Drop Dead Sexy - Zum Sterben heiß!

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 19.03.2021 | Archivierungsdatum 21.04.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DropDeadSexyZumSterbenheiß #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Für Olivia Sullivan ist das Wort „Liebe“ eher ein Schimpfwort als eine Emotion. Als Tochter eines kleinstädtischen Leichenbestatters in Georgia aufgewachsen, konnten sich potentielle Liebhaber nie an die vielen Leichen in ihrem Haus gewöhnen. Zudem ist der Weg in ihr Schlafzimmer gepflastert mit Katastrophen: Versuch Nummer eins mit ihrer Jugendliebe endete mit einem Notarzt-Einsatz aufgrund einer schweren Latexallergie. Versuch Nummer zwei kam – und starb an einer Herzkrankheit.

Aus lauter Angst vor dem, was als nächstes passieren könnte, hat Olivia ihre Schlafzimmertür fest verrammelt und konzentriert sich auf ihren Job als städtischer Coroner und auf das Bestattungsunternehmen der Familie.

Eines Abends beschließt Olivia, dass ihre Pechsträhne ab sofort ein Ende haben muss! Auf der Suche nach einem muskelbepackten Liebhaber stolpert Olivia in einer Bar über Holden Caulfield Mains, der seinen Spitznamen „Catcher“ nicht nur von einer literarischen Figur erhielt, sondern auch, weil er die Aufmerksamkeit jeder Frau im Umkreis von fünf Meilen auf sich zieht.

Nach der umwerfendsten und leidenschaftlichsten Nacht, die sie sich jemals hätte vorstellen könnten, flüchtet Olivia am nächsten Morgen vor Catcher und glaubt, diese wilde Episode nebst Catcher hinter sich gelassen zu haben.

Als Olivias Heimatstadt von ihrem ersten Mord heimgesucht wird, hätte sie nie gedacht, dass ausgerechnet ihr One-Night-Stand in Gestalt des herbeigerufenen leitenden Sonderermittlers wieder auftauchen würde. Um die Demütigung perfekt zu machen, will Catcher direkt dort anknüpfen, wo ihre heiße Liebesnacht geendet hat - die Bedeutung des Wortes „Nein“ kennt er nicht.

Während sich die Dinge zwischen den beiden aufheizen, werden sie auf einer wilden Schnitzeljagd von einem hinterwäldlerischen Nudistencamp bis hin zu Auseinandersetzungen mit der Dixie-Mafia geführt.

Können Olivia und Catcher den Mord aufklären, ohne gleichzeitig ihrer explosiven Leidenschaft zu erliegen?

Ein sexy Romantic Suspense aus der Feder von New York Times-Bestsellerautorin Katie Ashley. 

ISBN der Printausgabe: 978-3-86495-487-0

Für Olivia Sullivan ist das Wort „Liebe“ eher ein Schimpfwort als eine Emotion. Als Tochter eines kleinstädtischen Leichenbestatters in Georgia aufgewachsen, konnten sich potentielle Liebhaber nie an...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783864954887
PREIS 6,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Einzigartiger Humor, Erotik und ein Toter Olivias Erfahrungen mit der Liebe und Intimität beschränken sich bisher nur auf Katastrophen. Daher ist es kein Wunder, dass ihre Einstellung doch recht ungewöhnlich ist und sie diese nicht wirklich ernst nehmen kann. Viel lieber konzentriert sie sich auf ihre Arbeit im familiären Bestattungsunternehmen und als diejenige, die bei Verbrechen die Todesursache feststellen muss. Eines Abends trifft sie jedoch auf Catcher, mit dem sie einen sexy, aber auch ungewöhnlichen Abend in einer Bar. Eigentlich als One-Night-Stand geplant, treffen sie beiden jedoch im später bei einem Mordfall aufeinander und eine skurrile Verbrecherjagd nimmt ihren Lauf, bei der beide auch ihren eigenen Gefühlen nicht entkommen können. Wer hätte gedacht, dass Krimi, Erotik und Humor zu gut zusammen funktionieren können. Aber ja, Katie Ashley beweist dies auf seht unterhaltsame Weise in diesem Roman. Olivia ist ein ganz besonderer Charakter, sehr speziell und mit tollem dreckigem Humor, der sicherlich nicht für jeden etwas ist, aber hoffentlich viele begeistern wird. Auch Catcher aka Holden Caulfield Mains als sexy Sonderermittler ist definitiv nicht auf den Mund gefallen und zusammen sind die beiden einfach unschlagbar. Witzig, skurril und außergewöhnlich geht es zu, sodass man Tränen lachen muss. Gespickt wird dies jedoch zudem mit so mancher erotischen Szene und einem amüsanten Mordfall, bei dem man mitermitteln kann und von so mancher Erkenntnis überrascht wird. Gewohnt locker führt die Autorin mit angenehm leicht lesbarem Schreibstil durch die Geschichte. Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein und gleichen die fehlend Tiefe durch den sehr hohen Unterhaltungsfaktor aus. Man darf sich von dem schönen Cover nicht täuschen lassen, dass Buch besticht vor allem durch seinen dreckigen und überraschenden Humor, der wirklich super unterhaltsam ist und gekonnt mit Erotik und amüsanter Krimi-Geschichte verwoben wurde. Ein einzigartiger und sehr unterhaltsamer Roman.

War diese Rezension hilfreich?

Ich schaue selten auf Erscheinungsdaten sondern lese, was mir gerade in die Finger kommt. Auf dieses Buch jedoch habe ich mich ehrlich gesagt richtig gefreut. Ich mag den Schreibstil der Autorin so sehr. Der Inhalt ist recht schnell erklärt: Es geht um .... das beste Stück der männlichen Anatomie. Da ist Olivia Sullivan, Bestatterin in einer beschaulichen Kleinstadt und nach einigen überaus peinlichen Katastrophen traut sie sich nicht mehr einen Mann in ihr Schlafzimmer zu lassen. Auftritt: Holden" Catcher" Mains, ein sehr attraktiver Typ vom GBI, der sich nicht von ihrem Beruf abgestoßen fühlt ...und von ihrem Körper auch nicht. So landen die beiden in diversen Ermittlungen, die allerdings nur am Rande mit dem geschehenen Mord zu tun haben, sondern sich eher auf die gegenseitige Anatomie erstrecken. Ehrlich Mädels, haltet beim Lesen eure Schlüppis fest, in dem gesamten Buch geht es nur um Anspielungen und Wortspiele rund um eben jenes Stück vorzüglicher Anatomie des Mannes. Und das auf eine sehr erotische Art und Weise. Ich kann da nur für mich und meinen Geschmack sprechen, aber ich liebe Dirty Talk in Büchern, besonders wenn er feinsinnig und gut beschrieben ist . Sorry aber das ist für mich Erotik pur. Dazu noch eine recht ordentliche Krimihandlung und zwei wirklich absolut liebenswerte Protagonisten, was soll ich sagen dieses Buch hat meinen Geschmack dermaßen genau getroffen , dass ich das Buch an einem Tag ausgelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und sehr feinsinnig was Gefühle und zwischenmenschliche Interaktionen betrifft, das macht die Protagonisten so sympathisch. Es blitzt sehr oft eine gehörige Portion Humor auf und verleiht dem Buch einen federleichten Touch, der auch das zentrale Thema niemals kitschig werden lässt, sondern eher auf Wortwitz und Anspielungen setzt. Katie Ashley ist und bleibt für mich die Dirty Talk Queen.

War diese Rezension hilfreich?

„Drop Dead Sexy – Zum Sterben heiß!“ von Katie Ashley ist so unglaublich witzig und unterhaltsam, dass ich jetzt noch Tränen vor Lachen in den Augen habe. Olivia Sullivan führt ein Bestattungsunternehmen und hat auch noch den Job des örtlichen Coroners. Leichen pflastern quasi ihren Weg, was sich für ihr Liebesleben nicht gerade förderlich erweist. Zudem sieht ihre Schlafzimmerbilanz auch eher mau aus. Nach einem traumatischen ersten Mal samt Notarzteinsatz, brach beim zweiten Versuch ihr Collegefreund mit einem Herzleiden tot auf ihr zusammen. Ein One-Night-Stand soll die lange Durststrecke der mittlerweile Dreißigjährigen beenden. Und GBI-Ermittler Holden Maine, genannte Catcher, ist genau der richtige Mann für diesen Job. Nur wollte Olivia ihn danach eigentlich nicht wiedersehen. OMG, ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, aber ich kann mich nicht erinnern, dass die auch dermaßen skurril und zum Schreien komisch waren. Gleich am Anfang habe ich schon Tränen gelacht und man sollte vielleicht Warnhinweise geben, dieses Buch nicht in der Öffentlichkeit zu lesen. Ich liebe Olivia und ihren trockenen und schwarzen Humor. Ihre Sprüche sind einfach genial und die Schlagabtausche mit ihrem perfekten Gegenstück Catcher machen riesigen Spaß. Catcher ist für Olivia ein echter „Catch“, denn die beiden haben eine unvergleichliche Dynamik, der man sich nicht entziehen kann. Aber es fliegen nicht nur die Funken, die einen ganzen Bundesstaat entzünden könnten, es gibt auch eine Mordermittlung, die von einer absurden Situation in die nächste führt. Ich bin aus dem Lachen überhaupt nicht mehr herausgekommen und die Autorin schafft es trotzdem immer wieder noch einen draufzusetzen. Dabei wird es trotz Dirty Talk aber nie plump oder niveaulos, sondern Katie Ashley hält die Leichtigkeit und den grandiosen Unterhaltungsfaktor und Wortwitz bis zum Ende durch. Dies schaffen nur wenige und ich bin immer noch absolut begeistert. Mehr davon! Mein Fazit: Dieses Buch ist eine witzigsten und coolsten Storys ever und ich gebe eine ganz klare Leseempfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

Heiß und lustig Der Klappentext: „Für Olivia Sullivan ist das Wort „Liebe“ eher ein Schimpfwort als eine Emotion. Als Tochter eines kleinstädtischen Leichenbestatters in Georgia aufgewachsen, konnten sich potentielle Liebhaber nie an die vielen Leichen in ihrem Haus gewöhnen. Zudem ist der Weg in ihr Schlafzimmer gepflastert mit Katastrophen: Versuch Nummer eins mit ihrer Jugendliebe endete mit einem Notarzt-Einsatz aufgrund einer schweren Latexallergie. Versuch Nummer zwei kam – und starb an einer Herzkrankheit. Aus lauter Angst vor dem, was als nächstes passieren könnte, hat Olivia ihre Schlafzimmertür fest verrammelt und konzentriert sich auf ihren Job als städtischer Coroner und auf das Bestattungsunternehmen der Familie. Eines Abends beschließt Olivia, dass ihre Pechsträhne ab sofort ein Ende haben muss! Auf der Suche nach einem muskelbepackten Liebhaber stolpert Olivia in einer Bar über Holden Caulfield Mains, der seinen Spitznamen „Catcher“ nicht nur von einer literarischen Figur erhielt, sondern auch, weil er die Aufmerksamkeit jeder Frau im Umkreis von fünf Meilen auf sich zieht. Nach der umwerfendsten und leidenschaftlichsten Nacht, die sie sich jemals hätte vorstellen könnten, flüchtet Olivia am nächsten Morgen vor Catcher und glaubt, diese wilde Episode nebst Catcher hinter sich gelassen zu haben. Als Olivias Heimatstadt von ihrem ersten Mord heimgesucht wird, hätte sie nie gedacht, dass ausgerechnet ihr One-Night-Stand in Gestalt des herbeigerufenen leitenden Sonderermittlers wieder auftauchen würde. Um die Demütigung perfekt zu machen, will Catcher direkt dort anknüpfen, wo ihre heiße Liebesnacht geendet hat - die Bedeutung des Wortes „Nein“ kennt er nicht. Während sich die Dinge zwischen den beiden aufheizen, werden sie auf einer wilden Schnitzeljagd von einem hinterwäldlerischen Nudistencamp bis hin zu Auseinandersetzungen mit der Dixie-Mafia geführt.“ Zum Inhalt: Dem ausführlichen Klappentext ist eigentlich fast nichts mehr hinzuzufügen, die wichtigsten Punkte sind alle erwähnt. Zu betonen ist vielleicht noch der Fall des ermordeten Apothekers in dem Olivia und Catcher ermitteln, er ist spannend, er ist verzwickt und vor allem stolpern die beiden von einem peinlich-lustigen Moment in den nächsten. Ich habe selten so gelacht. Meine Meinung: Die Autorin Katie Ashley hat einen sehr fesselnden und mitreißenden Schreibstil, der einen die Seiten nur so verschlingen lässt. Erzählt wird die Geschichte ganz von Olivia als Ich-Erzählerin und sie beweist einen trockenen Humor in ihrer Sichtweise. Alleine wie sie mit ihrem Beruf und ihrer Familie umgeht und das kommentiert – herrlich. Zu den zahlreichen lustigen und skurrilen Momenten kommt dann noch heiße Erotik und viel Dirty Talk zwischen Olivia und Catcher, es kommt aber auch nicht allzu häufig vor, dass ein Typ nach einem One-Night-Stand so beharrlich auf eine Fortsetzung besteht und alle Register zieht, ganz egal wo sie gerade sind. Mein Fazit: Eine spannende und lustige Geschichte mit heißer Erotik – Vorsicht es besteht die Gefahr, dass man beim Lesen laut loslacht. Ich danke dem Plaisir d´Amour Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.

War diese Rezension hilfreich?

Drop Dead Sexy – Kate Ashley Olivia Sullivan hat einen eher ungewöhnlichen Beruf. Sie ist Besitzerin eines Bestattungsunternehmen in einer Kleinstadt und das mit Leib und Seele. Nur leider lassen sich davon einige Männer abschrecken und auch ihre bisherigen Beziehungen gleichen mehr Katastrophen wie dem Happy End, das sie sich eigentlich wünscht. Umso erstaunter ist sie, als sie ihren One-Night-Stand, den GBI-Agent Holden „Catcher“ Mains wieder trifft, als der einen Mordfall in ihrem Ort aufklären soll und sich nicht so leicht ins Boxhorn jagen lässt wie andere Männer davor... Gemeinsam stürzen sie sich in die Ermittlungen und gehen auf Verbrecherjagd, wobei Catcher immer wieder Olivias Nähe sucht... Humor, Erotik und Krimi, klingt beim ersten Mal vielleicht nach einer unmöglichen Mischung aber Kate Ashley schafft es mit Olivias speziellen Humor und Catchers Charme die Leser abzuholen und mit dem Mordfall Spannung und Nervenkitzel in die Geschichte zu bringen! Ich liebe Olivias Familie, die sich zu ihrem Leidwesen immer wieder in ihr Privatleben einmischt, es aber letztlich nur gut meint. Vor allem Olivias Großmutter hat mich immer wieder zum Lachen gebracht! (Irgendwie erinnert sie mich von der Art, dem Humor und Charakter her ein wenig an „The Nannys“ Großmutter Yedda :D)

War diese Rezension hilfreich?

Das war mal ein ganz anderer Erotik-Roman! Er geht eher in die Richtung Dark Romance, was mir wiederum aber sehr gefallen hat. Sie ist eine Coronerin, Leichenbestatterin, und hat in ihrem jungen Leben schon so einiges ertragen müssen und das sie täglich mit dem Tod arbeitet, macht ihre Beziehungen auch nicht gerade leichter. Doch dann begegnet sie ihm und seine ganze Art, lässt bei ihr einiges wieder auflodern. So eine Leidenschaft habe ich selten in Büchern gefunden. Es wird zwar etwas vulgär miteinander umgesprungen, doch gerade das macht das Lesen wirklich interessant. Mittendrin gibt es eine Nebenhandlung mit einer kleinen Krimischiene. Ein wirklich interessanter Erotik-Roman! In sich abgeschlossen.

War diese Rezension hilfreich?

Erste Sätze: Nennt mich ruhig pervers, aber ich wollte schon immer, dass mich ein Mann mal fesselt. In meiner Fantasie hätte der Kerl natürlich weniger wie ein Statist aus „Beim Sterben ist jeder der Erste“ und viel mehr wie Chris Hemsworth ausgesehen. Meine Meinung: „Picket Fences – Tatort Gartenzaun“ lässt grüßen! Denn in „Drop Dead Sexy – Zum Sterben heiß!“ haben die Protagonisten einen skurrilen Mordfall in einer Kleinstadt zu lösen. In ihrem Einzelband wartet die Autorin Katie Ashley daher nicht nur mit Spannung, sondern auch mit komischen Situationen und erotischen Szenen auf. Die Sprache kann dabei sehr direkt und manchmal auch derb sein. Hand hoch! Wer kennt sie noch die Dramedy-Fernsehserie „Picket Fences“ aus den 90er? Eine Kleinstadt und bizarre Fälle sowie ein Sheriff, seine Familie und Mitarbeiter mit ihren kleinen und großen Problemen waren damals einfach der Hit. Ich habe diese Serie geliebt und konnte daher gut eintauchen in dieses Buch. Die Protagonistin Liv hat nicht nur ein paar tragische (oder je nachdem wie man es sieht komische) Erfahrungen mit Sex gemacht, sondern ist noch Rechtsmedizinerin und Leichenbestatterin von Beruf, so dass die Männer nicht gerade Schlange stehen. Insgeheim sehnt sie sich aber nach einer Beziehung und vielleicht sogar einer eigenen Familie. Bei einem geplanten One-Night-Stand mit Catcher Mains kann sie endlich ihre missglückten Sex-Versuche überwinden. Doch es kommt dann anders als sie denkt, denn Catcher wird als GBI-Agent zu einem Mordfall hinzugezogen, bei dem sie als Rechtsmedizinerin zuständig ist. Während die beiden zusammenarbeiten müssen, konfrontiert Catcher sie ständig mit anzüglichen Äußerungen und lässt nicht locker, denn er will mehr von ihr als nur einen One-Night-Stand. Liv kann bald nicht mehr widerstehen, jedoch wird der Fall immer seltsamer und zudem für die beiden gefährlicher. Auch wenn sich die Liebesgeschichte für meinen Geschmack etwas zu schnell entwickelt hat, hat mich dieser Mix aus Romantic Comedy, Thrill und Erotik gut unterhalten. Die Romantik kam ebenfalls nicht zu kurz und Liv und Catcher gaben einfach ein tolles Paar ab. Einmalig waren außerdem ein paar Nebencharaktere, wie ich fand. Ich würde gerne mehr in diese Richtung lesen. Fazit: „Drop Dead Sexy – Zum Sterben heiß!“ wartet mit einem skurrilen Mordfall und zum Teil originellen Charakteren auf. Dabei geht es spannend, humorvoll und auch erotisch zu. Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

War diese Rezension hilfreich?

Olivia Sullivan, Tochter eines Leichenbestatters und seit einiger Zeit Inhaberin desselben, hat Pech in der Liebe und ihren körperlichen Erfahrungen. Ihr erster Partner hatte (unbekannter Weise) eine Latexallergie und sie sah Bilder, die ihr nie mehr aus dem Kopf gingen, der Zweite, mit dem sie diese Erfahrung vertreiben wollte, hatte leider ein schwaches Herz und verstarb beim Höhepunkt. Seit fast 7 Jahren lebt sie abstinent, bevor sie sich entschließt, es erneut zu versuchen. Sie trifft auf "Catcher", einem Sonderermittler und erlebt, der sich weder von ihrem Beruf noch ihren Erfahrungen abschrecken lässt, die Nacht der Nächte. Am nächsten Morgen ergreift sie die Flucht, nichtsahnend, dass sie Catcher schneller wiedersieht als ihr lieb ist. In ihrer Heimatstadt ist ein Mord geschehen und Catcher leitet die Ermittlungen .... Drop Dead Sexy von Katie Ashley ist ein etwas anderer Liebesroman. Die Hauptdarsteller sind eine Leichenbestatterin und ein Sonderermittler. Beide untersuchen nach ihrer heißen Nacht gemeinsam den Mord am örtlichen Apotheker. Einem unauffälligen älteren Mann, der allerdings eine interessante körperliche Besonderheit aufweist (ich musste tatsächlich googeln, ob es so etwas wirklich gibt ;o)). Die Story ist spannend, an vielen Stellen habe ich herzhaft gelacht. Katie Ashley hat die Protagonisten mit viel Herzblut beschrieben, die Spannung zwischen den beiden ist zum Greifen nahe. Ein absolutes "must-read" für jeden, der auf prickelnde Erotik, gepaart mit Humor und Spannung steht. Ich hoffe, dass es noch mehr Bücher dieser Art von ihr gibt. Alleine dafür, dass sie eine Leichenbestatterin zur Hauptdarstellerin eines Buches macht, gehört ihr tosender Applause. Ich habe mich super gut unterhalten beim Lesen.

War diese Rezension hilfreich?

Olivia hat den Männer nach 2 missglückten Unfällen eigentlich abgeschlossen. Aber eines Abends will sie ihrer Pechsträhne einen Tritt verpassen und wagt sich in eine Br. Dort trifft sie auf Holden "Catcher". Die 2 haben einen tollen Humor und es macht Spaß die 2 zu lesen. Es soll bei einem One Night Stand bleiben aber sie treffen sich wieder als er einen Mordfall aufdecken soll. Ob es ihnen gelingt? Das Buch ist humorvoll, exotisch und spannend. Man kann zwischendurch miträtseln beim Aufdecken des Mordfalles. Olivia ist eine tolle Frau und ist einem Mann wie dem Catcher auf alle Fälle gewachsen. Der Schreibstil ist flüssig und läßt sich gut lesen. Es ist kein reiner Liebesroman durch die Aufklärung des Mordfalles. Von mir eine Leseempfehlung für das neue Buch von Katie Ashley.

War diese Rezension hilfreich?

Kenne die Autorin und habe schon viele ihrer Bücher gelesen u.a. „Hell Raiders MC“. Das Cover und der Klappentext haben mich hier angezogen, denn es verspricht eine etwas andere Geschichte. Olivias Einstellung zu Sex und Beziehung ist etwas Besonderes, denn sie hat in ihrem Leben bisher nur Katastrophen erlebt. Ihr Leben als Bestattungsunternehmerin, vom Vater geerbt, und Coroner erfüllt sie allemal. Eines Tages wird sie zu einem Mordopfer gerufen… Gleich zu Beginn lachte ich schon Tränen über Olivia und ihren schwarzen Humor. Es macht höllisch Spaß diese Dialoge zwischen Olivia und Catcher zu lesen (oft mehrmals) Wirklich sehr einfallsreich hier was die Autorin abliefert. Das Ganze auch noch mit Spannung behaftet, hat mir mehr als gut gefallen. Ich kann hier nicht mehr schreiben als: Bitte mehr hiervon!! Ich liebe dieses Buch! Natürlich ist auch die Anatomie des Mannes hier im Vordergrund – aber wie! Das einzige was mich hier gestört hat ist: Der Epilog – hätte mir noch einen zweiten Band mit diesen beiden Charakteren gewünscht. Das Zusammentreffen der Familien etc. etwas detaillierter und mit Humor wäre für mich ein Highlight gewesen. Oder gibt es hier noch einen Nachschlag? Ich weiß es nicht. Fazit Grandioser Humor – ich liebe es. Klare Kauf- u. Leseempfehlung von mir Danke an NetGalley und dem Plaisir d`Amour Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

War diese Rezension hilfreich?

Dieses Buch hat mich sehr gut unterhalten!  Drop Dead Sexy - Zum Sterben heiß! von Katie Ashley Zum Plot möchte nicht zuviel verraten, weil es einfach zu viele Infos wären, unter der die Spannung leiden würde. Der Klappentext gibt genügend Infos. Wieder eine sehr gefühlvolle Geschichte, ich hab mich sehr unterhalten gefühlt und konnte mit Leichtigkeit in die Geschichte eintauchen, die mich beim lesen sehr gefesselt hat! Ich liebe die Bücher von Katie Ashley, sie hat eine fantastischen Schreibstil der einen ab den ersten Wort in seinen Bann zieht das man alles um einen herum vergisst es fesselt einen so unglaublich das man mit jeden einzelnen Prota mitfühlt alles mit ihnen durchlebt und einen beim lesen eine Gänsehaut überkommt. Das Kopfkino läuft auch Hochtouren. Das man sich immer zweimal im Leben trifft, und daraus auch etwas gutes passieren kann, zeigt diese Story sehr schön. Es war ein Vergnügen mit zu erleben wie Olivia & Catcher zueinander finden, ihre Gelüste genießen, sich necken und gemeinsam in die Zukunft schauen. Eine Geschichte mit einem Spannungsbogen, der mich zum weiterlesen gezwungen hat. Sie war feurig, fesselnd, spannend und mit schlagfertigen Dialogen zum Schmunzeln. Ich konnte mich in alle Personen gut hineinversetzen. Sie waren mir nicht nur sympathisch, sondern sind mir auch richtig ans Herz gewachsen. Es ist eine tolle Lovestory, schön durchdacht, wunderbar verfasst und verständlich und emotional ausformuliert Fazit: Ich war wie berauscht von diesem Buch und habe es in einem Stück gelesen. Brauche mehr davon. Eine Geschichte, mit dem gewissen Etwas, mit Wortwitz und einer großen Portion Ironie. Ein Buchdate, was du unter Garantie nicht verpassen willst. Fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung! Vielen Dank an den Plaisir d'Amour Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

War diese Rezension hilfreich?

Drop Dead Sexy - Zum Sterben heiß! von Katie Ashley Grandios, absolut grandios, hier ist Humor und Spannung in perfekter Kombination vermischt worden. Gleich zu Beginn des Lesen habe ich Tränen gelacht, die arme Olivia, gut daß sie einen trocken, schwarzen Humor besitzt, denn bei ihren sexuellen Erfahrungen wäre manch einer schwer traumatisiert worden. Auch beruflich kann sie kein zartbeseitetes Seelchen sein, denn als Bestatterin und Corener kommt sie täglich mit dem Tod in Berührung. Nichts desto trotz hat ihre innere Göttin Bedürfnisse die gestillt werden müssen. Die Autorin hat einen phantastischen Schreibstil, der sich fließend und herrlich angenehm lesen lässt. Ihre Protagonisten sind eine Wucht, absolut auf den Punkt gebracht und mega unterhaltsam, dabei sympathisch und lebendig dargestellt. Die Handlung ist schwungvoll, voller Humor, dabei spannend und mitreißend. Eine turbulent-amüsante Romanze die mich völlig fasziniert und über Stunden intensiv gefesselt hat.

War diese Rezension hilfreich?

Ein wundervolle Liebesgeschichte mit viel Witz und ein bisschen Spannung. Es war ein vergnügen Oivia und Catcher bei der Lösung Ihres Falles zu begleiten, auch wenn dieser, eher eine Nebenrolle in der Geschichte gespielt hat. Hier spreche ich eine klare Leseempfehlung aus.

War diese Rezension hilfreich?

Liv ist Inhaberin eines Bestattungsunternehmens von Beruf, und ihre sexuellen Er-fahrungen sind nicht nur überschaubar, sondern auch wenig erfreulich. Doch dann trifft sie auf »Catcher«, einen Sonderermittler, mit dem sie endlich eine wundervolle Nacht erleben kann. Doch alles kommt anders als geplant, denn die beiden treffen anlässlich eines Mordfalls erneut aufeinander, ausgerechnet Catcher leitet die Er-mittlungen in diesem Fall. Der flüssige und lebendige Schreibstil der Autorin macht es einem leicht, in diese ganz andere Geschichte einzutauchen. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, man sollte sich jedoch an einer teilweise derben Sprache und häufig recht skurrilem Humor nicht stören. Doch dann wird man mit einer Geschichte belohnt, die mit ihren ungewöhnlichen Charakteren und dem Mix aus Erotik, Krimi und Comedy die üblichen Fahrwasser verlässt.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: