Emma Charming – Nicht zaubern ist auch keine Lösung

Band 1

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 25.08.2021 | Archivierungsdatum 25.10.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #EmmaCharmingNichtzaubernistauchkeineLösung #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Die Neue hat magische Kräfte, und keiner darf’s wissen!

Emma Charming hat dreizehn Jahre lang darauf gewartet, endlich eine Schule besuchen zu dürfen. Als junge Hexe darf sie erst unter normale Menschen, wenn sie ihre magischen Kräfte völlig unter Kontrolle hat. Das hat sie natürlich! Hofft Emma jedenfalls. Hoch und heilig verspricht sie, in der Schule auf jegliche Magie zu verzichten. Doch schon am ersten Tag geht alles schief – so wird sie nie Freunde finden! Und wenn sie doch ein kleines bisschen nachhilft? Was mit einer »Verbesserung« des eigenen Tanztalents ganz harmlos beginnt, stürzt Emma schnell von einem magischen Fettnäpfchen ins nächste. Am Ende wird sie die Drachen, die sie rief, buchstäblich nicht wieder los ... Kann Emma das Chaos noch aufhalten, ohne sich selbst zu verraten?

Die »Plötzlich It-Girl«-Autorin ist zurück – so witzig, wie wir sie lieben, so magisch wie noch nie!

Mit vielen dekorativen Vignetten von Eva Schöffmann-Davidov

Erster von zwei Bänden – die Fortsetzung erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2022

Die Neue hat magische Kräfte, und keiner darf’s wissen!

Emma Charming hat dreizehn Jahre lang darauf gewartet, endlich eine Schule besuchen zu dürfen. Als junge Hexe darf sie erst unter normale...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783737342483
PREIS 15,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Endlich wieder ein Buch, das mir und meiner Tochter super viel Freude beim Lesen breitet hat. Gerne mehr davon!

War diese Rezension hilfreich?

Zur Schule gehen und Freunde und Freundinnen finden, das kann ja nicht so schwer sein - dachte Emma Charming jedenfalls, bevor an ihrem ersten Schultag alles gründlich schief läuft. Eigentlich hatte sie ja versprochen, keine Magie in der Schule zu benutzen... aber wäre ein bisschen Zauberei wirklich so schlimm? Ein lesenswertes Kinderbuch, warmherzig und lustig erzählt, bei dem man schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung wartet.

War diese Rezension hilfreich?

Wenn Emma hext ... Gespannt wie ein Flitzebogen erwartet die 13-jährige Emma das Ergebnis der Junghexenprüfung. Hat man bestanden, darf man auf eine öffentliche Schule gehen und auf Besen fliegen. Das möchte sie so gern! Emmas Vertrauter ist der griesgrämige und boshafte Merlin, der sie leider IMMER begleitet. Auch an ihrem ersten Schultag. Ihr Ziel, nicht aufzufallen, erreicht sie dank ihm NATÜRLICH nicht. Ihre Mum und ihre Tante lieben sie, können sie aber öfter nicht wirklich verstehen. Erwachsene eben. Ob Emma es schafft, ohne Magie ( streng verboten) Freunde zu finden? Das wird witzig, total irre und aus Sicht einer Hexe erzählt. Katy Birchall zeichnet ihre Heldin gut vorstellbar, ein bisschen tollpatschig, unsicher, aber sehr liebenswert und authentisch. Macht Spaß zu lesen! Bestens geeignet als unterhaltsame Teenagerlektüre. Aus dem Englischen von Verena Kilchling, mit Bildern von Eva Schöffmann-Davidov. Herausgegeben vom Fischer Verlag.

War diese Rezension hilfreich?

Das Buch ist sehr gut geschrieben, ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und die Geschichte macht einfach unglaublich viel Spaß! Emma macht mit ihrem 13. Lebensjahr erneut ihre Hexenprüfung. Und diesmal besteht sie diese und darf somit an eine normale Schule. Dort beginnt aber ihre schlimme Zeit, denn Merlin, ihr tierischer Begleiter, sitzt als Spinne auf Emma´s Schulter. Ab diesem Zeitpunkt ist Emma der neue Freak der Schule, muss sich von den Mitschülern einiges gefallen lassen, außer Oscar, der versucht Sie nicht nieder zu machen. Aber irgendwann lässt sich Emma von Merlin überreden, in der Schule zu hexen, was eigentlich nicht erlaubt ist, um sich so beliebter zu machen. Es sollte eigentlich besser werden, wenn Emma rumhext, was es auch teilweise wird, wird jedoch Oscar misstrauisch und die Beiden finden übereinander etwas von sich heraus, dass so eigentlich nicht sein darf! Das lässt die Beiden jedoch nicht davon abhalten... Als sich die Hexerei von Emma dann als Fehler herausstellt, weiß Emma nicht wirklich, was sie machen soll, denn es geht mittlerweile um Fledermäuse, Drachen, einen Talentwettbewerb... Als liebste Figur mag ich nicht nur eine, sondern gleich Emma, Merlin und Oscar zugleich. Wen ich nicht so gerne mag ist Felix, der kriegt ja auch sein Fett weg, aber fies ist er später trotzdem noch. Ich bin mega gespannt auf die Fortsetzung, aber wie immer dauert es bis dahin noch EWIG... :(

War diese Rezension hilfreich?

Emma ist ein tolles Mädchen, mit dem sich sicher ganz viele Leute identifizieren können. Und wer möchte nicht manchmal Hexen können? also ich hätte das in der Schule sehr gerne gekonnt.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: