Das Marzi rettet die Tortentiere

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 15.08.2019 | Archivierungsdatum 10.11.2019

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DasMarzi #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Mina backt für ihr Leben gern. Kekse, Muffins, Kuchen – einfach alles. Nur mit ihrer Marzipantorte stimmt irgendwas nicht. Der Marzipan-Maulwurf obendrauf macht sich plötzlich selbstständig. Ja, er singt und tanzt auf der Torte herum! „Marzi“ heißt der freche kleine Kerl und er will auch noch die Welt retten. Erst flutet das Marzi Minas Kakteen mit Wasser, um sie vor dem Verdursten zu retten. Dann stürmt es eine Bäckerei, um die Marzipanfiguren zu befreien. Wo das Marzi auftaucht, ist für Chaos gesorgt!

Mina backt für ihr Leben gern. Kekse, Muffins, Kuchen – einfach alles. Nur mit ihrer Marzipantorte stimmt irgendwas nicht. Der Marzipan-Maulwurf obendrauf macht sich plötzlich selbstständig. Ja...


Eine Anmerkung des Verlags

Das Buch beinhaltet viele Illustrationen, daher kann es zu Darstellungsproblemen kommen. Wir bitten um Entschuldigung.

Das Buch beinhaltet viele Illustrationen, daher kann es zu Darstellungsproblemen kommen. Wir bitten um Entschuldigung.


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783522185240
PREIS 13,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (PDF)
Download (PDF)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

INHALT
Mina Winnipu bäckt für ihr Leben gern und ist dabei stets sehr kreativ. Eines Tages erwacht ihre Figur eines Marzipanmaulwurfs überraschend zum Leben. Marzipanus Maulwurfshaugus von Maulwurfungshausen, genannt Marzi, wird fortan an zu ihrem kecken Begleiter.

MEINUNG
Anke Girods Kinderbuch ist eine urkomische Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft, die auch erwachsene Leser bewegt. Marzi ist ungeheuer neugierig und hat ein ausgeprägtes Helfersyndrom, so dass Fettnäpfchen sich nicht umgehen lassen. Seine putzige Gestalt, seine Gier nach Keksen, aber vor allem seine marzipanlastige Sprache machen ihn so liebenswert. Ob bei Freunden, in der Schule oder in der Küche, irgendwie ist Marzi immer in Minas Nähe und heitert sie mit seiner speziellen Art unentwegt auf. Besonders anrührend und lehrreich ist Marzis Einsatz gegen Schulmobbing. Als Mina von der Klassenbesten schikaniert wird, ist Marzi zur Stelle. Auch die Marzipanfiguren der städtischen Bäckerei muss er befreien.
Die Autorin hat ihr Buch sehr kindgerecht und fantasiereich geschrieben. Die enthaltenen Illustrationen ergänzen den kurzweiligen Text auf harmonische Weise.

FAZIT
Eine ungemein unterhaltsame wie appetitanregende Lektüre, nicht nur für Kinder, sondern auch für Junggebliebene und humoraffine Leser.

War diese Rezension hilfreich?

Zum Inhalt (Klappentext):
Lustige Freundschaftsgeschichte. Für alle Fans der Glücksbäckerei. Für Mädchen und Jungs ab 6 Jahren. Mina backt für ihr Leben gern. Doch mit ihrer Marzipantorte stimmt irgendwas nicht. Der Marzipan-Maulwurf obendrauf macht sich plötzlich selbstständig. Ja, er singt und tanzt auf der Torte herum! „Marzi“ heißt der freche kleine Kerl und er will auch noch die Welt retten. Erst flutet das Marzi Minas Kakteen mit Wasser, damit sie nicht verdursten. Dann stürmt es eine Bäckerei, um die Marzipanfiguren zu befreien. Wo das Marzi auftaucht, ist für Chaos gesorgt!

Meine Meinung:
Wie schon das Cover erahnen lässt, erwartet den Leser hier eine lustige Geschichte, die sowohl kleine als auch große Kinder begeistert. Der Schreibstil ist dabei kindgerecht und sehr bildhaft gehalten, so dass die Kinder dem Geschehen ohen Probleme folgen können. Immer wieder tauchen auch kleine und große liebevoll gestaltete Zeichnungen auf, die das Ganze nochmal auflockern.
Zu Beginn wird die Entstehung von Marzi sehr spannend und fantasievoll beschrieben. Dieses fantastische Element zieht sich dann auch durch die ganze Geschichte und macht sie so nochmal zu etwas ganz Besonderem. Allerdings wird das Tempo während des Buches gesteigert, so dass sich gegen Ende die Eregnisse förmlich überschlagen. Hier hätte mir etwas mehr Ruhe zum Genießen gut gefallen. Das ist allerdings auch mein einziger Kritikpunkt.
Vielleicht wird das Tempo auch etwas gezügelt, wenn man die einzelnen Kapitel als Gute-Nacht-Geschichte verwendet und die Kinder so immer eine Pause dazwischen haben.

Fazit:
Alles in allem ein wirklich marzipanisch schönes Kinderbuch, dass zum Träumen einlädt.

War diese Rezension hilfreich?

„Das Marzi rettet die Tortentiere“ ist, genau wie der Titel es schon verspricht, ein zuckersüßes Kinderbuch.

Mina staunt nicht schlecht, als der kleine Maulwurf aus Marzipan, den sie eben noch für ihre selbstgebackene Maulwurfstorte modelliert hat, plötzlich zum Leben erwacht. Marzi, wie der kleine Kerl heißt, ist sehr abenteuerlustig und hat jede Menge Unsinn im Kopf. Ein Orakel hat ihn zum Leben erweckt und nun gilt es herauszufinden, was seine Mission sein soll. Außerdem muss sich Marzi vor diversen Tortentierliebhabern in Acht nehmen, die ihn gern vernaschen wollen.

Die Autorin Anke Girod hat sich eine richtig witzige und unterhaltsame Geschichte für kleine Leser ausgedacht, die auch Erwachsenen großen Spaß macht.
Marzi ist ein niedlicher kleiner Held, der für große Aufregung bei Mina und ihrer besten Freundin sorgt. Die Alltagsprobleme der kleinen Hobbybäckerin werden altersgerecht dargestellt und mit Hilfe des magischen Maulwurfs zu aller Zufriedenheit gelöst. Nach dem Lesen wird wohl jedes Kind seine Eltern mit dem Wunsch nach einem eigenen Marzi in die Verzweiflung treiben.
Schreibstil und Schriftgröße sind ideal für die Zielgruppe. Mein persönliches Highlight sind die wunderschönen Illustrationen von Susanne Göhlich. Mina und ihr Marzi werden dadurch perfekt zum Leben erweckt.
Von mir gibt es für diese sehr lustige und unterhaltsame Geschichte und natürlich die total niedlichen Illustrationen volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung für Groß und Klein.

War diese Rezension hilfreich?

Das Matti ist ein Interessantes Tier.Es entsteht aus einen aufeinander Abgestimmten Moment von Ereignissen aus Marzipan und hat den Auftrag bei allerlei Abenteuer die Tortentiere zu retten. In der Familie in der es sich einlegt sorgt es zum einen für Verwirrung, ist aber auf der anderen Seite so süß das man das Matti automatisch als liebevollen Mitbewohner ins Herz schließt.

Das Matti rettet die Tortentiere ist ein besonderes Märchen das sich in den Familienalltag integriert. Die Geschichte ist toll bebildert und in einer leicht Verständlichen Sprache für Kinder geschrieben. Es eignet sich zum Vorlesen sowie als Buch zum selber lesen. Mir hat es gut gefallen.

War diese Rezension hilfreich?

Ich liebe Marzipan und ich mag das Marzi. Entschuldigung, ich wollte nicht unhöflich sein, denn das Marzi heißt eigentlich Marzipanus Maulwurfshaugus von Mawurfungshausen. Mina Winnipu liebt es zu backen und ist dabei sehr kreativ. Sie ist ziemlich überrascht, als ihr Marzipan-Maulwurf ziemlich lebendig auf ihrer Torte herumtanzt und singt. Mina ist sich sicher, dass ihre Mutter besser nichts vom Marzi erfährt. Marzi hat eine Mission, weiß aber nicht so recht, was er tun soll. Aber egal, was er anpackt, es wird immer ziemlich chaotisch. Auch muss er aufpassen, dass er nicht vernascht wird.
Es ist eine schöne und sehr unterhaltsame Geschichte. Mina ist ein angenehmes Kind, das gerne selbständig etwas auf die Beine stellen will. Dabei geht natürlich auch manchmal etwas schief. Doch das ist gar nicht so schlimm. Aber auch das Marzi ist herzallerliebst, möchte immerzu helfen und … naja, das klappt nicht immer so. Aber wenn Mina in der Schule geärgert wird, ist das Marzi zur Stelle.
Sehr gefallen haben mir auch die wunderschönen Illustrationen.
Es ist eine temporeiche und unterhaltsame Geschichte für die Kinder.

War diese Rezension hilfreich?

"Das Marzi rettet die Tortentier" von Anke Girod, ist ein lustig und zuckersüsses Freundschaftsabenteuer, wundervoll Illustriert für junge Leser.

Die junge Mina backt und bastelt für ihr Leben gerne. Doch als der Marzipan-Maulwurf plötzlich zu reden, singen und tanzen beginn, ist sie total aus dem Häuschen. Hoffentlich entdecken ihre Eltern das freche kleine Kerlchen, das sich Marzi nennt, nicht.
Doch das ist gar nicht so einfach, denn Marzi ist fest entschlossen die Welt zu retten, und flutet nicht nur Minas Kakteen mit Wasser, damit sie nicht verdursten, sondern stürmt auch eine Bäckerei um die Marzipanfiguren zu retten. Einfach überall wo das Marzi auftaucht sorgt es für Chaos.

Die zum leben erwarte Marzipanfigur - Marzipanus von Maulwurfshausen ist ein von Anke Girod total niedlich und überaus liebenswert ausgearbeiteter Charakter der begeistert. Denn von Anfang an gibt es viel zum schmunzeln und lachen, man fühl sich bestens unterhalten das Fortlaufend für jede Menge Lesespass sorgt. Auch die Handlung baut sich gut verständlich und kinngerecht auf, die Charaktere sind allesamt liebevoll ausgearbeitet die ganz wundervoll zur warmherzigen, teilweise rasant und abenteuerreichen Freundschaftsgeschichte passen. Unterstrichen wird die Geschichte durch die vielen wundervoll farbenfrohen Illustrationen, die die Geschichte und Charaktere regelrecht aufleben lassen. Es macht einfach diesen Spass das Marzi bei seinen Chaotischen Streifzügen zu begleiten das einen hohen Unterhaltungswert beim Vor und Selbstlesen mit sich bring.

Auch der Schreibstil von Anke Girod ist total mitreisend, angenehm und fliessend zu lesen der sowohl Kinder als auch Erwachsene gleichermassen in seinen Bann zieht.

Insgesamt eine super unterhaltsame und total lustige Freundschaftsgeschichte für Kinder zum Vor und Selbstlesen.

War diese Rezension hilfreich?

Marzi ist ein kleiner Marzipanmaulwurf, der zum Leben erwacht ist und
jede Menge Ideen hat, die dann häufig im Chaos enden.
Eine wundervolle humorvolle Geschichte zum vorlesen und selberlesen
für kleine und große Marzipanliebhaber mit ganz tollen Illustrationen.

War diese Rezension hilfreich?

Warum nicht auch mal ein Kinderbuch lesen? Der kleine Marzi ist ein süßer Maulwurf, den Mina für eine Torte modelliert hat. Auf einmal wird dieser Maulwurf lebendig und wirbelt das Leben seiner Schöpferin kräftig durcheinander. Dabei kommt weder der Humor, noch die Moral der Geschichte zu kurz. Mobbing, Neid, Freundschaft und Hilfsbereitschaft werden thematisiert und natürlich mit Happyend behandelt. Und nicht nur das, denn das Ende lässt Platz für eine weitere Marzi-Geschichte. Lustige Freundschaftsgeschichte für Kinder ab 6 Jahren, illustriert mit passenden Szenen zur Geschichte. Lediglich das eine "verdammt" hätte ich aus dem Text gestrichen. Solche Flüche müssen nicht unbedingt in einem Kinderbuch auftauchen, wie ich finde.

War diese Rezension hilfreich?

Mina backt für ihr Leben gern und probiert immer neue Rezepte aus. Doch was heute passiert, hat sie noch nie erlebt: Die kleine Marzipanfigur auf der Maulwurfstorte beginnt sich zu bewegen und spricht sogar! Marzi wird Minas Verbündeter und Freund und zusammen erleben sie einige Abenteuer.

Ein ansprechend illustriertes Mädchenbuch für Grundschulkinder, welches zum Vor- und Selberlesen gleichermaßen geeignet ist.

War diese Rezension hilfreich?

Ein süßes Buch, für Kinder ab 6/7 Jahren zum.Vorlesen.
Das Marzi selbst ist ein lustiger Charakter und die Geschichte ist spannend und flüssig geschrieben und meine Töchter (6 &10 ) haben beide sehr gerne zugehört.

War diese Rezension hilfreich?

Marzi der kleine Marzipanmaulwurf ist hinreißend.Das Buch auch toll zum Vorlesen, hat super schöne Illustrationen.Es geht drunter und drüber und die Stoy ist sehr lustig, aber totzdem hat es auch mit dem Thema Mobbing Tiefgang.

War diese Rezension hilfreich?

Das Marzi...ist ein liebevolles, witziges Vorlesebuch. Es geht um Hilfe, Freundschaft aber auch Mobbing. Wunderschöne Zeichnungen unterstreichen die ganze Geschichte. Mein Sohn und ich haben mit Spannung das Ende herbeigefiebert. Tischgespräche incl.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: