Racheteufel

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 01.11.2019 | Archivierungsdatum 15.01.2020

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Racheteufel #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein Serienkiller verübt Selbstjustiz und Ermittler Torsten Demski geht erneut an seine Grenzen. Der neue Thriller von Christian Boochs.


Gute sechs Monate sind vergangen, seit Mordermittler Torsten Demski den Frauenmörder Jan Rieper geschnappt hat. Demskis ehemalige Geliebte Bine liegt im Koma, schwanger mit dem gemeinsamen Kind. Auch Demskis Ehefrau Kathrin ist hochschwanger. Und auch beruflich geht es für Demski erneut ums Ganze. Denn wieder treibt ein Serienmörder sein Unwesen und stellt die grausam gefolterten Opfer zur Schau. Nur dieses Mal ist alles anders. Offenbar hat es der Mörder auf Kriminelle abgesehen und wird dafür von Medien und Öffentlichkeit gefeiert. Demski hat deswegen die Vermutung, dass der Täter in den eigenen Reihen der Polizei zu suchen ist. Und tatsächlich versucht der Killer schon bald, den Verdacht auf Demski zu lenken. Wem kann Demski noch trauen?

Ein Serienkiller verübt Selbstjustiz und Ermittler Torsten Demski geht erneut an seine Grenzen. Der neue Thriller von Christian Boochs.


Gute sechs Monate sind vergangen, seit Mordermittler Torsten...


Eine Anmerkung des Verlags

Christian Boochs, geboren 1977 in Mönchengladbach, glaubt an Reinkarnation und den Sith-Kodex. Auf dem Weg zum Abitur verkaufte er Barbiepuppen und Nintendokonsolen. Danach trat er seinen Wehrdienst an, blieb ein wenig länger und wurde schließlich Zeitsoldat. Nach dem Ende seiner Militärlaufbahn absolvierte er eine Ausbildung zum Werbetexter, arbeitete in Tierheimen und als Trainer für Menschen mit Hund. Das Erzählen von Geschichten gehörte zwar immer irgendwie dazu, zum Schreiben von Romanen kam er allerdings erst recht spät. Erfahrungen aus unterschiedlichsten Tätigkeiten und die Faszination für menschliche Abgründe prägen seine Arbeit als Autor.

Christian Boochs, geboren 1977 in Mönchengladbach, glaubt an Reinkarnation und den Sith-Kodex. Auf dem Weg zum Abitur verkaufte er Barbiepuppen und Nintendokonsolen. Danach trat er seinen Wehrdienst...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783426445747
PREIS 2,49 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ermittler Demski ist geradezu besessen von seinem Beruf. Durch ungewöhnliche Vorgehen hat er Erfolg, gerät aber immer mehr in Gefahr. Auch seine Kollegen sind alles andere als begeistert von ihm. In diesem Fall kommt jemand der Kriminelle brutal umbringt und es könnte gar ein Bekannter dahinter stecken. Demski ermittelt wieder einmal allein und jeder ist ihm verdächtig. Selbst er rückt in den Kreis der Verdächtigen. Der Schreibstil ist in dem Teil sehr gut gelungen, die Beschreibungen des Ermittler sind tiefgründig, man spürt die Emotionen und der Fall bleibt stets spannend und mitreißend. Ein gelungener Band.

War diese Rezension hilfreich?

Ermittler Torsten Demski ist besessen von seinem Beruf. Ungewöhnliche Herangehensweisen bringen Erfolge, beschwören aber auch gefährliche Situationen herauf. Und im persönlichen Bereich? Zwei Frauen sind schwanger von ihm, die eine seine Ehefrau, die andere, durch seine Schuld im Koma liegend, wird nicht überleben. Das nehmen ihm die Kollegen offensichtlich übel, auch seine Alleingänge sind nicht beliebt. Und jetzt das: eine Art Racheengel bringt auf brutale Weise einige Kriminelle, die sich vor einer Verurteilung drücken konnten, um. Insiderwissen deutet auf einen Täter aus den eigenen Reihen hin. Demski ermittelt wieder einmal auf eigene Faust. Jeder seiner Kollegen kommt ihm verdächtig vor. Macho-Typ Demski setzt sich hartnäckig, engagiert und rücksichtslos für seinen Job ein. Freundschaften zählen nicht mehr, auch seiner schwangeren Frau ist er keine Hilfe. Er gerät in Verdacht, der Racheengel zu sein; weitere Morde geschehen in schneller Folge und irgendwie schafft es Autor Christian Boochs, dass der Gedanke aufblitzt: „Geschieht den Verbrechern recht“. Jeweils nur kurz, aber immerhin. Die Spannung steigt, man fühlt Demskis verzweifeltes Verlangen, den Racheteufel aufzuspüren. Sehr geschickt, die Gedanken der Entführten, die sich ihrer Situation bewusst werden, einzuflechten. Das schafft eine dramatische Atmosphäre, macht den Thrill lebendig. Insgesamt gut zu lesen, ein solider Thriller aus dem Hause Knaur.

War diese Rezension hilfreich?

Es ist erst einige Monate her als der Mordermittler Torsten Demski den Frauenmörder Jan Rieper hinter Schloss und Riegel gebracht hat. Seine frühere Geliebte ist eines seiner Opfer. Seitdem liegt sie im Koma, und wird künstlich am Leben erhalten, da sie sein Kind austrägt. Auch seine Ehefrau ist schwanger und steht kurz vor der Entbindung. Das Privatleben könnte somit nicht schwieriger sein. Als wieder ein Serienmörder in der Gegend ist scheint alles anders als früher. Torsten merkt schnell, dass in den eigenen Reihen der Polizei nicht alles ist wie es scheint. Die Opfer sind selbst Verbrecher gewesen, und die Öffentlichkeit scheint nicht traurig über diese Mordserie zu sein. Aber als Torsten langsam versteht wer wirklich dahinter steckt, scheint es noch viel verworrener als er bisher dachte. Hat er den falschen Personen vertraut. Spannend, flüssig geschrieben und auf jeden Fall lesenswert.

War diese Rezension hilfreich?

Ich kenne bisher nichts von diesem Autoren und kam zugegebenermaßen nicht ganz mit der kurzen Schreibweise klar. Dennoch sind die Charaktere interessant beschrieben und auch der Fall ist spannend! Die Schauplätze waren für mich sehr gut beschrieben und durchaus passend zur Story. Die Spannung konnte mich permanent fesseln. Ein toller Thriller, der durchaus sehr lesenswert ist.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: