Die Picasso-Connection

Der Künstler und sein Bremer Galerist

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 09.12.2020 | Archivierungsdatum 28.04.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DiePicassoConnection #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ohne Zweifel zählt Pablo Picasso zu den wichtigsten und vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Wie aber wird ein Werk so erfolgreich, wie lässt es sich in die wesentlichen Sammlungen, Museen und Ausstellungen vermitteln? Nicht selten ist hier der Mut Einzelner ausschlaggebend, die in den Werken das Genie erkennen und sich gegen Konservatismus und Kritik für ihre Verbreitung einsetzen. Im Falle Picassos fiel diese Rolle in Deutschland dem Bremer Galeristen Michael Hertz zu. Seinem Engagement in der Nachkriegszeit verdankt sich nicht nur die Musealisierung des Künstlers nach dem zweiten Weltkrieg, sondern auch eine der umfangreichsten Grafiksammlungen des Künstlers in der Kunsthalle Bremen. Dieser Band versammelt die herausragende Druckgrafik mit Lithografien, Linolschnitten und Buchillustrationen. Picassos grafisches Werk offenbart sich als ein faszinierender Bestand, an dem der Siegeszug des erschwinglichen Mediums im Nachkriegsdeutschland sich ebenso ablesen lässt wie das große Engagement des Händlers.

PABLO PICASSO (1881–1973) gilt als der Künstler des 20. Jahrhundert. Neben seinem malerischen und bildhauerischen Werk genießen auch seine grafischen Arbeiten einen besonderen Ruhm.
MICHAEL HERTZ (1912–1987) machte sich in der Nachkriegszeit als Kunsthändler einen Namen. Durch seine Kontakte zur französischen Kunstszene begegnete er dem Werk Picassos und wurde der exklusive Vertreter für dessen grafische Arbeiten in Deutschland.

Ohne Zweifel zählt Pablo Picasso zu den wichtigsten und vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Wie aber wird ein Werk so erfolgreich, wie lässt es sich in die wesentlichen...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783775748049
PREIS 44,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (PDF)
Download (PDF)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

When I talk to people about Picasso, they either love or hate him. Nevertheless, it's undeniable that he is "the epitome of the revolution in modern art" (to lend the words from the book). This book shows an astonishing collection with a focus on various graphic arts of different themes. The art is diverse in regards to tools used, theme and color. And they are so different to what normally people would consider as art. But who could ever say what art exactly should be? When you google Picasso, you will get tons of results. Nowadays, it's very difficult to publish a Picasso-related book without getting bored really fast. Therefore, I really liked the theme of this book: the presentation of the art dealers/gallerists who work together with the artist. And also how museums also play a role in the acquisition of art, in this case the Kunsthalle Bremen. The book is written very clearly and uses a good storytelling. Most people won't know much about art dealers and how they operate. I'm also very new to this territory and I was excited to get to know more about them. There is a lot of finance, trade, politics in the art market and huge competitions between gallerists, which the texts in this book did a good job in describing through Hertz's position. On the pages 42 and 65-83, there is a very detailed list of Picasso works which were acquired by participating galleries and museums in Germany. Even though this is just a status quo not counting private museums or not finalized acquisition, it was still very interesting to see. Furthermore, if you are a huge fan of Picasso, you now know where to go.

War diese Rezension hilfreich?