Die Douglas-Schwestern – Das Paradies der Düfte

Roman | Der packende historische Roman über die Parfümerie Douglas in den Goldenen Zwanzigerjahren

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.09.2022 | Archivierungsdatum 27.10.2022

Zum Inhalt

Wie die Parfümerie Douglas die Roaring Twenties erlebte

Hamburg, 1920: Zehn Jahre gibt es die Parfümerie Douglas bereits, ein Grund zum Feiern! Weil sie sich darauf konzentrieren möchten, neue internationale Kontakte zu knüpfen, geben die »Douglas-Schwestern« Marie und Anna Carstens das Tagesgeschäft in die Hände ihrer Patentöchter Hertha und Lucie Harders. Doch den jungen Frauen stehen schwierige Zeiten bevor: Die deutsche Wirtschaft leidet unter den Reparationszahlungen, die Inflation lässt die Kundenzahlen sinken. Auf der Suche nach neuen Verkaufsideen lässt sich Lucie in Berlin und New York von den »Roaring Twenties« sowie den außergewöhnlichen Düften inspirieren – und nicht zuletzt von der Liebe.

»Eine Zeitreise in die Vergangenheit der Hansestadt, detailliert und liebevoll erzählt.« Gong über »Die Douglas-Schwestern«

Charlotte Jacobi ist das Pseudonym des Spiegel-Bestseller-Autorenduos Eva-Maria Bast und Jørn Precht. Die Überlinger Journalistin ist Verlegerin und Chefredakteurin, der Stuttgarter Hochschulprofessor ist Drehbuchautor für Kino- und TV-Produktionen. Ihr Roman »Die Douglas-Schwestern« stand wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste, jetzt setzen sie die Geschichte um die bekannte Parfümerie fort.

Wie die Parfümerie Douglas die Roaring Twenties erlebte

Hamburg, 1920: Zehn Jahre gibt es die Parfümerie Douglas bereits, ein Grund zum Feiern! Weil sie sich darauf konzentrieren möchten, neue...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783492600989
PREIS 8,99 € (EUR)
SEITEN 464

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Der zweite Teil rund um die Anfänge von „Douglas“ spielen Anfang der 1930-er Jahre und nehmen auch die politischen Besonderheiten mit auf.

Anna und Maria Carstens treten in dieser Fortsetzung ein wenig in den Hintergrund. Sie überlassen ihren Nichten Lucie und Hertha die Prokura, sorgen aber im Hintergrund schon noch für ihre Parfümerie. Auch die alte Madame Lambert aus Grasse kommt ab und zu nach Hamburg. Vorrangig mischt die Zeit nach dem ersten Weltkrieg mit, bringt düsteres Flair mit hinein. Die Inflation schlägt zu, Adolf Hitler kommt in die Gänge und die nationalistischen Parteien haben höheren Zulauf als den Douglas-Frauen lieb ist. Dazu verliebt sich Lucie in einen Chinesen. Und damit thematisiert das Autorenpaar auch die chinesischen Migranten in St. Pauli, den Rassismus und das deutliche Fremdeln mancher Bürger. Aber eben auch das Gegenteil, viele Hamburger sind immer noch weltoffen.

Viele Themen vermischen sich hier und alle bekommen ihr Plätzchen ohne das der Roman überladen wirken würde. Der Zeitgeist wird wunderbar integriert. Manches Mal merkt man, wie sehr manches sich in der heutigen Zeit widerspiegelt. Manchmal fand ich die Geschichte etwas zäh zu lesen, aber das betrifft wirklich nur einzelne Seiten. Falls es noch einen dritten Band geben sollte, würde ich ihn gerne lesen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: