kürzester Zeit herrenloses Bargeld, einen windigen Leuker Notar und Treuhänder, einen kunstliebenden reichen Russen mit vielfältigem Umfeld, seltsame Immobiliengeschäfte, die sie zu auskunftsscheuen Erbschaftsbeamten führen, und einen rätselhaften Datenstick. Bevor sie auch nur das Geringste versteht, gerät sie selber in Gefahr …

Der russische Student Juri Salnikow ist verschwunden, in seine Wohnung in Bern-Bümpliz wurde eingebrochen, obwohl dort offensichtlich nichts zu holen ist. Dann erhält seine arbeitslose Nachbarin Ilka...


Vorab-Besprechungen

«Barbara Lutz überrascht mit einem packenden und gut recherchierten Erstling. Vor atmosphärisch geschilderter Kulisse in Bern und Leuk siedelt sie eine glaubhaft erzählte Geschichte an mit Bezügen zum aktuellen politischen und wirtschaftlichen Geschehen der Schweiz. Im Zentrum steht Kovacs und ihr Psychogramm als «gescheiterte Existenz». Überzeugend, wie sich diese mutige Frau durch den Dschungel der zunehmend gefährlichen Aussenwelt kämpft und ans Ziel gelangt.» Kulturtipp

«Der Erstlingsroman von Barbara Lutz ist ein solide konstruierter Krimi mit einer unerschrockenen und sympathischen Heldin. Mit trockenem Humor beschreibt die Autorin immer wieder trostlose Räume des öffentlichen Lebens, etwa Restaurants und Büros, was dem Roman einen geradezu morbiden Charme verleiht.» 20 Minuten

«Im Sommer ist die Zeit für Kriminalromane günstig, im Liegestuhl im Halbschatten liegend finstere Verbrechen aufklären ― eine verlockende Aussicht für die Freunde des gutgeschriebenen Krimis. Wer da auf der Suche ist nach neuen Stimmen, auch ausserhalb Skandinaviens, dem kann man das Debüt der Schweizer Autorin Barbara Lutz: ‹Russische Freunde› empfehlen. Eine sympathische Heldin, die man beschützen möchte und müsste.» NDR Kultur

«Barbara Lutz überrascht mit einem packenden und gut recherchierten Erstling. Vor atmosphärisch geschilderter Kulisse in Bern und Leuk siedelt sie eine glaubhaft erzählte Geschichte an mit Bezügen...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783857917073
PREIS 29,80 € (EUR)
SEITEN 240

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)