Gam

Roman

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 20.08.2020 | Archivierungsdatum 05.02.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Gam #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Zum Abschluss der großen Remarque-Edition: seine frühen Romane. Die Geburt eines großen Erzählers!

Gam ist jung und schön, aber rastlos. Auf der Suche nach sich selbst durchstreift sie vier Kontinente und reiht Affäre an Affäre, doch erst als ihr Liebhaber Lavalette stirbt, erkennt sie, dass sie sich nur allein finden kann. »Gam« ist der einzige Roman Remarques mit einer weiblichen Hauptfigur. Erst 1998 aus dem Nachlass publiziert, liegt er zum ersten Mal als Einzelausgabe vor.

Zum Abschluss der großen Remarque-Edition: seine frühen Romane. Die Geburt eines großen Erzählers!

Gam ist jung und schön, aber rastlos. Auf der Suche nach sich selbst durchstreift sie vier Kontinente...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783462054699
PREIS 12,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ich bekenne, ich bin ein großer Remarque-Fan. Mit diesem frühen Roman habe ich mich allerdings etwas schwer getan. Alles an diesem Buch ist exotisch: die Hauptfigur Gam, die Schauplätze der Handlung, die Zeit. In späteren Romanen sind die Geschichten zeitloser, greifbarer, auch heute noch nachvollziehbar.
Gam ist ein kleiner Stein auf dem Weg zum berühmten Schriftsteller. Es ist gut, dass man auch diese frühen Werke Remarques jetzt wieder lesen kann. Mir persönlich gefallen aber die späteren Romane besser.

War diese Rezension hilfreich?