Ein Lied in allen Dingen - Joseph Schmidt

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 13.02.2019 | Archivierungsdatum 05.03.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #EinLiedinallenDingenJosephSchmidt #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Sein Leben war selbst wie eine große tragische Oper. Der jüdische Tenor Joseph Schmidt wird Ende der 1920er Jahre zum Radiostar und Liebling des Publikums, nicht nur in Deutschland. Ob als Opernsänger, Schlagergott oder Filmheld, er hat weltweit Erfolg – und viele Liebschaften und Affären. Als die Nazis die Macht übernehmen, unterschätzt Schmidt die Gefahr für sein Leben. Statt sich rechtzeitig in die USA abzusetzen, beginnt er eine Flucht durch Europa, die in der Schweiz tragisch endet.

Stefan Sprang (hr) erzählt in atmosphärisch dichten Szenen und mit einem musikalisch-poetischen Sound einen Roman über das menschliche Schicksal. Eine Hymne an den Künstler, der mit Leidenschaft Welterfolge gesungen hat wie "Ein Lied geht um die Welt", "Heut´ ist der schönste Tag in meinem Leben" oder "Ein Stern fällt vom Himmel".


Der Roman richtet sich an LeserInnen, die sich für Kultur interessieren, die Opern und Musik des frühen 20. Jahrhunderts schätzen. Zielgruppe sind zudem LeserInnen, die sich mit Themen wie dem 2. Weltkrieg, Judenverfolgung und Antisemitismus, Nationalsozialismus und Flucht beschäftigen. Auch geeignet für Personen, die sich für die 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts interessieren, z.B. Fans von Babylon Berlin.


Über den Autor:

Stefan Sprang, geboren 1967, wuchs im Süd-Viertel in Essen auf. Er studierte in Münster und Berlin und begann Mitte der 80er Jahre mit dem literarischen Schreiben. Er veröffentlichte Beiträge in Anthologien und Literaturzeit-schriften. Seit 1990 ist er freier Hörfunkautor und -redakteur. Für seine journalistische Arbeit bekam er den »Kurt-Magnus-Preis« der ARD. Sein 2007 erschienener Hörspiel-Monolog »helden: tot« wurde nominiert für den »Deutschen Hörbuchpreis«. Die Bühnenfassung hatte 2018 Premiere in Essen.

Sein Leben war selbst wie eine große tragische Oper. Der jüdische Tenor Joseph Schmidt wird Ende der 1920er Jahre zum Radiostar und Liebling des Publikums, nicht nur in Deutschland. Ob als...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783957712387
PREIS 19,90 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)