Freetown in sieben Stunden

Gesprochen von Steffen Rössler
Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 25.11.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #FRTWN7H #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Achtung: Dieser Titel ist ein Digitalprodukt und nicht als CD lieferbar.

Eine Epidemie in Westafrika. Eine gefürchtete Seuche bricht über drei Länder herein, erreicht bevölkerte Hauptstädte, tötet Tausende und droht, sich über Flug- und Seehäfen zu verbreiten.

James Marburgh ist ein erfahrener Pilot. Seit Jahren fliegt er Luftfracht an Bestimmungsorte in der ganzen Welt. Dass er es ablehnt, Passagiere zu befördern, hat einen Grund. Aber Erinnerungen hält er mit viel Scotch von sich fern. Als er jedoch für seine Airline Hilfsflüge nach Sierra Leone übernimmt und dort Krankheit und Elend ohnmächtig gegenübersteht, versagt die Strategie. James beginnt die Kontrolle zu verlieren. Das alte Trauma flammt auf, die Grenzen von Vergangenheit und Gegenwart verwischen.

In Paris Orly begegnet der Pilot dem Mikrobiologen Nanook Lavoie, der in Freetown ein Behandlungszentrum aufbauen will und ihm Hilfe und Freundschaft anbietet. Während die Ereignisse um James und Nanook im Vordergrund stehen, entwickeln sich zudem die Geschichten der jungen Internistin Yabu Kuyateh und einer Handvoll weiterer Personen, die sich im Kampf gegen die Seuche zusammentun.

Die Figuren werden psychologisch nuanciert gezeichnet. Sie müssen sich der Katastrophe stellen und letztlich sich selbst. In ihren Berichten verschmelzen Außen- und Innenwelten, Orte und Zeit. Dabei bleibt es durchweg abenteuerlich und spannend, sei es auf riskanten Streifzügen durch Sierra Leones Hinterland oder verschiedenen Flügen.

Schauplätze, die deutlich vor den Augen leuchten, ein  Hörbuch über Katastrophenhilfe, Mut und Freundschaft, den Kampf gegen Krankheit und Tod aber auch die Konfrontation mit Ratlosigkeit und Schuldgefühlen, mit sich selbst.

Ausdrucksstark ins Leben gerufen durch Steffen Rössler.

Achtung: Dieser Titel ist ein Digitalprodukt und nicht als CD lieferbar.

Eine Epidemie in Westafrika. Eine gefürchtete Seuche bricht über drei Länder herein, erreicht bevölkerte Hauptstädte, tötet...


Vorab-Besprechungen

Audible Rezension Gunnar vom 28.12.21

Überraschend aktuell und sehr kraftvolle Bilder

Nicola Juretko liefert mit ihrem Debut-Roman gleich ein wahres Meisterstück ab. Elegant schildert sie mit wechselnden Rückblenden die Ereignisse um eine Epidemie in Sierra Leone. Die Hauptfigur wird detailreich und einfühlsam in ihrer Zerrissenheit zwischen Richtig und Falsch gezeichnet. Auch alle Nebencharaktere werden sorgfältig aufgebaut und entwickeln ihre Persönlichkeit. Landschaften und Gegenstände gewinnen über die Schilderungen eindrucksvoll Volumen und füllen den Kopf. Besonders beeindruckend ist die tiefe Kenntnis der Autorin zu medizinischen Themen und technischen Fragen rund um die Fliegerei. Dies spricht für eine besonders aufwendige Recherchearbeit.

Bei all dem ist dieses Hörbuch - nicht zuletzt auch durch den Sprecher - ein echter Ohrenschmaus in dem man sich verlieren kann. Trotz der über 18 Stunden war nicht eine Passage langweilig oder künstlich gedehnt. Im Gegenteil hätte ich mir bei manchen Szenen sogar noch mehr erzählerische Ausführlichkeit vorstellen können. 100% empfehlenswert!

Hörerstimmen:

Hier werden wirklich Worte zu Bildern.

Die Story ist absolut filmreif.

Freetown hat mich mitgerissen, unterhalten und berührt.



Audible Rezension Gunnar vom 28.12.21

Überraschend aktuell und sehr kraftvolle Bilder

Nicola Juretko liefert mit ihrem Debut-Roman gleich ein wahres Meisterstück ab. Elegant schildert sie mit...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 4066004030258
PREIS 24,50 € (EUR)
DAUER 18 Stunden, 16 Minuten

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Eine Epidemie in Westafrika ist längst kein abwegiges Szenario. Das dabei Korruption und Geldsucht eine Rolle spielen, ist auch nicht neu. Die Umsetzung des Themas von Nicola Juretko in „Freetown in sieben Stunden“ ist hingegen ebenso grandios wie der ausdrucksstarke Vortrag von Steffen Rössler.


James Marburgh ist Pilot. Attraktiv, eindrucksvoll in seinem Habitus, nicht mehr ganz jung, begräbt er Erinnerungen mit reichlich Scotch und anderem Alkohol.

In Freetown aber scheint ihn die Vergangenheit einzuholen. Hier, in der Hauptstadt von Sierra Leone, ist eine Epidemie ausgebrochen. WHO und NGOs versuchen, den Menschen zu helfen, scheitern oft aber an der Bürokratie oder an Korruption. Der Versuch, die Krankheit aufzuhalten, scheint ein Kampf gegen Windmühlen.


Der Pilot fliegt neben Fracht Nanook Lavoie, einen Kanadier, in die abgesperrte Zone der westafrikanischen Hauptstadt. Der Mikrobiologe will hier ein Behandlungszentrum aufbauen.

Marburgh kann sich dem Leid, dem Tod, die mit der Epidemie einhergehen, nicht entziehen, auch nicht durch den Konsum von Alkohol.

In der Internistin Yabu findet er einen Menschen, der in der Lage ist, die Mauer zu durchbrechen und Gefühle in ihm zu wecken. Yabu hingegen hat im Piloten den Mann wiedererkannt, der einst ...


In einem solchen Szenario fehlt es nicht an Menschen, die diese Situation für ihre Zwecke ausnutzen. Marburgh, Yabu und Nanook verbünden sich dagegen mit Mut, Anteilnahme und Freundschaft.

Nicola Juretko setzt dieses Setting grandios in Handlung um und begleitet es mit einer bildhaften, genauen Sprache. Figurentiefe und -entwicklung gehen proportional einher mit einer spannenden und temporeichen Handlung, der ein intelligenter, gut versponnener Plot zugrunde liegt.

Was kann man sich von einem guten Hörbuch mehr wünschen? Es bleibt nur die Besetzung der Sprecherin oder des Sprechers. Steffen Rössler erweist sich mit seiner tiefen, ausdrucksstarken Stimme als perfekte Besetzung, besonders für die Hauptfigur Marburgh.

Nicola Juretko: Freetown in sieben Stunden
Gesprochen von Steffen Rössler
Klangkantine Audiobooks 2021

War diese Rezension hilfreich?

Eine interessante, fesselnde Geschichte. Vielschichtigen, sypmatischen Charakteren. Obwohl es mit 18 Stunden sehr lang ist, fand ich jede Minute hörenswert und möchte Sie nicht missen. Ein tolles Hörbuch das mich mitgerissen hat.

War diese Rezension hilfreich?

Sehr spannend und packend erzählt. Gute Geschichte voll Epidemie und Afrika und Liebe und Piloten.
In einem Rutsch gehört. 👍

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: