Eine (sehr) kurze Geschichte des Lebens

Gesprochen von Marlen Ulonska
Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 01.11.2021 | Archivierungsdatum 01.12.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #EinesehrkurzeGeschichtedesLebens #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Dieses Hörbuch macht die komplexe Entstehung des Lebens auf unserem Planeten erstmals für alle verständlich. Dabei stand das Leben auf der Erde schon mehrfach kurz vor der Auslöschung. Es gab zwei Millionen Jahre dauernde Vulkanausbrüche und mehrfach schwere Asteroideneinschläge. Katastrophen, ohne die allerdings etwa die Ausbreitung der Säugetiere nicht möglich gewesen wäre. Henry Gee schildert unterhaltsam und anschaulich, wie sich das Leben immer wieder durchsetzte: Schwämme filterten 400 Millionen Jahre lang das Meereswasser, bis das Meer bewohnbar war, und langwierige 20 Millionen Jahre brauchten die Pflanzen, um sich auch an der toxischen Erdoberfläche etablieren zu können. Am Ende steht die Erkenntnis: Das Leben findet immer einen Weg.

Henry Gee ist ein englischer Wissenschaftsjournalist und Autor auf den Gebieten von Paläontologie und Evolutionsbiologie.

Dieses Hörbuch macht die komplexe Entstehung des Lebens auf unserem Planeten erstmals für alle verständlich. Dabei stand das Leben auf der Erde schon mehrfach kurz vor der Auslöschung. Es gab zwei...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 9788726984279
PREIS 19,99 € (EUR)
DAUER 6 Stunden, 33 Minuten

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Hörbuch ist schwierig zu rezensieren, der Stoff ist toll, auch wenn schon oft gehört, sehr viele Beispiele für den Laien verständlich, aber ich glaube beim Hörbuch fehlen die Abbildungen und die Möglichkeit der Quellenangaben. Was für mich ein Manko war, war die Sprecherin. Sie las so übereifrig dasWerk, dass es in den Ohren wehtat. Hier würde ich eindeutig das Buch in meinem Tempo vorziehen :-)

War diese Rezension hilfreich?

Spannende Sache, aber ich fürchte, ich hab nur etwa die Hälfte bewusst gehört ^-^; Als praktisch nur noch griechische Gattungsnamen kamen, war ich irgendwann nicht mehr aufnahmefähig. Ich hab dann bei einigen Stellen zurückgespult, um sie nochmal zu hören, aber viel hängen geblieben ist nicht. Den Anfang hab ich sehr ausdauernd gehört und dann ab dem Auftreten der Homini, beim Rest würde ich dann doch die Printvariante bevorzugen. Gut gelesen, hohen Respekt vor der Sprecherin, dass sie alles fehlerfrei (auch in längeren Aufzählungen und Sätzen) aussprechen konnte. Ich fürchte nur, die Materie an sich war schwer Hörbuch kompatibel. Ich denke, dass es eher die Zielgruppe anspricht, die Printmedien aufgrund persönlicher Einschränkungen nicht nutzen können. Allen anderen würde ich zum Buch raten.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: