Lidwicc Island College of Floral Spells

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 01.08.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #LidwiccIslandCollegeofFloralSpells #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Intrigen, Geheimnisse & Gefahren? Willkommen am Lidwicc Island College für Pflanzenmagie!

Als in dem Straßenmädchen Margo plötzlich ungeahnte Magie freigesetzt wird, bringt das einen Unbekannten, der Margo ihr ganzes Leben lang gesucht hat, auf ihre Spur. Zusammen mit ihrer besten Freundin Daphne flieht Margo, doch während sie entkommen kann, wird Daphne entführt.

Margo findet sich am Lidwicc Island College wieder, wo sich ihr eine Welt voller Hexenkräfte offenbart. Auf der Insel nahe Griechenland begegnet sie Drakon. Bald erkennt Margo, dass mehr hinter seiner schnöseligen Fassade steckt und fühlt sich verbotenerweise von ihm angezogen.

Während Margo lernt, mit ihren Fähigkeiten umzugehen, häufen sich Angriffe auf die Insel, doch Margo hat nur ein Ziel: Daphne zu befreien.

Dafür schließt sie sogar einen verhängnisvollen Pakt …


Intrigen, Geheimnisse & Gefahren? Willkommen am Lidwicc Island College für Pflanzenmagie!

Als in dem Straßenmädchen Margo plötzlich ungeahnte Magie freigesetzt wird, bringt das einen Unbekannten...


Eine Anmerkung des Verlags

Einzelband

Einzelband


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783959915717
PREIS 14,90 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Seit ich hörte, dass Andi wieder ein neues Buch veröffentlichen wird, war ich mega gespannt darauf, was mich wieder dort erwarten wird, denn ich liebe seine Bücher und seine Geschichten einfach, denn es war immer sicher, dass ich sofort im Geschehen drin bin und so war es auch diesmal. Es hat auch nicht lange gewartet bis die ersten Lacher kamen aus meinem Munde und wie immer sollte es nicht nur bei einem bleiben. Andi schafft es immer wieder mich vollends abzuholen, mich mitzureißen, mich abzuholen, mich zu fesseln, sodass ich einfach nicht aufhören kann mit Lesen. Als ob ein besonderer Fluch auf seinen Bücher liegt, die dies besagen :-) Lidwicc Island College of Floral Spells war wieder so etwas besonderes für mich, denn ich fand ein Stück meiner Person darin durch die Protagonstin Margo, die ein ganz normales Leben führt mit ihrer besten Freundin Daphne. Beide leben auf der Straße und versuchen gemeinsam irgendwie zu überleben und klauen sogar mehrmals Dinge, um über die Runden zu kommen. Doch diesmal läuft alles anders als vorher, denn es verfolgt die beiden jemand und es kommt dazu, dass in Margo Kräfte hervorgerufen werden von denen sie bisher nie was wusste. Kurz danach wird sie noch entführt und landet auf einer Schule, wo sie sehr viel über ihre Magie und vieles andere erfährt und das persönliche Abenteuer beginnt. Die Entwicklung der einzelnen Charaktere, der Geschichte fand ich top. Andis Schreibstil ist bombe. Alles in allem ein sehr gelungenes und magisches Buch.

War diese Rezension hilfreich?

Inhalt: Intrigen, Geheimnisse & Gefahren? Willkommen am Lidwicc Island College für Pflanzenmagie! Als in dem Straßenmädchen Margo plötzlich ungeahnte Magie freigesetzt wird, bringt das einen Unbekannten, der Margo ihr ganzes Leben lang gesucht hat, auf ihre Spur. Zusammen mit ihrer besten Freundin Daphne flieht Margo, doch während sie entkommen kann, wird Daphne entführt. Margo findet sich am Lidwicc Island College wieder, wo sich ihr eine Welt voller Hexenkräfte offenbart. Auf der Insel nahe Griechenland begegnet sie Drakon. Bald erkennt Margo, dass mehr hinter seiner schnöseligen Fassade steckt und fühlt sich verbotenerweise von ihm angezogen. Während Margo lernt, mit ihren Fähigkeiten umzugehen, häufen sich Angriffe auf die Insel, doch Margo hat nur ein Ziel: Daphne zu befreien. Dafür schließt sie sogar einen verhängnisvollen Pakt … Oh was für ein superschönes und fantastisches Buch... Kaum begonnen, wollte ich es nie wieder aus den Händen legen und vorallem auch, dass es nie wieder endet... Ein superschönes Cover, eine magische und wunderschöne Geschichte und traumhafte Charaktere... hinzu kommt ein absolut unvergleichlicher und wunderschöner Schreibstil. Was will man als Leser mehr? Alles in allem ein absolut süchtig machendes Buch, welches man garantiert nicht vor dem Beenden zur Seite legen möchte. Klares Lesehighlight. Absolute Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

War diese Rezension hilfreich?

Lidwicc Island College of Floral Spells ist die Geschichte des Straßenmädchens Margo. Als sie eines Tages von einem mysteriösen Unbekannten angergriffen wird, merkt sie, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Die Pflanzen um sie herum scheinen ihr zu gehorchen...Auf der Flucht wird sie von einer unbekannten Frau gerettet und landet am Lidwicc Island College, einer Schule für Pflanzenbegabte. Dort soll sie lernen ihre Kräfte (ihre Seelenblume) zu kontrollieren. Aber die Sorge um ihre Freundin Daphne lässt ihr keine Ruhe und sie beginnt sie zu Suchen. Unterstützung erhält sie dabei von einigen Mitschülern. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Handlung bricht oft abrupt ab und es geht an einer andern Stelle weiter. Was dazwischen passiert erfährt man erst nach und nach. Trotz allem ist das Buch sehr spannend und zum Ende hin gibt es einige unerwartete Wendungen. Am Ende sind für mich noch einige Fragen offen. Z.B Wer ist Margos Vater? Was ist mit Gustavson passiert? Ich denke hier ist noch Raum für eine Fortsetzung.... Wie geht es mit Daphne weiter, findet sie ihre Liebe? Was wird aus den Zwillingen....?

War diese Rezension hilfreich?

„Lidwicc Island College of Floral Spells“ von Andreas Sutter ist eine magische Fantasy voller Intrigen, Geheimnisse und Gefahren. Margo und ihre beste Freundin Daphne schlagen sich in Griechenland als Straßenmädchen durch. Auf der Flucht vor einigen Verfolgern setzt Margo eines Tages ungeahnte magische Kräfte frei, die ihr die Aufmerksamkeit eines weit gefährlicheren Verfolgers bringen. Margo wird von der geheimnisvollen Leiterin des Lidwicc College gerettet, aber Daphne wird entführt. In dem abgeschirmten College soll Margo lernen, ihre starken Kräfte zu kontrollieren, was alles andere als einfach ist. Zudem ist sie genervt und gleichzeitig angezogen vom arroganten Drakon, der zur magischen Elite gehört und ihr dummerweise nicht von der Seite weicht. Dies ist mein erstes Buch des Autors und sein Schreibstil hat mich ehrlicherweise überrascht, aber auch fasziniert und gefesselt. Die ungewöhnlichen Brüche oder Sprünge zwischen den Kapiteln sind anfangs gewöhnungsbedürftig, aber ein gelungenes Stilmittel. Margo ist der Inbegriff von tough, denn das hat sie in den langen Jahren als Waise und auf der Straße gelernt. Nur ihre einzige wirkliche Bezugsperson Daphne ist ihre Schwäche. Die fremde Umgebung auf Lidwicc Island ist wie ein Kulturschock, denn angeblich soll Margo schon immer magische Kräfte besitzen. Von den anderen Schülern wird ihr plötzliches Erscheinen sehr unterschiedlich aufgenommen, zumal sich seit ihrer Ankunft tödliche Überfälle anderer Magiebegabter auf die Insel häufen. Ich mag Margos schlagfertige und direkte Art, mit der sie zwar einige Leute vor den Kopf stößt, aber Dinge eben klar und ungefiltert anspricht. Damit überrascht sie auch Drakon, der dies überhaupt nicht gewohnt ist. Ihre witzigen Schlagabtausche sind herrlich und man spürt von Anfang an die knisternde Chemie zwischen den beiden. Überhaupt sind sämtliche Charaktere des Buches unglaublich facettenreich und vielschichtig. Das zeichnet die Story definitiv aus. Die unvorhersehbaren Wendungen der Handlung lassen die Spannung nie abreißen und nehmen auch manchmal schmerzhafte Richtungen. Der Kampf der jungen Pflanzenmagier ist voller Action, aber auch schwerer Verluste. Wie der finale Showdown ausgeht, sollte jeder selbst im Buch lesen. Mein Fazit: Magie, Action, Gefühl, Romantik und Humor sind in dieser packenden Story gekonnt vereint. Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: