Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann vergessen Sie nicht, #dumontbuchverlag #NetGalleyDE zu nutzen!

Zum Inhalt

»Es gibt keine dummen oder verbotenen Fragen, nur Fragen, auf die es keine Antworten gibt.«
(Hédi Fried)

An den weiterführenden Schulen und Universitäten, die Hédi Fried als Zeitzeugin und...

Vorab-Besprechungen

»Nicht nur das Erlebte und Erlittene bestimmt die Erinnerung, auch seine Aufnahme durch die Nachgeborenen.« (Marc Reichwein, DIE WELT)

»Unbedingt lesen!« (Thomas Gralla, RBB Kultur)

LeserInnen dieses Buches mochten auch: