Mord al Mare

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 26.07.2019 | Archivierungsdatum 19.08.2019

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #MordAlMare #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein Mord an der malerischen Küste der Toskana  



Meinungen zum Buch:
(Buchhändlerin Hannelore Wolter auf NetGalley)

 (Rezensentin auf NetGalley)

 (Buchhändlerin Ursula Kallipke auf NetGalley)






Ein Mord an der malerischen Küste der Toskana  



Meinungen zum Buch:
(Buchhändlerin Hannelore Wolter auf NetGalley)

 (Rezensentin auf NetGalley)

 (Buchhändlerin Ursula Kallipke auf NetGalley)







Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783958192782
PREIS 4,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Auch der 5.Fall ist wieder äußerst erfrischend und unterhaltsam. Familienchaos pur und mittendrin mal wieder eine Leiche! Eine schöne italienische Alternative zum bayrischen Eberhofer! Lachen garantiert!Ichwede mir auch den nächsten nicht entgehen lassen!

War diese Rezension hilfreich?

Ein neuer Band in meiner Lieblingsserie ! Wir sind wieder wieder bei Familie Mantoni, dieser wunderbar liebeswerten Ansammlung von kuriosen Menschen. Die Herrschaften befinden sich im Sommerurlaub am Ligurischen Meer. Die erste Geduldsprobe für Carlino und Stefano. Wird er es überstehen, so viel Zeit mit Carlinas Familie zu verbringen? Ohne Fluchtmöglichkeit? Und dabei noch zu der wohlverdienten Urlaubserholung gelangen? Certo che no! Die Verbrechen verfolgen ihn und Commissario Stefano Garini muss vor Ort die Ermittlungen übernehmen. Und natürlich hängt wieder die ganze Familie mit drin, im Kreis der Verdächtigen. Diese Reihe ist wundervoll. Spannend und äusserst humorvoll.

War diese Rezension hilfreich?

Carlina und Stefano freuen sich auf ein paar schöne freie Tage. Der Haken? Die ganze Familie Mantoni reist mit an. Prompt bei der Ankunft in dem Stammhotel der Familie werden sie von einem neuen Manager empfangen, der ihnen bereits mit den Zimmern den Start in die Ferien vermasselt… Handlung: Der Hotelmanager wird ermordet aufgefunden. Dazu kommt: ein inkompetenter Comissario, der Mantori-Clan und das Chaos ist perfekt. Aber Stefano wird schnellstens rekrutiert und begibt sich auf Spurensuche. Der Fall ist wieder mit skurrilen und liebenswerten Charakteren ausgestattet. Gerade rund um Ernesto soll es ja ein Geheimnis geben, aber welches. Auch Carlina wird von der Neugier übermannt. Mein Fazit: Der fünfte Band der Reihe und es wird nicht langweilig! Im Gegenteil, die Autorin versteht es immer wieder ein anderes Mitglied der Familie in den Vordergrund zu stellen. Aber die Anderen verblassen nicht, auf keinen Fall. Sie sind alle sehr engagiert die Wahrheit zu finden und schießen dabei manchmal (eigentlich immer) übers Ziel hinaus. Den Emotionen wird freien Lauf gelassen und die Tanten sind alles wirkliche Unikate, da wundert man sich manchmal schon warum die Kinder so normal geworden sind (alle außer Annaliese). Aber auch die Beziehung von Carlina und Stefano wird weiter aufgebaut, die kleinen Gesten, die willkürlich im Buch immer wieder gezeigt werden. Wunderbar! Der Schreibstil war wieder einfach klasse! Mehr gibt es nicht zu sagen, ich bin ein Fan seit dem ersten Band und kann die Krimis jedem empfehlen, der nichts allzu Blutiges lesen mag. Der Ausblick auf den 6. Band war aber etwas grausam, denn jetzt heißt es warten auf Frühjahr 2020. Es verspricht spannend weiterzugehen und hier kommt mein heimlicher Lieblingscharakter Omar mehr in den Vordergrund. Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

War diese Rezension hilfreich?

Mord im Urlaub „Mord al Mare“ ist der fünfte Teil der Reihe „Florentinische Morde“ . Wieder einmal steht die symphatisch-verrückte Mantoni-Familie im Zentrum einer Mordermittlung. Dabei wollten Carlina und ihr Freund Commissario Stefono Garini eigentlich Urlaub machen. Und Carlina wäre nicht Carlina, wenn sie dabei nicht ihre gesamte Familie im Schlepptau hätte. Doch schon zu Beginn des Urlaubs in Forte dei Marmi gibt es Probleme, denn der Hotelmanager hat gewechselt und der Neue entpuppt sich als wahres Ekelpaket. Die erste Katastrophe bahnt sich an, denn Tante Violetta kann nicht ihr übliches Zimmer beziehen. In der zweiten Nacht geschieht dann auch noch ein Mord und Carlinas junger Cousin ist tatverdächtig. Um Carlina und ihre Familie zu schützen, muss Garini in die Ermittlungen eingreifen. Dabei gibt es Verdächtige ohne Ende und die Familie Mantoni ist wieder ganz vorne mit dabei. Gewohnt humorvoll entführt uns der neue Krimi von Beate Boeker nach Italien – dieses Mal ans Ligurische Meer. Es gibt wieder zahlreiche Verdächtige und Verwicklungen. Fans von unblutigen Krimis, die eine leichte Urlaubslektüre suchen, werden hier voll auf ihre Kosten kommen.

War diese Rezension hilfreich?

Mord al Mare von Beate Boeker ist der 5. Krimi der Reihe Florentinische Morde. Das Buch ist ein in sich abgeschlossener heiterer Krimi. Obwohl ich die anderen Bücher nicht gelesen habe, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten mich in die Handlung einzufinden. Kommissar Garlini und seine Freundin Carlina mit der herzerfrischenden Großfamilie Mantoni wurde so wunderbar beschrieben, dass ich dachte ich würde sie schon ewig kennen. Und ich bin gespannt wie es weiter geht.

War diese Rezension hilfreich?

Wenn eine Autorin Spass macht, dann diese. Krimi mit vielen herrlich schrägen Gestalten Klasse. Italienisches Lebensgefühl pur und die Hauptpersonen so sympathisch...

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: