Weber's Gasgrillbibel

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 02.03.2021 | Archivierungsdatum 18.06.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #WebersGasgrillbibel #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Über 250 neue und kreative Rezepte für den Weber Gasgrill – Grillprofi Manuel Weyer zeigt Ihnen, wie der Grill optimal eingestellt und das Ergebnis perfekt wird!

 

Das Grill Kochbuch Weber Gasgrill deckt endlich alle Grillaktivitäten ab – denn nun gibt es nicht nur Rezepte für den Holzkohlegrill von Weber, sondern für alle Weber Gasgrill-Fans. Die umfangreichen Rezepte halten dabei für jeden Gaumen etwas bereit: Fleischfans, Fischliebhaber, vegan und vegetarisch lebende Gäste sowie Kinder kommen voll auf Ihre Kosten.

 

Darüber hinaus bietet das Buch mit über 500 Stepbildern auch für Anfänger an der Flamme genau die richtigen Infos. Nicht nur aus diesem Grund ein tolles Geschenk für Grillliebhaber.

 

Welcher Grill, welcher Rost, welches Zubehör darf es sein?

Eins ist klar, wer auf einem Einweggrill sein Hühnchen zubereitet, hat nur halb so viel Spaß wie der Profi. Lernen Sie zu Beginn des Buches die Gas Grillmodelle kennen, lesen Sie über den richtigen Rost, den Anschluss der Gasflasche und die verschiedenen Garmethoden. Dieses Grillkochbuch (nicht nur) für Männer lässt Sie zu keinem Thema alleine.

 

Probieren Sie Spezialitäten aus diesen Kategorien:

The golden Eleven Rind & Kalb Schwein, Lamm & Wild Geflügel Fisch & Meeresfrüchte Gemüse, Obst & Sides Special & Freaky Sweets Kids‘ Choice Rubs und Würzpasten, Marinaden und Saucen

 

Auch vegetarische und vegane Speisen gibt es im Gas Grillbuch zu entdecken – zum Beispiel den perfekten veganen Burger.

 

Grill Rezepte Gas – Neues für Ihren Gaumen

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Denn bei mehr als 250 Rezepten bedarf es schon einiger Feiern mit Nachbarn, um all die kreativen Rezepte auszuprobieren. Starten Sie mit folgenden Ideen:

Smoked Dark Beer Roastbeef – 4 Varianten California Skirt Steak Burrito South American Pulled Pork Chickenwings mit Rauch & Ahornsirup Fish & Chips 2.0 Gegrillte Hasselback Kartoffeln mit 4 Dips

 

Über 250 neue und kreative Rezepte für den Weber Gasgrill – Grillprofi Manuel Weyer zeigt Ihnen, wie der Grill optimal eingestellt und das Ergebnis perfekt wird!

 

Das Grill Kochbuch Weber Gasgrill...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783833879517
PREIS 23,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Wem ist „Weber“ kein Begriff, wenn’s ums Grillen geht? Richtig, kaum jemandem … ähnlich bekannt sind inzwischen auch die entsprechenden Kochbücher. Nun also „Weber’s Gasgrillbibel“ … abgesehen davon, dass es mir bei dem Apostroph den Magen rumdreht, wie sieht es denn mit dem buch als solchem aus? Das Buch startet mit einer Einleitung, was das Grillen ausmacht, welcher Gasgrill zu den eigenen Bedürfnissen passt, worin die Vorteile des Gasgrills liegen, welche Hitzezonen gibt es usw. Hier gibt es auch Informationen zu notwendigem bzw. sinnvollem Equipment, aber auch „Nachhaltigkeitstipps“: Wie kann man Alufolie ersetzen? Anschließend gibt es Zubereitungshinweise für verschiedene „Grillgüter“, Gebote zum gelingsicheren Grillen oder Basis-Würzmischungen und -Marinaden sowie deren Abwandlungen. Und dann kommt auch schon der Rezeptteil: über 150 Rezepte, die nach den verschiedenen Grillgütern sortiert sind: Rind, Wild, Gemüse usw. Vorab: Meines Erachtens darf man die Rezepte ruhig auch auf einem anderen Gasgrill ausprobieren. Gedacht ist das Buch aber sicher als „Bibel für Gasgriller“ bzw. Umsteiger auf diese Art des Grillens. Wer schon zig Grillbücher hat, wird sich fragen, was das Buch ihm bringen soll. Insofern ist ein Zitat aus der Einleitung relevant: „Willkommen am Gasgrill!“, denn hier finden Neulinge ein übersichtlich gegliedertes Buch, das keine Frage ums Thema Gasgrillen offen lässt und zahlreiche originelle Rezepte beinhaltet. Besonders spannend fand ich die Fish & Chips-Variationen (Zander und Rote Beete …), Gefüllte Auberginen oder Wassermelonensteaks mit Süßkartoffelpommes. Klar auf Newbies zielen auch die Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die mit zahlreichen Fotos bei vielen Rezepten die einzelnen Arbeitsschritte dokumentieren – und natürlich beim fertigen Gericht äußerst appetitlich aussehen. Mit Icons bebilderte Angaben zu Zubereitungs- und Grillzeiten sowie Grillmethode usw. machen die Angaben auf den ersten Blick schnell überfliegbar. Unter der Prämisse, dass man das Buch als „Neu-Gasgriller“ in die Finger nimmt, wird man sicher glücklich, allen anderen dürfte es zu „granular“ sein.

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe mich gefragt warum dieses Kochbuch "Gasgrillbibel" heißt. Nun habe ich eine Antwort. Das Buch fängt bei Adam und Eva an und endet bei einem lecker aussehenden Gericht auf dem Teller. Vor allem kann man ohne Weiteres mit den Rezepten ein Drei-Gänge-Menü gestalten. Bei uns läuft es klassisch ab, mein Mann grillt, ich mache die Beilagen, die Familie oft mit Gästen isst. Vielleicht ist es Bequemlichkeit oder Gewohnheit von meiner Seite. Als ich das Buch gesehen habe wurde ich neugierig. Beim durchblättern habe ich Rezepte gesehen die weit außerhalb der Norm waren, also eigentlich meine Kragenweite. Beim genauen Lesen wurde mein Interesse am Grillen geweckt. In ganz kleinen sehr genau erklärten Schritten ging es erstmal um die Grundbegriffe des Grillens. Wie funktioniert der Grill überhaupt was muss ich wann wobei beachten. Dann die ersten Rezepte. Von allen Bereichen wie Fleisch ( jede Sorte ), Gemüse, Fisch, Obst und auch Kuchen sowie Pizza alles ist möglich. Die Autoren haben auch die Rezepte für Marinaden, Beilagen und Dips nicht vergessen. Besonders gut hat mir unter anderem der Teil mit der Vorbereitung des Grillguts gefallen. Wie macht man eine Salzkruste oder welche Marinade. In vielen Fällen kauft man vorbereitetes Fleisch beim Fleischer seines Vertrauens. Selten erfährt man die genaue Zutatenliste dieser Marinaden max. Namen und es enthält Knoblauch, Senf oder Paprika. Wenn man gezielt nach Allergenen nachfragt, wird nachgeschaut. Wenn ich die Marinade in Zukunft selbst machen kann ist es mit Sicherheit gesünder und für einige auch bekömmlicher. Es werden alle möglichen Zusatzgeräte erklärt. Burgerpresse, Drehspieß, Pizzastein oder Backformen alles besonders geeignet für den Einsatz am und auf den Grill. Ein Erdbeerflammkuchen hat es mir da besonders angetan. Ich träume schon davon. Fazit: Der Grill wird in Zukunft nicht mehr meinem Mann allein gehören, es wird andere Gerichte geben und ich werde auch mal eine Pizza oder Flammkuchen herzhaft und süß auf dem Gasgrill versuchen. Denn im Sommer bei über 30° in der Küche am Herd zu stehen ist kein Highlight, dann lieber draußen am Grill wo manchmal ein kleiner Wind um die Ecke kommt.

War diese Rezension hilfreich?

Wir grillen schon lange mit Gas, aber dieses Buch ist trotzdem eine gute Informationsquelle, weil wirklich keine Frage offen bleibt. Im ersten Teil des Buches gibt es sehr viele hilfreiche Tipps über das Grillen mit Gas, welcher Grill zu einem passt, wie man den Grill reinigt, welchen Zubehör man brauchen könnte und wie man damit richtig umgeht. Besonders interessant ist auch die Erklärung der unterschiedlichen Grilltechniken mit verschiedenen Hitzezonen, da kann man, auch wenn man den Gasgrill schon länger nutzt, noch einiges an Tipps mitnehmen. Erfahrungsgemäß schläft auch mit einem Gasgrill zuhause mit der Zeit die Experimentierphase ein und man schmeißt nur schnell ein paar normale Steaks und Würstchen auf das Rost, weil einem die Ideen fehlen mal etwas anderes zu machen. Hier hat man im Rezeptteil wirklich eine gelungene Auswahl an Rezepten von leicht bis aufwendig. Also genau richtig um den Grill auch wirklich mal wieder ordentlich zu nutzen. Wir haben uns schon einiges ausgesucht, was wir nach und nach in der nächsten Zeit testen wollen. Ich freue mich besonders, auch mal die süßen Rezepte zu probieren, denn daran denke ich eher selten, wenn ich grillen will, aber es sind einfach super Ideen hier enthalten. Was mir auch gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass es sich zwar um eine Weber Gasgrillbibel handelt, aber sich nicht alles rein auf die Grills und den Zubehör der Firma bezieht, sondern man tatsächlich den Inhalt des Buches auf jede beliebige Firma anwenden kann.

War diese Rezension hilfreich?

Das Cover gefällt mir sehr gut. Der Titel ist richtig gut. In diesem Buch bleibt keine Frage offen. Es fängt mit mit dem Thema an: Welcher Grill passt zu mir oder zu unserem Haushalt. Welches Zubehör gibt es und benötige ich es. Es wird genauestens beschrieben, wie man eine Gasflasche sicher anschließt und den Gasfüllstand ermittelt. Alle super erklärt in Wort und Bild .Bei den Würzmischungen fand ich die Espresso-Pfeffer-Mischung sehr interessant. Das Brotgewürz habe ich mir gleich gemerkt. Es folgen Marinaden, Würzpasten, Saucen und Dips. Die werden bei uns auch selbst hergestellt. Es folgen Rezepte für alle möglichen Fleischsorten mit Garzeiten, Zubereitung und Bildern. Auch Burger, Pizza, Quiche und Fisch kommen auf den Grill. Auch die Vegetarier kommen nicht zu kurz. Bei den Beilagen haben mich die Hasselback-Potatos beeindruckt. Weiterhin möchte ich den Erdbeerflammkuchen erwähnen. Bei dem Rezept für Kräuterbaguettes finde ich es toll, das die Kräuterbutter in den Teigrohling gestrichen wird. Alles in einem ein gelungenes Gesamtwerk für alle Grillfans

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe mir im letzten Jahr nach langem Überlegen endlich einen Weber Gasgrill gegönnt und wir haben damit auch schon einiges ausprobiert und waren auch sehr zufrieden, allerdings habe ich mich nie damit beschäftigt, auf was man eigentlich alles achten kann und soll und welche Möglichkeiten, die ich bisher gar nicht nutze, es vielleicht noch gibt. Da kam die „Gasgrillbibel“ genau recht. Das Buch fängt bei den absoluten Basics und Hintergründen an, behandelt auch die die Frage, welcher Gasgrill für einen selbst eigentlich passt (zum Glück hatte ich offenbar intuitiv die richtige Wahl getroffen), was die Vorteile von Gas gegenüber anderen Grillarten sind, worauf beim Umgang mit Gas zu achten ist und natürlich die Vorbereitungen fürs eigentliche Grillen, Grilltechniken (z.B. Grillen mit der Planke oder mit Salz) und nützliches Zubehör. Auch Informationen zu den richtigen Temperaturen und zum Umgang mit verschiedenen Fleischarten kommen nicht zu kurz. „Learning by doing“ steht im Zentrum und dabei wird man mit tollen Tips, den schrittgenauen Anleitungen und den vielen Fotos (es wird wirklich fast jeder Schritt auch bildlich dokumentiert - toll!) an die Hand genommen. Das Buch ist dadurch sowohl für Einsteiger perfekt geeignet, aber auch bereits erfahrenere Grillen können hier sicherlich an einigen Stellen noch hilfreiche Informationen mitnehmen und ihre Kenntnisse verbessern. Nicht zu kurz kommen natürlich auch die Rezepte - und da läuft einem bereits beim Durchschauen das Wasser im Mund zusammen! Alles ist auch hier detailliert erklärt und für jeden ist etwas dabei - von Fleisch und Fisch über Gemüse bis hin zu süßen Rezepten, mal relativ klassisch, mal außergewöhnlich und besonders. Das Buch ist ein super Standard-Werk, das einen perfekt in die Welt des Gasgrillens einführt und einen darin auch auf Dauer begleitet.

War diese Rezension hilfreich?

Meine Meinung : Selten habe ich so ein detailliert und gut ausgearbeitetes Buch über das Grillen gelesen. Ab Seite 1 wird auch für einen Laien sehr verständlich die Kunst des Grillens auf einem Gasgrill erklärt, was es überhaupt für verschiedene Gasgrills gibt und welche für einen geeignet sein könnten. Das Buch umfasst wirklich alles, was zum perfekten Grillen mit dem Gasgrill benötigt wird, was man wissen muss und was man damit machen kann. Selbst die Zubereitungszeiten der jeweiligen Fleisch- oder Fischarten sind bis auf das kleinste dargestellt und erklärt. Perfekt. Und die Rezepte , die zum Schluss kommen, sind dann noch das Tüpfelchen auf dem i und runden diesen perfekten Ratgeber ab. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

War diese Rezension hilfreich?

Zum Inhalt: Das Buch umfasst wirklich alles, was zum perfekten Grillen mit dem Gasgrill benötigt wird, was man wissen muss und was man damit machen kann. Meine Meinung: Bücher zum Thema Grillen gibt es bestimmt mehr als eins, aber so ein ausführliches, ist wahrscheinlich eher selten. Auch wenn es in Teilen schon auch eine Art Verkaufsveranstaltung in Buchform ist, denn es werden derart viele Utensilien vorgestellt und auch in den Rezepten verwendet, dass man schon einiges benötigt, um alles auszuprobieren. Sehr gut gefallen hat mir, dass alles sehr gut und auch Schritt für Schritt erklärt wird. Die Rezepte lassen einem wirklich das Wasser im Mund zusammenlaufen und eigentlich benötigt man kaum noch ein anderes Gerät als einer der Weber Grills. Einiges werde ich sicher ausprobieren, weil es sich derart lecker anhört. Fazit: Jetzt habe ich Hunger!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: