Die Hoffnung der Marienkäfer

Ein Inselgarten-Roman

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 27.04.2022 | Archivierungsdatum 27.06.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DieHoffnungderMarienkäfer #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

»Marienkäfer lehren uns, geduldig zu sein.
Egal, wie kalt und dunkel es ist – sie warten einfach auf eine bessere Zeit.«

 

Während eines Kuraufenthalts beginnt Leonie einen Webkurs – und bald darauf, ihren Alltag umzukrempeln. Denn nach vielen beruflichen Jahren am Schreibtisch löst die praktische Arbeit mit den Händen etwas in ihr aus.

Kaia hadert mit ihrem Studium. Ihre Freundin Remy Kreyhenibbe möchte sie aufheitern und bittet sie darum, ein Haus auf der Insel Poel anzuschauen, das den Inselgärten gespendet worden ist. Kaia macht sich auf den Weg und fühlt sich erst einmal unendlich einsam.

Als Leonie und Kaia aufeinandertreffen, ahnen die beiden Frauen noch nicht, welche Möglichkeiten ihnen diese Begegnung eröffnet, und dass es manchmal besser ist, das Leben auf sich zukommen zu lassen.

 

Der finale Band der Inselgärten-Reihe von Patricia Koelle – über die Hoffnung, dass alles gut werden wird

 

Dieses Buch ist ein in sich geschlossener Roman, den man eigenständig lesen kann.

 

»Marienkäfer lehren uns, geduldig zu sein.
Egal, wie kalt und dunkel es ist – sie warten einfach auf eine bessere Zeit.«

 

Während eines Kuraufenthalts beginnt Leonie einen Webkurs – und bald darauf...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783596706259
PREIS 10,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ich LIEBE die Bücher von Patricia Koelle- sie sind so herzerwärmend. Ich habe ein wundervolles Wochenende auf der Couch verbracht und viele alte Bekannte getroffen. Soooo schön!!!!

War diese Rezension hilfreich?

Ein typisches Koelle Buch
Gut und leicht zu lesen
Unterhaltsam und ein wunderschönes Buch für jetzt im Krankenhaus

Ich hab es wirklich gern gelesen und mag es auch gern empfehlen
,

War diese Rezension hilfreich?

Klapptext: Bei einem Kuraufenthalt besucht Leonie einen Webkurs, bald darauf krempelt sie auch ihren Alltag um.
Fazit: Der Kuraufenthalt und der Besuch eines Webkurses hat bei Leonie etwas Spannendes ausgelöst. Sie möchte nicht mehr am Schreibtisch Arbeiten. Sondern etwas mit den Händen tun. Kaia ist mit dem Studium nicht glücklich. Remy Kreyhenibbe, ihre Freundin bittet sie ein Haus auf der Insel Poel anzuschauen. Dieses wurde den Inselgärten gespendet. Das Lesen dieser Geschichte zeigt auf, was es bewirken kann, wenn man etwas mal mit den Händen macht. Als sich die beiden Frauen treffen ahnen sie noch nicht was passieren wird. Der Leser wird überrascht, was mit dem Thema Inselgärten erneut alles möglich wird. Es ist spannend zu lesen was die beiden Frauen für Einfälle haben. Man erkennt beim Lesen auch Hoffnung für aussterbende Bäume und Pflanzen, die die Inselgärten aufzeigen. Man erkennt beim Lesen die Hoffnung heraus, dass alles besser werden kann. Das Buch hat mich nach dem Ende zum Nachdenken gebracht.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: